Jump to content

Die soziale Agenda


Erich
 Share

Recommended Posts

Die neue Website "Die soziale Agenda"

(http://www.thesocialagenda.com/deutsch/index.html) verspricht

interessierten BesucherInnen eine Dokumentation der zentralen Aussagen der

katholischen Soziallehre. Die Textsammlung, herausgegeben vom "Päpstlichen

Rat für Gerechtigkeit und Frieden", gedruckt bereits im Jahr 2000

erschienen, kann im Internet gelesen oder als PDF-Datei auf den eigenen

Rechner geladen werden. Neben der deutschen Version gibt es die Texte auch

auf Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und Italienisch.

 

Selbstbeschreibung der Website: "Studenten, Dozenten und alle jene, die nach

einer besseren Kenntnis der kirchlichen Soziallehre streben, werden in

dieser Sammlung die zentralen Stellungnahmen der Päpste enthalten finden,

und zwar im Rahmen von Päpstlichen Enzykliken, Apostolischen Schreiben und

Konzilsdokumenten, zu Fragen, die sich auf Politik, Wirtschaft und Kultur

beziehen. Die Auswahl ist thematisch unter Bezugnahme auf die wichtigsten

Themenkreise der Katholischen Soziallehre angeordnet. Unter jeder

Hauptüberschrift erscheinen die jeweils zitierten Texte in didaktischer und

nicht in chronologischer oder lehramtlich abgestufter Reihenfolge, wobei

jeder Themenkreis mit einem Textzitat beginnt, das die jeweilige

Hauptproblematik zum Ausdruck bringt."

Link to comment
Share on other sites

Hier nochmal der Link zum Anklicken - ist paktischer:

 

Die soziale Agenda.

Link to comment
Share on other sites

Äh, wie war doch noch gleich die Frage?

Link to comment
Share on other sites

Das war doch schon eine, Volker!

 

Ich hätte auch noch eine: warum hat Erich diesen link bringen wollen, während ich ihn schon bei den "Katholischen links" gebracht hatte?

Link to comment
Share on other sites

>>Ich hätte auch noch eine: warum hat Erich diesen link bringen wollen, während ich ihn schon bei den "Katholischen links" gebracht hatte<<

 

auch der Erich liest nicht alles, was hier im Forum geschreiben steht und ist manchmal etwas blind und vergesslich - alt eben.

Link to comment
Share on other sites

Äh, wie war doch noch gleich die Frage?

Das frage ich mich auch.

Die einzige Frage die sich mir hier stellt: Erich, welche Intention hat dein Beitrag?

Link to comment
Share on other sites

Guest Franziskus
Äh, wie war doch noch gleich die Frage?

F&A hat Untertitel "schwarze Brett". Mußt Du nicht immer fragen - ist halt Anschlag auf schwarze Brett. Bekantmachung.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...