Jump to content

Sind die Apostelbriefe älter als die Evangelien?


Patrick
 Share

Recommended Posts

Aus den "Gladiatoren"

http://www.kath.de/cgi-bin/ikonboard/topic...63&start=20

 


Zitat von Erich am 20:27 - 8.Juni.2002

Hi Zwilling,

 

>>viele der apostolischen Briefe (vor allem der Brief des Paulus an die Römer) sind vor den Evangelien verfaßt worden,<<

 

wie sehen die Beweise für diese Hypothese aus?

 

Gruß

Erich

 

Hallo Erich,

auch wenn du die Frage so stellst, als wenn du die Antwort natürlich schon weißt , ich finde sie dennoch ganz unpolemisch als FRAGE an alle interessant:

Auf welche Forschungsergebnisse stützen sich diese Datierungen, die mir auch nur als "Allgemeinbildung"  bekannt sind und in der Tat immer als gesicherte Erkenntnisse vorgestellt werden? Weiß eine® einen guten Literaturtip?

 

 

 

(Geändert von Patrick um 21:21 - 8.Juni.2002)

Link to comment
Share on other sites

Udo, Schnelle, Einleitung in das NT, ist das einzige, was mir spotan einfällt.

 

Übrigens ist der Römerbrief um 58 geschrieben.

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Stefan Mellentin am 19:01 - 9.Juni.2002

Udo, Schnelle, Einleitung in das NT, ist das einzige, was mir spotan einfällt.

 

Übrigens ist der Römerbrief um 58 geschrieben.

 

Danke

Link to comment
Share on other sites

Hi Stefan M,

 

>Übrigens ist der Römerbrief um 58 geschrieben.<<

 

wie sieht der Beweis für diese Hypothese aus?

 

fragenden Gruß

Erich

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Erich am 20:01 - 9.Juni.2002

 

wie sieht der Beweis für diese Hypothese aus?


 

Seit wann brauchst Du Beweise? Denk es Dir einfach als Dogma.

Link to comment
Share on other sites

>>Seit wann brauchst Du Beweise? <<

 

seitdem ich Stefan und andere Theologen kenne.

 

Gruß

Erich

Link to comment
Share on other sites

Guest Ketelhohn

Schade, daß ich mich einer Dienstreise wegen frühestens kommenden Sonnabend zu diesem Thema auslassen kann ...

 

 

(Geändert von Ketelhohn um 23:59 - 9.Juni.2002)

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Ketelhohn am 22:14 - 9.Juni.2002

Schade, daß ich mich einer Dienstreise wegen frühestens kommenden Sonnabend zu diesem Thema auslassen kann ...

 

Wir haben Geduld

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Erich am 20:01 - 9.Juni.2002

Hi Stefan M,

 

>Übrigens ist der Römerbrief um 58 geschrieben.<<

 

wie sieht der Beweis für diese Hypothese aus?

 

fragenden Gruß

Erich


 

 

Komm!

Wenn Du es anders siehst, leg mir Deine Meinung und Deine Argumente dar und ich werde darauf eingehen. Ansonsten lassen wir das. Das führt zwischen mir und Dir ja doch zu nichts.

Du würdest doch, selbst wenn Du wüßtest, daß ich Recht habe, noch eine andere Meinung vertreten...

Link to comment
Share on other sites

@Robert

 

Nee, stimmt nicht, warten ungeduldig.

In der Hoffnung, daß Du es wieder mal richtig gut weißt.

Soweit ich weiß, geben die Qumran Papyri einen Hinweis

darauf, daß alles doch früher war - evtl. um 50 nach Christus.

(Nicht die Jesaja-Rollen,e s gibt auch MK-Fragmente)

 

gruss, jeru

 

(Geändert von jeru um 17:04 - 10.Juni.2002)

Link to comment
Share on other sites

Guest Corinna

"Paulus schreibt den 1. Thessalonicherbrief, wie wir später noch sehen werden, zwischen 49 und 50 n. Chr. Dies ist sein erstes uns erhaltenes Schreiben. Der jüngste Brief dürfte der Römerbrief sein. Er aber ist zwischen 55 und 56 n. Chr. geschrieben worden. Damit ist aber dann nur ein recht kleiner Zeitraum abgedeckt, der darüber hinaus erst 17 Jahre nach der Bekehrung Pauli zu greifen beginnt."

 

http://www.joerg-sieger.de/einleit/nt/04paul/nt_e4.htm

Link to comment
Share on other sites

Liebe Corinna!

 

1Tess schließe ich mich an. Aber ob Röm wirklich der letzte Brief ist!?

 

Ich dachte der Philemonbrief sei jünger, so um 64. Ich habs aber nicht so genau im Kopf... muß nachgucken

Link to comment
Share on other sites

Guest Corinna

Musst nicht MICH fragen. Ich schau auf die Schnelle immer bei Joerg Sieger nach.

 

 

 

Corinna

 

"Gnilka meint eine Abfassung kurz vor dem Philipperbrief annehmen zu müssen. Rudolf Pesch hingegen tendiert für eine Abfassung in Rom. Die Autorität der römischen Gemeinde ist für ihn mit ein Grund dafür, warum der Philemonbrief auch nach seiner Einarbeitung in den Kolosserbrief nicht einfach vergessen wurde. Er wäre demnach um 58 - 60 n. Chr. geschrieben worden. Abgeschlossen ist die Diskussion über diese Frage noch nicht."

 

(Geändert von Corinna um 17:31 - 10.Juni.2002)

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Erich am 20:01 - 9.Juni.2002

Hi Stefan M,

 

>Übrigens ist der Römerbrief um 58 geschrieben.<<

 

wie sieht der Beweis für diese Hypothese aus?

 

fragenden Gruß

Erich


 

Lieber Erich

In Udo Schnelle, Einleitung in das NT (Empfehlung von Stefan) dürftest du alles finden:"Ein ausgezeichnetes und kompetentes, auch didaktisch sorgfältig gestaltetes Einleitungswerk" (Zeitschrift für katholische Theologie)

 

"Das Buch wird sicher für lange Zeit ein Standartwerk bleiben" (Ordenskorrespondenz)

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Patrick am 22:47 - 12.Juni.2002


Zitat von Erich am 20:01 - 9.Juni.2002

Hi Stefan M,

 

>Übrigens ist der Römerbrief um 58 geschrieben.<<

 

wie sieht der Beweis für diese Hypothese aus?

 

fragenden Gruß

Erich


 

Lieber Erich

In Udo Schnelle, Einleitung in das NT (Empfehlung von Stefan) dürftest du alles finden:"Ein ausgezeichnetes und kompetentes, auch didaktisch sorgfältig gestaltetes Einleitungswerk" (Zeitschrift für katholische Theologie)

 

"Das Buch wird sicher für lange Zeit ein Standartwerk bleiben" (Ordenskorrespondenz)

 

 

Lieber Patrick!

 

Wenn Du denkst, daß Erich sich von der Zeitschrift für Theologie oder der Ordenskorrespondenz von der Güte des Buches überzeugen läßt, dann kannst Du glaube ich lange warten...    

 

Zugeben muß ich immerhin, daß auch im Schnelle nicht alles top ist. Einige Briefe sind nicht so gut dargestellt...

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...