Jump to content

Danke


Berni
 Share

Recommended Posts

Das folgende Gedicht ermutigt mich immer wieder Gott immer und für alles zu danken.

 

Ich danke dir

 

Für jeden Tag, den du, mein Gott, mir gibst, an dem ich sehen darf, wie du mich liebst. Für jedes Licht, das mir den Weg erhellt, für jeden Sonnenstrahl in dunkler Welt. Für jeden Trost, wenn ich in Ängsten bin, nimm, Herr das Loblied meines Herzen hin.

 

Wenn ich oft bange denk an künft'ge Zeit, hast du ein Hoffen schon für mich bereit.

Und wenn mich heut ein Körnlein Elend drückt, vielleicht ist's morgen schon hinweggerückt. Wo ich auch geh - dein Arm ist über mir, du lässt mich nie allein - wie dank ich dir.

 

Für jedes Lied, das mir ein Vöglein singt, für jede Not, die mich dir näher bringt. Für jeden Frohsinn, jedes Tröpflein Glück, für jeden friedevollen Augenblick. Für jede Wolke, die vorüberzieht, für alles dir ein stilles Dankeslied.

 

Für jeden Freundesgruss, der mich erfreut, für jede Hand, die mir ein Blümlein streut. Für jedes Herz, das mir entgegenschlägt, das mit mir liebt und glaubt und kämpft und trägt. Für alle Seligkeit, Herr, dort und hier, in alle Ewigkeit - ich danke dir.

 

Ich wünsche auch dir, dass du Gott immer und überall für alles daken kannst.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bernhard,

 

herzlich willkommen hier bei kath.de und danke für das Gedicht.

 

Das Board "Fragen und Antworten" ist, wie der Name schon sagt, für Fragen und Antworten vorgesehen, für alle, die etwas suchen oder wissen wollen.

 

Gedichte, Gebete u.ä. kannst du in der Katakombe posten. Dort gibt es schon einige diesbezügliche Threads.

 

Gruß

Angelika

Link to comment
Share on other sites

Für jedes Lied, das mir ein Vöglein singt,

für jedes Bier, das mir der Kellner bringt,

für jeden falsch verschob'nen Thread ...

 

 

ach ja, ich find' das trotzdem nett :-)

Edited by Petrus
Link to comment
Share on other sites

für jeden falsch verschob'nen Thread ...

:blink:

Link to comment
Share on other sites

allein schon für dieses smiley hat sich das Dichten gelohnt ... :blink:

 

Generell:

 

Wir sollten uns überlegen, was wir mit Bernis Beiträgen (und mit seiner Anwesenheit im Forum) machen. Als bisherige Variationen haben wir erlebt: Löschen, verschieben in die GG, verschieben in die Katakombe (damit sind so ziemlich alle Möglichkeiten durchgespielt).

 

Berni schreibt nie eigene Texte, Berni stellt nur Texte (ohne Quellenangabe) aus evangelikal-fundamentalistischer Herkunft ins Forum.

 

Er ist wohl "unterwegs im Auftrag des Herrn".

 

Mein Vorschlag: Nicht löschen, Berni kriegt einen Sammelthread in der Arena (notfalls auch in der Katakombe), wo er alle seine Texte wiederfinden kann.

Edited by Petrus
Link to comment
Share on other sites

Guter Vorschlag.

 

Titel: Bernis gesammelte Werke.

Untertitel: Neues aus dem Wiedertäuferkäfig

 

Also alle Themen die von Berni angeleiert werden bitte in die Katakombe verschieben.

Dort fügt Petrus alle Berni-Themen zu einem Thread zusammen.

Edited by jouaux
Link to comment
Share on other sites

Für jedes Lied, das mir ein Vöglein singt,

für jedes Bier, das mir der Kellner bringt,

für jeden falsch verschob'nen Thread ...

 

 

ach ja, ich find' das trotzdem nett :-)

:blink::blink::blink:

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die nette Begrüssung. Ich fühle mich hier bald sicher sehr wohl.

 

Als kleiner Dank habe ich für alle ein Gedicht von einem ehemaligen kath. Priester. Ich wünsche allen Gottes Segen beim Überdenken und den Mut und die Kraft von Gott, das erkannte zu tun!

 

Sieg

 

Wenn du vergessen oder vernachlässigt wirst, wenn man dich mit Fleiß zurückstellt, und du beugst dich darunter und dankst dem Herrn in deinem Herzen für die Beleidigungen und Demütigungen - das ist Sieg.

 

Wenn das Gute, das du tust oder beabsichtigst, verlästert wird, wenn deine Wünsche durchkreuzt werden, wenn man deinem Geschmack zuwiderhandelt, deinen Rat verschmäht, deine Ansichten lächerlich macht, und du nimmst alles still in Liebe und Geduld an - das ist Sieg.

 

Wenn dir jede Nahrung recht ist, wenn du auch mit jeder Kleidung, jedem Klima, jeder Gesellschaft und Lebensstellung, jeder Vereinsamung, in die der Herr dich führt, zufrieden bist - das ist Sieg.

 

Wenn du jede Missstimmung bei anderen, jede Beschwerde, jede Unregelmäßigkeit und Unpünktlichkeit, an der du nicht schuld bist, zwar nicht gutheißest, aber ertragen kannst, ohne dich zu ärgern -

das ist Sieg.

 

Wenn du jeder Torheit, jeder Eigenwilligkeit, auch geistlicher Gefühllosigkeit, jedem Widerspruch von Sündern, jeder Verfolgung begegnen kannst und es alles ertragen kannst, wie Jesus es ertragen hat - das ist Sieg.

 

Wenn es dir nie daran liegt, weder dich selbst noch deine Werke im Gespräch in Erwähnung zu bringen oder nach Empfehlungen auszuschauen, wenn es dir in Wahrheit recht ist, unbekannt zu bleiben - das ist Sieg.

 

Johannes E. Gossner 1773-1858

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die nette Begrüssung. Ich fühle mich hier bald sicher sehr wohl.

embarrassed.gif

jou.

 

isser nich süß?

 

:blink:

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die nette Begrüssung. Ich fühle mich hier bald sicher sehr wohl.

embarrassed.gif

jou.

 

isser nich süß?

 

:blink:

Wer? Juergen? :blink:

Link to comment
Share on other sites

Guest Juergen
Vielen Dank für die nette Begrüssung. Ich fühle mich hier bald sicher sehr wohl.

embarrassed.gif

jou.

 

isser nich süß?

 

:blink:

Wer? Juergen? :blink:

Wie süß ich bin, das kannst Du morgen selbst erleben.

 

div264.gifknuddel.gifdiv264.gif

Edited by Juergen
Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die nette Begrüssung. Ich fühle mich hier bald sicher sehr wohl.

embarrassed.gif

jou.

 

isser nich süß?

 

:blink:

Wer? Juergen? :blink:

Wie süß ich bin, das kannst Du morgen selbst erleben.

 

div264.gifknuddel.gifdiv264.gif

:blink::P

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...