Jump to content

Karmelfest 16. Juli


Edith
 Share

Recommended Posts

Die Karmel-Hymne zum Karmelfest!

Allen Karmel-Freunden einen schönen Festtag!

hier die melodie dazu: http://www.ocd.pcn.net/ma_index.htm

-------------------------------------------------------------

 

Flos Carmeli,

vitis florigera,

splendor caeli,

Virgo puerpera

singularis.

 

 

Mater mitis,

sed viri nescia,

Carmelitis,

esto propitia,

Stella maris.

 

 

Radix Jesse,

germinans flosculum

hic adesse,

me tibi servulum,

patiaris.

 

 

Inter spinas

quae crescis lilium,

Serva puras

mentes fragilium

tutelaris.

 

 

Armatura

fortis pugnantium,

furunt bella,

tende praesidium

Scapularis.

 

Per incerta,

prudens consilium,

Per adversa,

juge solatium

largiaris.

Edited by Edith
Link to comment
Share on other sites

Übrigens Martin gibt es da ein kleines Heftchen,das heisst: Karmel-Impulse

 

Dies kann man bestellen und es kommt dann vierteljährlich.

Ich habe es. Da sind immer sehr interessante Beiträge drin.

Kostet nichts,aber eine kleine Spende,ist immer willkommen.

Link to comment
Share on other sites

Übrigens Martin gibt es da ein kleines Heftchen,das heisst: Karmel-Impulse

 

Dies kann man bestellen und es kommt dann vierteljährlich.

Ich habe es. Da sind immer sehr interessante Beiträge drin.

Kostet nichts,aber eine kleine Spende,ist immer willkommen.

ja, habe ich auch abonniert. Das aktuelle hab ich allerdings noch nicht gelesen.

Link to comment
Share on other sites

Ha! Da auf deren Internetseite kein Einziger der Punkte erwähnt, den ein bestimmtes Forumsmitglied bei einem anderen Ort der Spiritualität vermisst, wird es nicht lange dauern, bis wir hier lesen können, daß der Karmel vom Teufel ist. :ph34r:

Link to comment
Share on other sites

Hi Thomas,

 

>> wird es nicht lange dauern, bis wir hier lesen können, daß der Karmel vom Teufel ist<<

 

ich war in Taizé und habe auch schon den Karmel in Haifa erklommen; vom Karmel blieb mir u.a. die Grotte des Elias positiv in Erinnerung. Vielleicht hat mich damals Elias am Karmel derart „befruchtet“, sodaß ich in Taizé empfindlich genug war um zu sehen, was da wirklich läuft.

 

Gruß

Erich

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...