Jump to content

*wieso Gott sei's geklagt*


Guest Claudia
 Share

Recommended Posts

Guest Claudia
In Schulen wird nicht öffentlich gebetet oder geweissagt. (Gott sei's geklagt)

Hallo Lara,

 

was sollten die Ungläubigen oder Andersgläubigen Deiner Meinung nach daran beklagen?

 

Grüßle,

Claudia

Link to comment
Share on other sites

In Schulen wird nicht öffentlich gebetet oder geweissagt. (Gott sei's geklagt)

Hallo Lara,

 

was sollten die Ungläubigen oder Andersgläubigen Deiner Meinung nach daran beklagen?

 

Grüßle,

Claudia

Au weia, Claudia,

das war doch keine Aufforderung an irgendwen, zu klagen - lass lara doch mal ihren persönlichen Gefühlen Ausdruck geben und fühl Dich nicht von allem gleich angegriffen!

Link to comment
Share on other sites

Guest Claudia
Au weia, Claudia,

das war doch keine Aufforderung an irgendwen, zu klagen - lass lara doch mal ihren persönlichen Gefühlen Ausdruck geben und fühl Dich nicht von allem gleich angegriffen!

Laß mich doch einfach mal fragen (*wieso Gott sei´s geklagt*?) und sei nicht schonwieder so empfindlich und fühl Dich persönlich angegriffen... also weißte...

Link to comment
Share on other sites

In Schulen wird nicht öffentlich gebetet oder geweissagt. (Gott sei's geklagt)

Dass Du es beklagst, dass es keine öffentlichen Weissagungen gibt, kann ich nicht so recht glauben ... :blink:

 

Als in den USA der Supreme Court vor einem Footballspiel das öffentliche Beten verbot, war der Kommentar von Jay Leno dazu:

 

"Gott sei Dank!"

Link to comment
Share on other sites

In Schulen wird nicht öffentlich gebetet oder geweissagt. (Gott sei's geklagt)

Hallo Lara,

 

was sollten die Ungläubigen oder Andersgläubigen Deiner Meinung nach daran beklagen?

 

Grüßle,

Claudia

Hallo Ruth,

ab dem zitierten posting von Claudia würde ich den ganzen "(Gott sei's geklagt)" - Kram abspalten wollen. Das hat mit Kopftuch in der Schule nichts mehr zu tun und führt nur auf Abwege. Einverstanden? (Wenn nicht, lösche ich dieses posting wieder)

 

Gruß,

Lucia

Link to comment
Share on other sites

In Schulen wird nicht öffentlich gebetet oder geweissagt. (Gott sei's geklagt)

Hallo Lara,

 

was sollten die Ungläubigen oder Andersgläubigen Deiner Meinung nach daran beklagen?

 

Grüßle,

Claudia

Was Ungläubige oder Andersgläubige daran zu beklagen haben....keine Ahnung.

Aber wenn's dich interessiert, kann ich ja mal rumfragen. :blink:

Link to comment
Share on other sites

In Schulen wird nicht öffentlich gebetet oder geweissagt. (Gott sei's geklagt)

Dass Du es beklagst, dass es keine öffentlichen Weissagungen gibt, kann ich nicht so recht glauben ... :blink:

 

Wieso?

Link to comment
Share on other sites

Guest Corinna
Als in den USA der Supreme Court vor einem Footballspiel das öffentliche Beten verbot, war der Kommentar von Jay Leno dazu:

 

"Gott sei Dank!"

Es soll ja auch Leute geben, die ihr Bekenntnis zum Atheismus mit einem "Gott sei Dank" einleiten.

 

:blink:

Link to comment
Share on other sites

Neee, konsequent isser wirklich nicht.

 

Mann! Dass wir uns mal einig sind, Corinna!!!

 

beerchug.gif

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...