Jump to content

Das deutsche Wikipedia


Ralf
 Share

Recommended Posts

Nabend Leute!

 

Findet Ihr (Katholen) nicht auch, das bei de.wikipedia.org zum Teil übel entstelltes über Christliches und Kirchliches steht?

 

Ich finde, man könnte ja mal ab und an da rein schauen, es ist ja eine beliebter werdende Enzyklopädie, und so manche Fehldarstellungen gerade rücken.

Edited by Ralf
Link to comment
Share on other sites

Ralf, dir dürfte entgangen sein, dass es in diesem Forum täglich en masse zu entstellenden Aussagen über Christentum und Katholische Kirche kommt. – Wer unbedingt richtig stellen will, kann ja hier anfangen. :blink:

Link to comment
Share on other sites

Ähem, ich bin schon lange genug dabei, um zu wissen, dass hier jede Menge Menschen jede Menge Schrott schreiben. Aber das ist ein Forum und keine Enzyklopädie. Viel Schrott verschwindet auch schnell wieder auf Seite X, bei wikipedia bleibt es aber bis zur Korrektur.

Link to comment
Share on other sites

Ralf, dir dürfte entgangen sein, dass es in diesem Forum täglich en masse zu entstellenden Aussagen über Christentum und Katholische Kirche kommt. – Wer unbedingt richtig stellen will, kann ja hier anfangen.  :blink:

...und dann war da noch der König, der sich bisher nur von den schmeichelnden Portraits seines Hofmalers kannte. Als sich eines Tages ein Glaser mit einem Spiegel als Gastgeschenk um einen Vertrag als Hoflieferant bewarb, liess der König ihn sofort wegen enstellender Darstellungen seiner Majestät einkerkern.

Link to comment
Share on other sites

Dumm nur daß es hier soviele Glaser gibt. Und die schlimmsten auch noch in den eigenen Reihen... :blink:

Link to comment
Share on other sites

Dumm nur daß es hier soviele Glaser gibt. Und die schlimmsten auch noch in den eigenen Reihen... :P

OK, Dein Tor. Aber die Vorlage war trotzdem von mir. :blink:

Link to comment
Share on other sites

Dumm nur daß es hier soviele Glaser gibt. Und die schlimmsten auch noch in den eigenen Reihen... :P

OK, Dein Tor. Aber die Vorlage war trotzdem von mir. :blink:

Ist doch egal weg ihn reinhaut. Hauptsache er ist drin. (Michael Zorc 17.5.1986)

Link to comment
Share on other sites

Guest Claudia
Ach ja, dass es in einem Lexikon um möglichst korrekte sachliche Information geht, scheint neu zu sein...

Gibst Du Dich wirklich der Illusion hin, daß sich die selbst Katholiken auf einen Konsens einigen könnten, was man über ihren Glauben schreibt, Ralf???

Link to comment
Share on other sites

Ach ja, dass es in einem Lexikon um möglichst korrekte sachliche Information geht, scheint neu zu sein...

Gibst Du Dich wirklich der Illusion hin, daß sich die selbst Katholiken auf einen Konsens einigen könnten, was man über ihren Glauben schreibt, Ralf???

Hallo?

 

Ist das ein Katechismus?

 

Nein, aber wenn bei "Bischof" steht (bzw. stand), das der immer vom Papst geweiht wird, so ist das Nonsens. Wenn da "römisch-katholisch" einfach mit "katholisch" gleichgesetzt wid, so ist das zumindest nachlässig. Und wenn bei "Unfehlbarkeit" die der Konzile gar nicht erst erwähnt wird (bzw. wurde), so ist das irreführend.

Edited by Ralf
Link to comment
Share on other sites

Nein, aber wenn bei "Bischof" steht (bzw. stand), das der immer vom Papst geweiht wird, so ist das Nonsens. Wenn da "römisch-katholisch" einfach mit "katholisch" gleichgesetzt wid, so ist das zumindest nachlässig. Und wenn bei "Unfehlbarkeit" die der Konzile gar nicht erst erwähnt wird (bzw. wurde), so ist das irreführend.

Das klingt für mich nicht nach entstellenden, sondern nur nach unvollständigen Informationen.

Link to comment
Share on other sites

Guest Claudia
Das klingt für mich nicht nach entstellenden, sondern nur nach unvollständigen Informationen.

Wenn es so steht, ist es *falsch*, da hat Ralf Recht.

 

Ob entstellend oder unvollständig ist zweitrangig.

Link to comment
Share on other sites

Nein, aber wenn bei "Bischof" steht (bzw. stand), das der immer vom Papst geweiht wird, so ist das Nonsens. Wenn da "römisch-katholisch" einfach mit "katholisch" gleichgesetzt wid, so ist das zumindest nachlässig. Und wenn bei "Unfehlbarkeit" die der Konzile gar nicht erst erwähnt wird (bzw. wurde), so ist das irreführend.

Sowas sollte tatsächlich korrigiert werden. Denn genau davon lebt die Wikipedia gerade. Also, nur zu.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin dabei. Seit Freitag, um genau zu sein. :blink: Was mir gleich auffiel, habe ich auch sofort korrigiert.

 

Aber, um ehrlich zu sein: So üble Dinge wie Du scheine ich bislang nicht gefunden zu haben, im Gegenteil. Viele Artikel haben mich eher positiv überrascht.

Link to comment
Share on other sites

Nein, aber wenn bei "Bischof" steht (bzw. stand), das der immer vom Papst geweiht wird, so ist das Nonsens. Wenn da "römisch-katholisch" einfach mit "katholisch" gleichgesetzt wid, so ist das zumindest nachlässig. Und wenn bei "Unfehlbarkeit" die der Konzile gar nicht erst erwähnt wird (bzw. wurde), so ist das irreführend.

Das klingt für mich nicht nach entstellenden, sondern nur nach unvollständigen Informationen.

Zustimmung.

 

Und man sollte beachten, dass es unheimlich schwer ist, einen Text absolut neutral zu schreiben, so dass der Text immer noch informativ und korrekt für Leute ist, die nicht der entsprechenden Weltanschauung/Religion anhängen (gilt selbstverständlich nur nur für das Christentum sondern per se für alle).

 

Da die Meschen, die die Wikipedia füllen, nun keine professionel Lexika-Schreiber sind, kann man von leichten Formulierungsmängeln ausgehen. Aber wie war das mit einem geschenkten Gaul? :blink:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...