Jump to content

Wenn es langweilig wird...


platon
 Share

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

zur Internetsucht mal wieder ein paar Worte. Da fasse ich mir bei der Nase, da es bei mir des öfteren auch zuviel wird. Könnte es aber nicht sein, daß wenn über alles mögliche bereits diskutiert wurde, daß man sich der verschiedensten Themen überdrüssig ist, so folgt daraus:

 

[*] Die Beschäftigung mit sich selbst,

[*] der Kampf um die Anerkennung durch andere Forumsteilnehmer,

[*] die Streitereien um Kleinigkeiten,

[*] man wird empfindlicher, wenn die erhoffte Anerkennung ausbleibt,

[*] absurde oder sinnlose Themen werden gepostet, es fehlt an der Liebe, einen guten Beitrag zu schreiben,

[*] es kommt zu Beleidigungen religiöser Gefühle,

[*] usw....

 

Mein Lösungsvorschlag lautet:

[*] Wenn man etwas mehr postet, so soll man das Herz nicht an das Forum hängen.....

[*] Zeiten von Abwesenheit durchhalten....

[*] sich selbst Grenzen setzen, an Zeiten, die man am Forum teilnimmt....

[*] Ablenkung beim Ehepartner suchen, z.B., oder mal ein gutes Mathebuch in die Hand nehmen....

 

Grüße, Carlos

Link to comment
Share on other sites

[*] Ablenkung beim Ehepartner suchen

Seit wir hier im Forum aktiv sind, sind wir alle längst mit unseren Ehepartnern verstritten. :blink:

Link to comment
Share on other sites

Seit wir hier im Forum aktiv sind, sind wir alle längst mit unseren Ehepartnern verstritten. :blink:

Oder haben einfach keine Zeit, einen zu suchen... :blink:

Link to comment
Share on other sites

Für viele gottesfürchtige Menschen ist Mathe einfach nur ein kleiner Funke, an dem man die Weisheit Gottes "erspüren" und "erahnen" kann, wie vielheitlich Gott die Welt gemacht hat. Also kann Mathe Spaß machen...

 

Aber wenn der liebste aller Menschen die Liebeszuwendung wegen so eine "virtuelle" Sache einschränken muß, oh je!...

 

Mancher will sich übers Internet verliebt haben! So was krankhaftes.... Nix dagegen, daß man den ersten Kontakt findet, da manche so scheu sind und nur über dieses Medium ihre Gefühle äußern. Müssen Internetsüchtige nicht vieles IRL lernen?

 

Wo ist also das Maß? 1 Stunde täglich? 1/2 Stunde täglich? 1 großer Beitrag oder 5 kleine Beiträge täglich?

Link to comment
Share on other sites

Seit wir hier im Forum aktiv sind, sind wir alle längst mit unseren Ehepartnern verstritten.  :blink:

Oder haben einfach keine Zeit, einen zu suchen... :blink:

Oder haben gar eine Erkenntnis gewonnen?

 

Nun gut, ich will meine argumentativen Fähigkeiten nicht überbewerten.

Link to comment
Share on other sites

[*] Ablenkung beim Ehepartner suchen

Seit wir hier im Forum aktiv sind, sind wir alle längst mit unseren Ehepartnern verstritten. :blink:

Nö, lissie, das deckt sich nicht mit meinen Erfahrungen!

Seit ich bei kath.de hängen geblieben bin, habe ich keine Zeit mehr zum Streiten. Und die kurze Zeit, die wir gemeinsam verbringen (Essen, Schlafen, Kirchbesuch) vermeide ich sorgfältig alles, was zu Streit führen könnte - sonst komme ich ja nicht mehr an den PC! :P

Kath.de also als Friedensstifter! :P:blink::P

 

Liebe Grüße, Gabriele

Link to comment
Share on other sites

Man muss eben nur einen Partner suchen, der auch in einem Forum schreibt, am besten in einem anderen :blink:

Link to comment
Share on other sites

Man muss eben nur einen Partner suchen, der auch in einem Forum schreibt, am besten in einem anderen :P

Dann brauch man aber 2 PC, sonst gibst Ärger :blink::blink:

Link to comment
Share on other sites

Man muss eben nur einen Partner suchen, der auch in einem Forum schreibt, am besten in einem anderen :P

Dann brauch man aber 2 PC, sonst gibst Ärger :blink::blink:

du sagst es :P

Link to comment
Share on other sites

Das mit dem Mathebuch ist der Hit! Wenn ich jemals wieder freiwillig ein solches Druckwerk in die Hand nehmen sollte dann bin ich auch nicht mehr in der geistigen Verfassung in einem Forum zu posten denn dann ist das Stadium der geistigen Verwirrtheit eingetreten. *grins*

 

Aber versuchen könnte ich es ja mal - vielleicht klappts dann auch mit der Frau des Nachbarn? :blink:

Link to comment
Share on other sites

Hallo platon,

 

ich denke Du sprichst hier zwei verschiedene Ebenen an

 

das eine kann man unter 'Internetsucht' laufen lassen. Ich meine das nicht als krankhafte Sucht, sondern rein phänomenologisch. Du hebst ja darauf ab, dass man die virtuelle in sich geschlossene Forumswelt ohne Distanz betrachtet. Du rätst dazu, bewusst Distanz zu suchen um dem Forum den richtigen Stellenwert zu geben. Ich denke, sowohl Deine Beobachtung als auch Deine Therapievorschläge sind richtig.

 

das andere Phänomen der Streitereien ist aber die Weltanschuung und die weltanschauliche Differenz zwischen den Diskussionspartnern. Da Weltansschung nichts rein Rationales ist, sondern sehr starke emotionale identifikationsstiftende Züge aufweist, liegen bei Einigen hier die Nerven sehr schnell blank. Da werden Skrilegien auf beiden Seiten beschworen, dass es einen nur so grausen kann.

Ich lasse mich hier von niemandem ärgern, weil ich mir meiner Sache sicher bin. Ich versuche zu erklären und aufzuklären und sehe keinerlei Veranlassung mit Schwert und Schild hier in den Glaubenskampf zu ziehen. Ich denke, es beeindruckt mehr, freundlich und offen zu sein, sich nicht provozieren zu lassen, als provokant zu glauben, ein gutes Werk zu tun und für die 'richtige' Sache zu streiten. Das schließt keine Kontroverse aus, die sachlich geführt wird, aber es schließt diese persönliche, unproduktive Polemik aus.

 

Viele Grüße,

 

Matthias

Link to comment
Share on other sites

das andere Phänomen der Streitereien ist aber die Weltanschuung

Hallo Matthias,

 

klar kann ein Streit aufgrund von Meinungsunterschieden entstehen. Ich meinte aber, daß die ständige Diskussion hier im Forum, wer den Chatadmin wird, daraus entsteht, daß man sehr bedacht ist, Anerkennung zu finden. Wenn der Chat unwichtig ist, dann gibt es darüber keine Streiterei. Und im Chat geht es nicht um eine fundiertere beständigere weltanschauliche Diskussion.

 

Grüße, Carlos

Link to comment
Share on other sites

Ich meinte aber, daß die ständige Diskussion hier im Forum, wer den Chatadmin wird, daraus entsteht, daß man sehr bedacht ist, Anerkennung zu finden.

Du hast anscheinend keine Ahnung, worum es bei dieser Diskussion ging.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...