Jump to content

Wo sind Kains Nachkommen?


Magdalene
 Share

Recommended Posts

Da bin ich doch mal wieder in der Bibel am Schmökern, und lese also, wie Kain - nachdem er seinen Bruder erschlagen hat - ein Kind nach dem anderen zeugt.

 

Im Geschlechtsregister von Adam bis Noah taucht er und seine Nachkommen aber nicht auf. Auch wenn er ein Mörder ist, er ist älter als Set und daher wäre er in der Erbfolge vor Set (oder irre ich mich hier?).

 

Oder gilt es nur, die Linie bis Noah aufzuzeigen, da danach sowieso alle Menschen durch die Sintflut ausgelöscht wurden und daher als Erbfolge als irrelevant einzustufen sind (das ist meine Vermtung).

 

Adam war 130, als er Set zeugte. Wie alt war er denn (schätzungsweise), als er Kain und Abel zeugte?

Edited by Lucia Hünermann
Link to comment
Share on other sites

Oder gilt es nur, die Linie bis Noah aufzuzeigen, da danach sowieso alle Menschen durch die Sintflut ausgelöscht wurden und daher als Erbfolge als irrelevant einzustufen sind (das ist meine Vermtung).

Hallo Caveman,

ich vermute, mit Deiner Vermutung liegst Du richtig.

 

Gruß,

Lucia

Edited by Lucia Hünermann
Link to comment
Share on other sites

 

Oder gilt es nur, die Linie bis Noah aufzuzeigen, da danach sowieso alle Menschen durch die Sintflut ausgelöscht wurden und daher als Erbfolge als irrelevant einzustufen sind (das ist meine Vermtung).

Hallo Caveman,

ich vermute, mit Deiner Vermutung liegst Du richtig.

 

Gruß,

Lucia

Wurde das schonmal so gedeutet, dass der Teil der Menschheit, der von Kain abstammt, durch sein Verbrechen verdorben war?

Link to comment
Share on other sites

 

Oder gilt es nur, die Linie bis Noah aufzuzeigen, da danach sowieso alle Menschen durch die Sintflut ausgelöscht wurden und daher als Erbfolge als irrelevant einzustufen sind (das ist meine Vermtung).

Hallo Caveman,

ich vermute, mit Deiner Vermutung liegst Du richtig.

 

Gruß,

Lucia

Wurde das schonmal so gedeutet, dass der Teil der Menschheit, der von Kain abstammt, durch sein Verbrechen verdorben war?

Die Frage war: Wo ... nicht Was.... :blink:

Link to comment
Share on other sites

Wurde das schonmal so gedeutet, dass der Teil der Menschheit, der von Kain abstammt, durch sein Verbrechen verdorben war?

Nein. Verbrechen sind nicht erblich.

 

Außerdem wurde Kain auch noch besonders geschützt:

 

Genesis 4,15 Und Jehova sprach zu ihm: Darum, jeder, der Kain erschlägt siebenfältig soll es gerächt werden. Und Jehova machte an Kain ein Zeichen, auf daß ihn nicht erschlüge, wer irgend ihn fände.

Link to comment
Share on other sites

Anchesenpa Aton

Hi

 

ich habe gerade von eifellady einen brief bekommen das ich hier beim thema bleiben soll. Dabei bin ich doch beim thema geblieben!

 

Ich meinte, daß man kains nachkommen in der bibel nicht braucht, weil die bibelgeschichte auch erzählt werden kann, wenn man nicht jeden möglichen einzelnen nachkommen rein schreibt. Und das das so wie bei rotkäppchen und der wolf ist, wo man ja auch nur die mutter, großmutter, rotkäppchen, den jäger und einen wolf braucht. Aber den sohn vom jäger nicht. Oder bei den sieben geißlein braucht man eben den ziegenbock nicht, obwohl die ganzen geißlein ja ohne den ziegenbock auch nicht da sein könnten.

 

Eine geschichte muß ja nicht realistisch sein. Man denkt sich einfach irgend was aus. :blink:

 

Das ist meine meinung hier in diesem thema.

 

Anchesenpa

Edited by Anchesenpa Aton
Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...