Jump to content

Aufwachen liebe Gemeinde


Erich
 Share

Recommended Posts

Ich frage: müssen wir uns das gefallen lassen (im Thread Unglaubensbekenntnis)

 

*** gelöscht ***

 

Kann man über unseren Herrn und seine Mutter jeden Dreck verbreiten ohne, dass irgend etwas geschieht??

 

Schmeißt doch endlich den Sudel-Volker raus, der ohne Unterlass hier seinen Unrat abkippt.

 

Tach zusammen

Erich

Edited by Martin
Link to comment
Share on other sites

Du solltest den Dreck nicht noch verbreiten und ihn auch nicht nach Hause schleppen, lieber Erich.

zwar wahr, aber da ich übers (lange :blink: ) Wochenende nicht da war, sahe ich, worum es eigentlich überhaupt geht.

Und ich habe meinen früheren Ausführungen über die Misachtung des Namens Kath bei kath.de nichts hinzuzufüngen.

 

Austausch unter Christen ist ohnehin selten möglich. Internet ist da eine schöne Alternative.

Aber alles wird kaputtgeredet.

Und sie schaffen es immer wieder - daß wir uns zurückziehen, verkriechen... und unser Bekenntnis nicht mehr offen vertreten, um nicht dauernd getreten zu werden.

 

Welcher Geist tut das wohl?

Link to comment
Share on other sites

Du solltest den Dreck nicht noch verbreiten und ihn auch nicht nach Hause schleppen, lieber Erich.

 

....damit Ihr sagen könnt: wir haben von nichts gewußt.....nun wisst Ihr aber und nun?? Schweigen??

 

und für alle, die nicht wissen - hier steht das, was im Forum gepostet wurde

http://www.gothic-fun.de/bekenntnis.html

Edited by Erich
Link to comment
Share on other sites

Keine Sperrung, aber definitiv die gelbe Karte.

 

Und eine ausdrückliche Entschuldigung ist fällig.

Link to comment
Share on other sites

Und eine ausdrückliche Entschuldigung ist fällig.

Bitte, bitte nicht!

 

Wenn das einreißt, ist das meistgeschriebene Wort der nächsten Wochen "Entschuldigung". Dann wird's dazu eigene Threads geben, warum sich jemand nicht entschuldigen will/sollte und wir machen uns total zum Affen. :blink:

Link to comment
Share on other sites

 

Und eine ausdrückliche Entschuldigung ist fällig.

Bitte, bitte nicht!

 

Wenn das einreißt, ist das meistgeschriebene Wort der nächsten Wochen "Entschuldigung". Dann wird's dazu eigene Threads geben, warum sich jemand nicht entschuldigen will/sollte und wir machen uns total zum Affen. :blink:

na dann sperrt den Jungen doch schlicht und ergreifend.

Was soll das denn?

Link to comment
Share on other sites

na dann sperrt den Jungen doch schlicht und ergreifend.

Was soll das denn?

Willst du gleich jeden sperren, der mal daneben-postet? - Dann würden viele Newbies nicht über's erste Posting hinauskommen. :blink:

Link to comment
Share on other sites

na dann sperrt den Jungen doch schlicht und ergreifend.

Was soll das denn?

Willst du gleich jeden sperren, der mal daneben-postet? - Dann würden viele Newbies nicht über's erste Posting hinauskommen. :blink:

Bei Volker kann man da mal eine Ausnahme machen. Er ist lange genug dabei. Bei Newbies kann man ruhig etwas grosszügiger sein.

Link to comment
Share on other sites

na dann sperrt den Jungen doch schlicht und ergreifend.

Was soll das denn?

Willst du gleich jeden sperren, der mal daneben-postet? - Dann würden viele Newbies nicht über's erste Posting hinauskommen. :blink:

ich würde ihn sperren, wenn er sich weigert sich zu entschuldigen.

 

Bisher war das nämlich kein PRoblem. Wer sich daneben benimmt, kann sich entschuldigen. Aus die maus und Schwamm drüber.

Wer sich weigert, bitte. ---> Konsequenz.

Link to comment
Share on other sites

Guest Corinna

na dann sperrt den Jungen doch schlicht und ergreifend.

Was soll das denn?

Willst du gleich jeden sperren, der mal daneben-postet? - Dann würden viele Newbies nicht über's erste Posting hinauskommen. :blink:

Nein, aber ich würde den Raum, den er in diesem Forum in der Vergangenheit für das Dreschen seines leeren Strohs beansprucht hat, auf wenige Zeilen begrenzen, damit er nicht so oft "mal dabenposten" kann. Oder, wie Jakob es treffend gesagt hat, bei Volker, der seinen Mist nun schon lange ungehindert in dieses Forum kippt, "mal eine Ausnahme" machen.

 

:P

Edited by Corinna
Link to comment
Share on other sites

Guest Corinna
Du solltest den Dreck nicht noch verbreiten und ihn auch nicht nach Hause schleppen, lieber Erich.

Lieber Martin,

 

ich bedauere Dir sagen zu müssen, dass Du mit Deiner Inkonsequenz zu denen gehörst, die dazu beitragen, dass Volker's Dreck in diesem Forum im Übermaß verbreitet wird.

Link to comment
Share on other sites

Als ich letztes Jahr von Oestemer von diesem Forum erzählt bekam, musste ich doch gleich mal auf die Seite surfen. Und ich blieb hängen.

 

Was mich faszinierte war der Austausch mit so vielen verschiedenen Menschen und deren Auffassungen - gläubig und nicht gläubig, katholisch und nicht katholisch.

 

Und das ist es auch was ich nach wie vor interessant finde.

 

Allerdings finde ich die Art und Weise wie hier manchmal miteinander umgegangen wird unter aller Kanone! Und das gilt für alle Fraktionen gleichermassen!

 

Habe eben den Text, der diesen Thread hier ausgelöst hat gelesen (danke für den Link Erich - als "Nicht-dauernd-Mitverfolger" hat man oft keine Chance die Hintergründe zu verstehen) und ich finde diesen Text absolut daneben!!!

 

Aber dieses andauernde Thema "Bitte sperrt xy" oder "xy muss sich jetzt aber sofort entschuldigen" ist - verzeiht meine Meinung - abnervend!

 

Wenn sich ALLE an die Regeln von Höflichkeit und Anstand halten würden dann dürfte es doch nicht mehr so schwierig sein hart in der Sache aber fair im Umgang miteinander zu diskutieren, oder?

Link to comment
Share on other sites

Aber nicht doch, Erich. Die Löschung zeigt doch eine Reaktion. Aber damit ist das Denken dieser Gedanken doch nicht aus der Welt geschafft. Sie werden gedacht, diese Gedanken. Das habe ich aber schon seit längerem zur Kenntnis genommen.

 

Ich habe auch zur Kenntnis genommen, dass jegliche Argumentation nichts nützt, denn an die Wurzel der Gedanken komme ich nicht ran.

 

Das Bemühen war darauf ausgerichtet, einen Bereich zu schaffen, in dem der innerchristliche Gedankenaustausch jederzeit möglich ist, ohne von diesem Störfeuer behelligt (schade, dass ich auf den unechten englischen Wortstamm "hell" hinweisen muß - es merkt ja sonst keiner, weil alle zu beschäftigt sind) zu werden.

 

 

 

Und damit sind wir bei zwei Aspekten, die in diesem Gedankengang wichtig sind, Edith und Erich.

 

Einerseits sollten wir unsere Kraft nicht damit verschwenden, immer wieder aufzuschreien, wenn Nicht-Christen Unchristliches von sich geben. Das ist so, und das war von Anfang an so und das wird auch immer so sein. Nichts anderes war zu erwarten und nichts anderes wurde uns verheißen.

 

Wir sollen das Wort Gottes verkünden - aber wenn man es nicht hören will, dann sollen wir uns abwenden und mit denen reden, die es hören wollen. Dort liegt unsere Aufgabe.

 

Herzliche Grüße

Martin

Link to comment
Share on other sites

wesgeisteskind

Ich war auch ein wenig pikiert über diesen Text. Allerdings kann ich an seiner Löschung nichts Gutes finden.

Als Christ, als Katholik sollte man auch mit solchen Texten umgehen können. Man wird häufig mit solchen konfrontiert.

Man hätte den Thread "Unglaubensbekenntnis" nutzen können um darüber in die Diskussion zu kommen, wie es in einem Diskussionsforum gedacht ist.

Link to comment
Share on other sites

Du solltest den Dreck nicht noch verbreiten und ihn auch nicht nach Hause schleppen, lieber Erich.

Lieber Martin,

 

ich bedauere Dir sagen zu müssen, dass Du mit Deiner Inkonsequenz zu denen gehörst, die dazu beitragen, dass Volker's Dreck in diesem Forum im Übermaß verbreitet wird.

Liebe Corinna,

 

ich höre deine Worte und finde nichts schlimmes an diesen deinen Worten. Ich versuche immer wieder, eine praktikable Lösung für die Sachfrage zu finden - habe aber nicht die Mittel, dass, was ich für sinnvoll halte, umzusetzen. Also versuche ich es mit Stückwerk, einem langen Atem und Geduld. Interessant ist, dass alles einen Preis hat und wenn wir eine Lösung finden, tauchen automatisch neue Probleme auf. Das Forum entwickelt sich laufend, mal in diese Richtung, mal in eine andere. Aber wir sollten aufpassen, dass wir es nicht abschlachten.

 

Bedauerlich ist etwas ganz anderes. Es gab einen Zeitpunkt, da waren viele konkrete Vorschläge im Raum und die umsetzbarsten waren von Trilobit. Leider wurden sie nicht umgesetzt. Unter anderem ging es darum, eine konkrete Handhabe geben derlei Vorgehensweisen zu haben. Gelbe Karte. Das ist ja lachhaft. Eine Sprere für eine Woche wäre angemessen. Wie wäre es statt einer Entschuldigung mit einer freiwilligenSelbst-Sperre - das wäre beachtlich.

 

Herzliche Grüße

Martin

Link to comment
Share on other sites

Hier eine Info über Theodor Lessing, die vielleicht manches an seinem Gedicht ins rechte Licht rückt:

 

Link.

Link to comment
Share on other sites

Habe eben die Entschuldigung von Volker in der Katakombe gelesen. Hut ab. Entschuldigen ist schwer und ich finde es immer wieder bemerkenswert wenn jemand die Hand reicht. Das sollte doch mal wieder einen Anstoss geben, endlich wieder über interessante Themen zu diskutieren.... :blink:

Link to comment
Share on other sites

Guest Corinna
Hier eine Info über Theodor Lessing, die vielleicht manches an seinem Gedicht ins rechte Licht rückt:

 

Link.

Gute Idee. Theodor Lessing kann ja nichts für die Vereinnahmung durch Volker.

Link to comment
Share on other sites

Nach der "ausführlichen" Entschuldigung von Volker, sollten wir dieses Thema beenden finde ich.

Link to comment
Share on other sites

Guest Corinna
Nach der "ausführlichen" Entschuldigung von Volker, sollten wir dieses Thema beenden finde ich.

Dafür bin ich auch, insbesondere nachdem der Thread von jouaux mit einer einleuchtenden Begründung gelöscht wurde.

Link to comment
Share on other sites

Hier eine Info über Theodor Lessing, die vielleicht manches an seinem Gedicht ins rechte Licht rückt:

 

Link.

Gute Idee. Theodor Lessing kann ja nichts für die Vereinnahmung durch Volker.

Na ja, das Gedicht, und die unziemliche Umschreibung der Meinung, Maria sei keine Jungfrau gewesen, stammt eindeutig von Lessing, nicht von Volker :blink:

 

Und nach jetziger Akten- und Faktenlage (seit Editierung durch Rolf) ist Erich (bzw. der Hasenstall) der einzige, der dieses Gedicht weiterverbreitet (durch seinen Link, den ich andernfalls nie im Leben entdeckt hätte).

 

Also: Zu, den Laden, aus die Maus. - Ausser wir wollten über "Das Phänomen 'Gotteslästerung'" eine Diskussion führen. Ich bezweifle aber eher, dass wir so etwas hier im Forum mit Anstand hinkriegen würden.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...