Jump to content

Vom Einzeiler


Mecky
 Share

Recommended Posts

Kommt es mir nur so vor, oder klafft im Moment die Schere zwischen Einzeilern und abendfüllenden Megapostings immer weiter auseinander?

 

Liegt's am heißen Wetter, oder ist das ein allgemeiner Trend?

Link to comment
Share on other sites

Vor die Wahl gestellt, was ich hier lesen soll, gebe ich dem Einzeiler gegenüber dem Megaposting eindeutig den Vorzug.

 

Megapostings lese ich wegen des regelmäßig darin enthaltenen großen Geschwafelanteils erst gar nicht. Längeres Geschwafel lese ich nur, wenn ich dafür bezahlt werde. Wer mir etwas sagen möchte, sollte sich deshalb kurzfassen.

 

Es gibt natürlich auch weniger umfangreiche Postings, die überwiegend oder ausschließlich aus Geschwafel bestehen. Aber deren Lektüre strengt nicht so an.

Link to comment
Share on other sites

Hammerpostings sind OK, solange die absolute und unwiderlegbare Wahrheit drin steht.

 

(Daß diese nicht von Lücia Hünermann kommen kann, ist klar.)

Edited by Trilobit
Link to comment
Share on other sites

So gerne ich auch ab und an die Hämmer von Sven, Volker und Co. lesen möchte - nach dem dritten, vierten Absatz steige ich regelmäßig aus... :blink:

Link to comment
Share on other sites

Kommt es mir nur so vor, oder klafft im Moment die Schere zwischen Einzeilern und abendfüllenden Megapostings immer weiter auseinander?

 

Liegt's am heißen Wetter, oder ist das ein allgemeiner Trend?

Ja.

Link to comment
Share on other sites

Ich bemühe mich in letzter Zeit auch eher zu kurzen Postings. Der Trend geht zum Zweitposting. :blink:

Link to comment
Share on other sites

Viele kurze Postings werden nämlich eher gelesen als ein gleichlanges "Hammerposting".

Link to comment
Share on other sites

Oder?

Link to comment
Share on other sites

Das einzige Problem ist dabei die "Zwangspause" zwischen zwei Postings.

Link to comment
Share on other sites

Das nervt echt.

Link to comment
Share on other sites

Link to comment
Share on other sites

Immerhin verstehe ich nun dank Volker, wie man zu hohen Postingzahlen kommt, und wie Threads zu einem quantitativen Erfolg werden können.

 

Mal ein Ein-, Zwei-, oder Dreizeiler in Ehren, besonders wenn er treffend oder lustig ist. Aber glücklich werden könnte ich damit auf die Dauer nicht. Besonders, wenn sie gehäuft auftreteten.

Link to comment
Share on other sites

Immerhin verstehe ich nun dank Volker, wie man zu hohen Postingzahlen kommt, und wie Threads zu einem quantitativen Erfolg werden können.

 

Mal ein Ein-, Zwei-, oder Dreizeiler in Ehren, besonders wenn er treffend oder lustig ist. Aber glücklich werden könnte ich damit auf die Dauer nicht. Besonders, wenn sie gehäuft auftreteten.

Ich gebe Dir recht, sowas sollte man nicht machen. In diesem Thread war es auch nur ein kleiner Scherz.

 

Es gibt aber durchaus eine ganze Menge Kandidaten, die ihre hohen Postingzahlen so erzielen. Ich will keine Namen nennen, weil es jeder für sich selbst sehen kann. Mir wäre es ja lieber, wenn die Länge der Postings mit zählen würde, aber egal, ist auch nicht so wichtig. Außerdem ist Quantität keine Garantie für Qualität.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...