Jump to content

Noch Ein Hinweis


Guest jakob
 Share

Recommended Posts

Guest jakob

Der Chat wird zwar von einigen wenigen als Freizeitgestaltungsmittel benutzt, aber ich habe in der Vergangenheit recht oft sehr private und persönliche Gespräche geführt, die gewiß von mir

auch vertraulich behandelt wurden.

 

Mir ist im Nachgang zu den Ergeignissen von Freitag ungebetenerweise ein CHAT-PROTOKOLL zugeleitet worden, in dem die üblichen Personen sich u.a auch zu meiner Person äußern.

Unabhängig davon, daß dort unwahre Behauptungen über mich aufgestellt werden (wen interessiert das schon, man erwartet ja nichts anderes), ergibt sich aus dem Protokoll auch,

das offenbar laufend Log-Dateien von Chats ohne Mitwissen der Beteiligten untereinander ausgetauscht werden.

Möglicherweise stellt dies eine besonders attraktive Form der Freizeitbeschäftigung dar.

 

Ich empfinde dies als wenig ehrbares Verhalten, insbesondere, wenn dies im Namen der Kath. Kirche erfolgt.

Deshalb meine Bitte an diejenigen Chatter, die dort Gespräche zu führen gedenken, die nicht für die Allgemeinheit gedacht sind:

 

Achtet darauf, wer gerade im Chat ist, Eure Eingaben sind schneller in den falschen Händen, als ihr sie eintippen könnt. Es tut mir leid, daß dies unter dem Label kath.de passiert.

 

Das wars auch schon wieder. Wer auf Grund der zur Zeit verbreiteten Verleumdungen zu meiner Person etwas wissen möchte, kann dies per e-mail bei mir persönlich erfragen:

eugen.onegin@gmx.de

Ansonsten verzichte ich auf jeglichen Kommentar, erkenne aber klar und deutlich, daß kath.de kein guter Platz für anständige Leute ist.

 

Vielleicht sorgt wenigstens jemand dafür, daß dieser Hinweis im CHAT oder hier im Forum gut sichtbar angebracht wird.

 

Ein letzter Gruß

jakob

Link to comment
Share on other sites

Daß sich Jürgen häufig damit beschäftigte den Chat aufzuzeichnen und selbstständig zu verwenden war ja allgemein bekannt. Daß sowas aktuell immer noch vorkommt überrascht mich allerdings.

 

Nichtsdestrotrotz kann und darf aber gerne alles was ich im Chat von mir gebe sonstwem zugänglich gemacht werden. Ich habe nichts zu verbergen. Und ich vermute daß das für alle anderen die an diesem sonderbaren Freitag nach Mitternacht zugegen waren auch gilt.

Link to comment
Share on other sites

:blink:

Ich wollte eine Äußerung von dir als quasi Chat-Chef...

Was soll ich dazu sagen? Jeder, der mit einem entsprechenden IRC-Programm in den Chat kommt, kann eine Log-Datei erstellen. Das kann man weder unterbinden noch kontrollieren.

Link to comment
Share on other sites

Naja, für mich als non-Informatiker brauchte es diese Erklärung schon...

Es würde mich übrigens nicht wundern, wenn Trilo seine Finger im Spiel hat.

Link to comment
Share on other sites

"Es würde mich übrigens nicht wundern, wenn Trilo seine Finger im Spiel hätte." heißt das, Germanistik-Studierter!

 

Und meine Finger sind genau dort, wo sie hin gehören!

 

 

Trilo

 

-----

"Der da solls Maul halten!"; William Munny im Western "Unforgiven".

Link to comment
Share on other sites

Thrillobeat
"Es würde mich übrigens nicht wundern, wenn Trilo seine Finger im Spiel hätte." heißt das, Germanistik-Studierter!

 

Und meine Finger sind genau dort, wo sie hin gehören!

 

 

Trilo

 

-----

"Der da solls Maul halten!"; William Munny im Western "Unforgiven".

Bist Du der Mann, der den ganzen Tag sein Glied festhält?

Link to comment
Share on other sites

Ich komme seit einigen Tagen überhaupt nicht mehr in den chat rein. Von hier aus jedenfalls (anders hab ich's nciht probiert, seit dem letzten Putzen hab ich IRC nicht mehr hier).

Link to comment
Share on other sites

Ich komme seit einigen Tagen überhaupt nicht mehr in den chat rein. Von hier aus jedenfalls (anders hab ich's nciht probiert, seit dem letzten Putzen hab ich IRC nicht mehr hier).

Welchen Browser verwendest Du?

Link to comment
Share on other sites

Guest jakob
:blink:

Ich wollte eine Äußerung von dir als quasi Chat-Chef...

Was soll ich dazu sagen? Jeder, der mit einem entsprechenden IRC-Programm in den Chat kommt, kann eine Log-Datei erstellen. Das kann man weder unterbinden noch kontrollieren.

Mehr hast Du dazu nicht zu sagen?

Zwischen einer Aufzeichnung von Chatprotokollen und deren Versand an alte Kameraden

liegt gibts doch einen klitzkleinen Unterschied.

 

Aber das kann natürlich ein Chatadministrator nicht verhindern, oder?

Link to comment
Share on other sites

:blink:

Ich wollte eine Äußerung von dir als quasi Chat-Chef...

Was soll ich dazu sagen? Jeder, der mit einem entsprechenden IRC-Programm in den Chat kommt, kann eine Log-Datei erstellen. Das kann man weder unterbinden noch kontrollieren.

Mehr hast Du dazu nicht zu sagen?

Zwischen einer Aufzeichnung von Chatprotokollen und deren Versand an alte Kameraden

liegt gibts doch einen klitzkleinen Unterschied.

 

Aber das kann natürlich ein Chatadministrator nicht verhindern, oder?

Möglicherweise liegt hier ein Fall von Hörigkeit vor. "Sünde aus Schwachheit" würden gewisse Leute das nennen.

Link to comment
Share on other sites

Guest jakob

"Läßl. S. kommt dadurch zustande, daß der Mensch gegen die sittl. Ordnung (den göttl. Liebeswillen) zwar nicht ganz unpersönl. (nicht bloß in der Form eines Actus hominis), aber infolge der Schwerfälligkeit seiner geistig-sinnl. Natur doch auch nicht in ganzpersonaler Entscheidung (nicht in einem vollmenschl. Akt) verstößt (vgl. Thomas v. Aq. De malo q.7 a.1 ad 1). Die Ursache dafür mag darin liegen, daß der Mensch die sittl. Bedeutung seines Tuns nicht vollkommen erfaßt (dies kann sogar auf ein Verhalten zutreffen, das seiner Natur nach ein "peccatum ex toto genere suo grave" darstellt) od. Einflüssen unterliegt, die seine Freiheit nicht ganz zur Auswirkung kommen lassen. Der geringere personale Einsatz kann auch daher kommen, daß das Verhalten seiner Beschaffenheit nach den Eindruck des Geringfügigen (materia levis) erweckt, des den Menschen nicht ganz beansprucht. Diese Geringfügigkeit kann manchmal bei Dingen da sein, die in anderen Fällen große Bedeutung haben (p. ex genere suo leve od. grave). Das Tun kann aber auch so beschaffen sein, daß es anscheinend nie größere Bedeutung erlangt, wenn nicht neue Elemente hinzutreten (p. ex toto genere suo leve). "

 

Gehen wir von einer läßlichen Sünde aus. Läßlichkeit ist etwas, was man lassen kann.

Also lassen wirs dabei.

 

*beifälligdiehandausstreckunddabeinixanmerklass*

:blink:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...