Jump to content

was gehört in die GG?


altersuender

Recommended Posts

altersuender

Was darf/kann/soll in den GG sein/bleiben dürfen?

 

Ich stehe nicht auf den Standpunkt, dass die GG-Threads "lieb" sein sollen. Basis ist ein katholischer Ausgangspunkt, wobei katholisch durchaus wie bisher großzügig ausgelegt werden kann. Unter dieser Voraussetzung darf der Ton bzw. die Diskussion durchaus auch mal schärfer werden. Ich persönlich finde die Threads in den GG meist leider eher fade. Und ich denke, dass hat mit dieser "in den GG lieb sein" zu tun.

 

Mich täte

1) Eure Meinung interessieren.

2) Ob es tatsächlich keine andere Lösung gibt ausser dem Verschieben von Threads? Ob nicht eher überlegt werde müsste, sich Gedanken zu machen bzgl. der "Zulassung", "Schreibberechtigung" etc. in diesem "geschützten Bereich".

3) Ich schreibe meine Beträge in den GG für die GG. Bei Verschiebung eines Threads werden meine Beiträge mitverschoben. Das stört mich. Wie ist das bei Euch? Stört es noch jemanden?

Link to comment
Share on other sites

Nicht schon wieder eine Struktur-Diskussion! Ist die monatliche Vollmond-Krise wieder da? :blink:

Link to comment
Share on other sites

Ist die monatliche Vollmond-Krise wieder da? :blink:

Vollmond ist erst am Samstag. Dürfte eher die Hitze sein.

Link to comment
Share on other sites

altersuender

Keine Krise. Ich hätte nur gerne Bescheid gewusst, was nun gilt. Vor einiger Zeit hiess es noch, es würden keine Thread aus den GG verschoben, wenn es der Thread-Eröffner nicht will und das Thema als solches mit den GG vertragbar ist. Dass Kochrezepte verschoben werden, ist klar. Aber warum ein Thread verschoben wird wie "Affront ..." usw., ist mir nicht klar. Das Thema dort - in der Arena - weiterzudiskutieren ist ungefähr so sinnvoll wie einen Hochhausbrand mit Spucke zu löschen.

Also: kann ich nun damit rechnen, dass ein von mir in den GG eröffneter Thread hier bleibt, oder nicht?

Edited by altersuender
Link to comment
Share on other sites

Erich,

ich teile Deine Ansicht. Glaubensgespräche sind nicht Friede-Freude-Eierkuchen oder "piep-piep-piep, wir-ham-uns-alle-lieb!" Ich halte es sehr wohl für ein Glaubens-Thema, ob Gewalt bzw. Gewaltfreiheit mit "katholisch" unter einen Hut zu bringen ist. Die Verschiebung des Threads empfinde ich jedenfalls als Missbrauch der Moderatorengewalt. Und weil's so schön war, ein Stück aus einem meiner leereditierten Arena-postings:

 

Jeder Aufruf zur Gewaltfreiheit ist eine Illusion. Ohne Gewalt ist menschliches Zusammenleben völlig unmöglich:

 

- elterliche Erziehungsgewalt

- Gesetzgebungsgewalt des Parlamentes

- polizeiliche Gewalt

- richterliche Gewalt

- Staatsgewalt

...

 

Alle, die hier so wortGEWALTig für Gewaltfreiheit eintreten, sollten sich mal überlegen, dass sie damit der Anarchie das Wort reden.

 

Gruß,

Lucia

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß, er klingt ausweichend, trifft aber dennoch die Realität: Im Prinzip ja, Altersünder, aber ... .

 

Mal abgesehen davon - wie viele Threads sind bisher verschoben worden?

 

Und was das "liebe" angeht. Jesus sagt: Liebet einander, daran wird man erkennen, dass ihr meine Jünger seid. Das hat nichts mit "fade" zu tun.

 

Herzliche Grüße

Martin

Link to comment
Share on other sites

fade ist nur das, was Ihr draus macht, Martin.

Link to comment
Share on other sites

altersuender
Ich weiß, er klingt ausweichend, trifft aber dennoch die Realität: Im Prinzip ja, Altersünder, aber ... .

 

Mal abgesehen davon - wie viele Threads sind bisher verschoben worden?

 

Und was das "liebe" angeht. Jesus sagt: Liebet einander, daran wird man erkennen, dass ihr meine Jünger seid. Das hat nichts mit "fade" zu tun.

 

Herzliche Grüße

Martin

ich glaube nicht, lieber Martin, dass Jesus damit dieses GG-"liebsein" meinte.

Link to comment
Share on other sites

Guest Corinna
Ich schreibe meine Beträge in den GG für die GG. Bei Verschiebung eines Threads werden meine Beiträge mitverschoben. Das stört mich. Wie ist das bei Euch? Stört es noch jemanden?

Ich bin ja nur noch selten hier, also wenig betroffen, teile jedoch die Ansicht von Erich AS. Ein bisschen mehr Substanz, etwa eine (auch hitzige) Diskussion darüber, ob die Solidaritätsbekundungen der Gemeindemitglieder mit dem gemaßregelten Pfarrer einen Affront gegen die Kirche darstellen oder nicht, würde den GG guttun und sie aufwerten.

 

Und noch, weil ich gerade hier bin, eine Anmerkung, auch wenn sie off topic sein sollte: Den Herrschaften, die sich so großartig als "wir sind Kirche" titulieren, sei ins Stammbuch geschrieben: Wir sind es auch...

Edited by Corinna
Link to comment
Share on other sites

Ich finde es schon ziemlich daneben, hier von Mißbrauch der Moderatorengewalt zu reden.

 

Der Verlauf des Threads hatte spätestens ab Seite 2 nichts mehr mit einem Glaubensgespräch zu tun. Aber sehr viel mit einer Schlammschlacht.

 

Deshalb habe ich ihn - wie es die Regeln (Abs. 9) vorsehen - verschoben. Eine Diskussion ist nicht vorgesehen.

 

Natürlich kann man über bestimmte Aspekte des Themas auch Glaubensgespräche führen. Nur in diesem Thread war das nicht möglich.

 

Im übrigen sind mir hier heute so unverschämte und unberechtigte widerliche Verleumdungen an den Kopf geworfen worden, daß der Mißbrauch der Moderatorengewalt (ausgerechnet Gewalt *kicher* ) nun wirklich nichts mehr ausmacht.

Link to comment
Share on other sites

Eine Diskussion ist nicht vorgesehen.

Maulkorb? wer sieht das vor? Man sehe sich vor! :P

 

Natürlich kann man über bestimmte Aspekte des Themas auch Glaubensgespräche führen. Nur in diesem Thread war das nicht möglich.

Sind Glaubensgespräche über Konfliktfreiheit definiert, oder was? Ich hatte dort ein Gespräch über meinen Glauben geführt - es war möglich. :blink:

 

Moderatorengewalt (ausgerechnet Gewalt *kicher* )

Diese Formulierung habe ich absichtlich gewählt. Was dachtest Du denn? Da gibt's nix zu kichern. Setzen, Blömer, sechs. Das war eine auf der ganzen Linie unbefriedigende Fehlleistung. :blink:

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß, er klingt ausweichend, trifft aber dennoch die Realität: Im Prinzip ja, Altersünder, aber ... .

 

Mal abgesehen davon - wie viele Threads sind bisher verschoben worden?

 

Und was das "liebe" angeht. Jesus sagt: Liebet einander, daran wird man erkennen, dass ihr meine Jünger seid. Das hat nichts mit "fade" zu tun.

 

Herzliche Grüße

Martin

ich glaube nicht, lieber Martin, dass Jesus damit dieses GG-"liebsein" meinte.

Was glaubst du denn, lieber Erich: Wie meinte er das?

Link to comment
Share on other sites

Eine Diskussion ist nicht vorgesehen.

Maulkorb? wer sieht das vor? Man sehe sich vor! :P

 

Natürlich kann man über bestimmte Aspekte des Themas auch Glaubensgespräche führen. Nur in diesem Thread war das nicht möglich.

Sind Glaubensgespräche über Konfliktfreiheit definiert, oder was? Ich hatte dort ein Gespräch über meinen Glauben geführt - es war möglich. :blink:

 

Moderatorengewalt (ausgerechnet Gewalt *kicher* )

Diese Formulierung habe ich absichtlich gewählt. Was dachtest Du denn? Da gibt's nix zu kichern. Setzen, Blömer, sechs. Das war eine auf der ganzen Linie unbefriedigende Fehlleistung. :blink:

Die Forumsregeln sehen keine Diskussion vor:

 

"9. Die Moderatoren der Glaubensgespräche

-verschieben eindeutige Kampfthreads ohne Diskussion in die Arena."

 

Das werde auch weiterhin tun.

 

Und jetzt setze ich mich *michjetzthinsetz*

Edited by ThomasBloemer
Link to comment
Share on other sites

Die Forumsregeln sehen keine Diskussion vor:

 

"9. Die Moderatoren der Glaubensgespräche

-verschieben eindeutige Kampfthreads ohne Diskussion in die Arena."

 

Das werde auch weiterhin tun.

da haste aber den inhaltlichen Bezug verdreht, liebster Thomas. Das "ohne Diskussion" bezog sich auf den Thread - nicht auf's Verschieben :blink:.

 

Der Thread war eben nicht ein "reiner Kampfthread", sondern durchaus "mit Diskussion"! Und dass Verschieben diskussionsfrei passiert, mußte mir nicht erzählen - seit wann diskutiert man mit 'nem Mausklick???

Link to comment
Share on other sites

Ist kein Glaubensgespräch. Metadiskussionen gehören in die Katakombe. Bitte verschieben.

 

Der Teilnehmerkreis der erwünschten Diskussionsteilnehmer ergibt sich ja bereits aus dem Untertitel.

Link to comment
Share on other sites

Um Himmels Willen, petrus - dann müssen Lucia und Erich AS ihre ganzen Beiträge wieder löschen.

 

Das wäre gemein.

Link to comment
Share on other sites

da hast Du auch wieder recht, Thomas ...

 

naja, dann laß den Thread halt mal ausnahmsweise hier.

 

:-)))

Link to comment
Share on other sites

Hallo Leute

 

Also so oft wird hier kein Thread verschoben,als dass man gleich kolabieren müsste.

 

So weit ich das hier mitbekommen habe,ist in den GG sehr wohl eine lebendige Diskussion willkommen,und wird auch gepflegt.

 

Ich für meinen Teil,habe es mir angewöhnt,meist nur noch nach Aufforderung zu reagieren,(das heisst,wenn ich eine PM bekomme,oder eine Mail)

 

Hin und wieder schreite ich aber auch von alleine ein.

Den besagten Thread,der jetzt in der Arena ist,habe ich gar nicht verfolgt.Werde mir wieder angewöhnen,jeden Thread zu lesen.

 

 

 

Liebe Lucia

 

Wie schwer es ist,allen Leuten recht zu machen,solltest gerade Du wissen.Und deshalb gleich von Missbrauch der Moderatorengewalt zu reden,finde ich schon heftig.

 

 

 

 

Lieber Erich AS

 

Meist bleiben die Threads auch in den GG.Vor allem dann,wenn es der Thread-Eröffner ausdrücklich will.

Aber wie gesagt,das kommt auch auf den Verlauf des Threads an.

Du siehst,keine Regel ohne Ausnahme.

 

Und übrigens bin ich auch der Meinung,dass es in den GG ruhig auch heftigere Diskussionen geben kann und sollte.Ich bin gegen "Lieb sein"

 

lieben Gruss

Moni

Edited by Moni
Link to comment
Share on other sites

Was darf/kann/soll in den GG sein/bleiben dürfen?

Da schreib ich gern meine Meinung dazu.

 

1. Mit Bibelteilen kann ich persönlich nicht viel anfangen, aber genau das gehört hierher.

 

2. Glaubensgespräche, in denen man sich über Glaubenserfahrungen austauscht

 

3. Diskussionen, die die Innenseite des Glaubens und der Kirche betreffen - ob kontrovers oder nicht: Das gehört hierher.

 

Diskussionen über die A&A's in unserem Forum gehören nicht hierher. Es ist eine Unart, über Leute zu reden, die zwar mitreden können, aber kein Rederecht hier haben.

 

 

Zu Punkt 3 möchte ich noch ein wenig ausführlicher werden, weil ich immer gehofft hatte, dass hier ein wenig mehr Leben entsteht.

Hier gehören neben liturgischen Fragen oder die Diskussion über kirchliche Dokumente auch Fragen aus der Praxis. Das scheint mir entscheidend zu kurz zu kommen. Ich habe es ein paar mal versucht - ohne nennenswerten Erfolg. Ein wenig frustrierend, dass die normale Umgebung der Katholiken, nämlich die Gemeinde und die ganze Arbeit in ihr, so wenig Gewicht in diesem Forum hat. Und das, obwohl da doch einiges im Argen liegt.

 

Ich hatte mir auch mehr erhofft, dass hier eine Börse für Ideen der Gemeindearbeit, der Katechese, der Glaubensverkündigung etc. Das erstaunt mich um so mehr, als doch einige Forenkatholiken in ihren Gemeinden aktiv sind. Habt ihr's da schon aufgegeben?

 

Noch ein Letztes, was ich zu den GG sagen möchte. Hier sind schon mehrmals Suchende gelandet - und ich fand den Umgang mit ihnen nicht sonderlich einladend. Irgendwie bestätigt sich auch hier im Forum und sogar in den GG, dass die Kirche gar nicht weiterleben will. Weil er der letzte war, den ich wahrgenommen habe, denke ich gerade an toto. Klar: Seine Vorstellungen waren unreif. Aber - wenn ich mal zurückdenke - in dem Alter, das ich bei ihm vermute, war ich das auch. Da gab's 'ne Menge Flausen in meinem Kopf, über die ich heute denselben nur noch schüttle.

Aber wenn mir eine Gruppe, in die ich hineingehe, gleich so deftig entgegentritt und mir so wenig Ermutigung mitgibt, dann wäre ich damals auch - und zwar hoppeldihopp - gleich wieder gegangen.

 

Das ist die Frage, ob wir uns um solche Leute auch kümmern - und zwar vor aller gewiss notwendigen Belehrung.

 

Ich versuch mal einen Thread zu diesem Thema aufzumachen.

Link to comment
Share on other sites

Die Forumsregeln sehen keine Diskussion vor:

 

"9. Die Moderatoren der Glaubensgespräche

-verschieben eindeutige Kampfthreads ohne Diskussion in die Arena."

 

Das werde auch weiterhin tun.

da haste aber den inhaltlichen Bezug verdreht, liebster Thomas. Das "ohne Diskussion" bezog sich auf den Thread - nicht auf's Verschieben

Tja, da hast dann wohl du was falsch verstanden. Das "ohne Diskussion" bezieht sich nämlich durchaus auf's Verschieben.

Und ich sollte es wissen, schließlich hab' ich's geschrieben.

Link to comment
Share on other sites

Unter: "Die Boards und ihre Profile" fand ich bei den FAQs/Hilfe

 

Titel: Katholische Glaubensgespräche

Untertitel: Internes Forum for Catholics only / Fragen zum katholischen Glauben

Profil: Diskussionen unter katholischen Prämissen; Spezifische Fragen zum Katholizismus; A&As werden gebeten in diesem Forum nicht zu posten

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mecky

 

Schau doch mal in FAQ/Hilfe unter die "Regeln der Moderatoren"

 

Dort steht was Alex geschrieben hat.

 

lieben Gruss

Moni

Link to comment
Share on other sites

Liebe Moni,

 

beide Passagen befinden sich in der Hilfe. Aus der von mir zitierten geht hervor, dass in den GG durchaus diskutiert werden darf, was die andere so nicht erwähnt.

Link to comment
Share on other sites

Liebe Moni,

 

Aus der von mir zitierten geht hervor, dass in den GG durchaus diskutiert werden darf, was die andere so nicht erwähnt.

Klar darf und soll ja auch diskutiert werden.

Wir wollen ja nicht ein "totes Board"

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...