Jump to content

Anforderungen an Moderatoren


laura
 Share

Recommended Posts

Anforderungen:

-> Unparteilichkeit

-> Höflichkeit im Umgang

-> Selbsticherheit

-> solide theologische Kenntnisse (am besten Studium!!!)

 

Was sie nicht sollten:

-> sich persönlich beleidigt fühlen

-> mitdiskutieren

-> ihre Rolle als Moderator ausnutzen, um unliebsame Diskussionsgegner zu sperren

-> in Feind-/ Freundbildern denken

-> persönliche Unhöflichkeiten in PMs versenden ...

 

Laura

Link to comment
Share on other sites

Guest Franziskus
Anforderungen:

-> Unparteilichkeit

-> Höflichkeit im Umgang

-> Selbsticherheit

-> solide theologische Kenntnisse (am besten Studium!!!)

 

Was sie nicht sollten:

-> sich persönlich beleidigt fühlen

-> mitdiskutieren

-> ihre Rolle als Moderator ausnutzen, um unliebsame Diskussionsgegner zu sperren

-> in Feind-/ Freundbildern denken

-> persönliche Unhöflichkeiten in PMs versenden ...

 

Laura

Laura for moderator!

 

Dann darf se nix mehr schreiben!

Link to comment
Share on other sites

altersuender
Anforderungen:

-> Unparteilichkeit

-> Höflichkeit im Umgang

-> Selbsticherheit

-> solide theologische Kenntnisse (am besten Studium!!!)

 

Was sie nicht sollten:

-> sich persönlich beleidigt fühlen

-> mitdiskutieren

-> ihre Rolle als Moderator ausnutzen, um unliebsame Diskussionsgegner zu sperren

-> in Feind-/ Freundbildern denken

-> persönliche Unhöflichkeiten in PMs versenden ...

 

Laura

Liebe Laura,

 

welche Gehaltsvorstellungen schweben Dir denn so vor?

Link to comment
Share on other sites

Anforderungen:

 

-> Selbsticherheit

Klingt irgendwie nach Borderline und Masochismus.....obwohl.... könnte passen :blink:

Edited by lara
Link to comment
Share on other sites

Anforderungen:

(1) -> Unparteilichkeit

(2) -> Höflichkeit im Umgang

(3) -> Selbstsicherheit

(4) -> solide theologische Kenntnisse (am besten Studium!!!)

 

Was sie nicht sollten:

(5) -> sich persönlich beleidigt fühlen

(6) -> mitdiskutieren

(7) -> ihre Rolle als Moderator ausnutzen, um unliebsame Diskussionsgegner zu sperren

(8) -> in Feind-/ Freundbildern denken

(9) -> persönliche Unhöflichkeiten in PMs versenden ...

Ich hab die Punkte mal durchnummeriert.

 

(1) Halte ich für richtig.

(2) Muss nicht unbedingt sein, wäre aber nett. Manchmal muss ein Moderator auch dreinschlagen dürfen.

(3) Das wäre schon eher als (2) zu fordern.

(4) Das halte ich für überflüssig. Ein Moderator sollte sich nicht inhaltlich einmischen, sondern zur Wahrung der Form beitragen. Dazu trägt eine Kenntnis der Inhalte kaum etwas bei, außer, wenn es darum geht, ob etwas Offftopic ist.

 

(5) Doch. Auch ein Moderator kann und darf sich beleidigt fühlen. Ich möchte das Recht, sich beleidigt zu fühlen, niemandem absprechen.

(6) Doch, auch ein Moderator sollte mitdiskutieren können und dürfen. Er sollte nur in einem Thread, in dem er selber diskutiert, keine Postings löschen oder auslagern, weil dies zu Zweifeln an (1) und (7) führen wird, außer, es ist wirklich Konsens.

(7) Ja, unbedingte Zustimmung. Eigentlich müsste ein Moderator, damit keine Zweifel an (1) aufkommt, gerade Diskussionsgegner besonders mit Samthandschuhen anfassen. Leute aus seinem eigenen "Lager" hingegen darf er ruhig härter anfassen. Leider ist das schwer und wird kaum eingehalten.

(8) Das wird sich kaum vermeiden lassen.

(9) Wie denn sonst? Etwa öffentlich machen??? Nein, dann doch lieber in PMails ...

Link to comment
Share on other sites

Ich bin dafür daß Moderatorinnen die Kunst der Massage beherrschen.

Link to comment
Share on other sites

Ich betrachte das Moderatorenamt vor allm als eine Art Dienstleistung: Ziel davon ist, das Schreiben und Lesen hier so übersichtlich und angenehm wie möglich zu machen. Themen pinnen, die aktuell sind, Themen entpinnen, die nicht mehr aktuell sind, Beiträge so zu editieren, daß das Format den Bildschirm nicht sprengt, falsch eingeordnete Threads (bevorzugt komplett :blink: ) ins richtige Forum verschieben. In Notfällen grob beleidigende Stellen löschen oder Störenfriede und erklärte Feinde von kath.de wie den Lingen.

 

Als Erzieherin oder Vermittlerin zwischen den Positionen sehe ich mich hier auf kath.de eher nicht - wenn, dann würde ich das in meiner Rolle als normales Mitglied tun.

 

Kurz und gut: Kein Aufseher-Posten, sondern eher Hausmeisterfunktion. Damit es hier so angnehm und gut organisiert wie möglich abläuft - für alle.

Edited by lissie
Link to comment
Share on other sites

Ich gebe Laura in allen Punkten Recht:

 

Moderatoren dürfen verleumdet, gemobbt, wider offensichtliche Tatsachen als parteiisch beschimpft werden, haben dies aber höflich hinzunehmen und in freundlicher Form der eigenen Hinrichtung beizuwohnen. Eine eigene Meinung dürfen sie indessen nur vertreten, wenn sie nicht der Lehre der katholischen Kirche entspricht.

 

 

:P:P:blink:

Link to comment
Share on other sites

Die Beiwohnung bei der eigenen Hinrichtung stelle ich mir besonders interessant vor - man könnte nachher auch darüber einen Bericht verfassen: Ich war dabei - meine Erlebnisse am Galgen!

 

Laura

Link to comment
Share on other sites

Vor allem sollen Moderatoren nicht in Tische beißen dürfen. Und der Thomas ist immer so infam.

Link to comment
Share on other sites

Klar, das würde Dir so passen, mir den Beißtisch wegnehmen, was? Dann beiß ich eben inTrilos erhobenen Finger (pfui Deibel).

Link to comment
Share on other sites

Anforderungen:

-> Unparteilichkeit

-> Höflichkeit im Umgang

-> Selbsticherheit

-> solide theologische Kenntnisse (am besten Studium!!!)

 

Was sie nicht sollten:

-> sich persönlich beleidigt fühlen

-> mitdiskutieren

-> ihre Rolle als Moderator ausnutzen, um unliebsame Diskussionsgegner zu sperren

-> in Feind-/ Freundbildern denken

-> persönliche Unhöflichkeiten in PMs versenden ...

 

Laura

Klar. Genau so, auch wenn es nur ein Auszug ist. Man könnte noch mehr erwähnen.

 

Und sie sollten nicht "Mecky" heißen. Der weiß nämlich gar nicht, wie man einem solch hohen Erwartungsprofil entsprechen kann.

Link to comment
Share on other sites

Es wird Zeit für ein Unfhlbarkeitsdogma für Moderatoren!

Ja, da könnte ich mit leben, Lissie.

 

Bis jetzt jibbet dat ja nur in F+A, woll *albernkicher*

Link to comment
Share on other sites

Klar, das würde Dir so passen, mir den Beißtisch wegnehmen, was? Dann beiß ich eben inTrilos erhobenen Finger (pfui Deibel).

Das tät ich jetzt grad nicht. Zumal der Finger so hoch gezeigt ist daß Du ne Leiter brauchst.

 

Aber könntest Du Deinen Beißtisch hier mal einstellen und die Bißstellen mit einem roten Pfeil markieren ? Danke.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...