Jump to content

Aus kirchlichen Verlautbarungen


Guest Juergen
 Share

Recommended Posts

Guest Juergen

Aus dem Zeremoniale der Bischöfe

 

Unter Nr. 1218 - Die Kleidung (der Bischöfe) bei festlichen Anlässen außerhalb liturgischer Feiern ist u.a. zu lesen:

 

...

Der Gebrauch der violetten Strümpfe ist freigestellt.

Der Hut aus schwarzem Glanzfilz kann nach Belieben mit Band und Quasten in grüner Farbe geziert werden.

...

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
Aus dem Zeremoniale der Bischöfe

 

Unter Nr. 1218 - Die Kleidung (der Bischöfe) bei festlichen Anlässen außerhalb liturgischer Feiern ist u.a. zu lesen:

 

...

Der Gebrauch der violetten Strümpfe ist freigestellt.

Der Hut aus schwarzem Glanzfilz kann nach Belieben mit Band und Quasten in grüner Farbe geziert werden.

...

grins - etwas tuntig

Link to comment
Share on other sites

Der Gebrauch der violetten Strümpfe ist freigestellt.

Der Hut aus schwarzem Glanzfilz kann nach Belieben mit Band und Quasten in grüner Farbe geziert werden.

...[/i]

Und welche Farben sind für das Täschchen erlaubt?

Link to comment
Share on other sites

Guest Juergen

Aus dem Zeremoniale der Bischöfe

 

Zur Chorkleidung der Bischöfe

 

Nr. 1215 - Die violette Cappa magna ohne Hermelin darf nur in der eigenen Diözese und dan höchsten Festen verwendet werden.

 

Aha, und die Cappa magna mit Hermelin ? :blink:

 

 

Nr. 1216 - Es sollen schwarze Schuhe ohne Schnallen getragen werden.

 

Na, das schließt ja wenigsten Birkenstocklatschen aus; oder gibt es die auch ohne Schnallen?

Obwohl ich meine: Die bunten Schuhe, die es früher gab, hatten doch auch ihren Reiz....

Link to comment
Share on other sites

Eines muss ich aber mal sagen - ein Argument, welches, glaube ich, Ottfried Fischer mal geäußert hat, der meinte, eine katholische Messe würde einem auch fern der Heimat ein Gefühl der Heimat vermitteln, selbst wenn man die Landessprache nicht versteht. Aber katholische Messen sind eben überall auf der Welt so ziemlich gleichartig.

 

Das hat was. Und das wiederum macht diese scheinbar unsinnigen Vorschriften doch nicht ganzs so unsinnig, wie sie scheinen mögen, im Gegenteil ...

Link to comment
Share on other sites

Aus dem "alten" Messbuch.

Unter den Vorbereitungsgebeten zur Messe findet sich ein Gebet, welches beim Anlegen des Zingulums gebetet wird

 

Praecinge me, Domine, cingulo puritatis, et extingue in lumbis meis humorem libidinis; ut manet in me virtus continentiae et castitatis.

 

:blink:

 

Übers: Umgürte mich Herr mit dem Zingulum der Reinheit und erlösche in meinen Lenden die Säfte der Begierlichkeit; daß in mir die Tugend der Enthaltsamkeit und Keuschheit bleibe.

 

Da muß man den Gürtel sicher gaaaanz fest ziehen. :angry:

Edited by Juergen
Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

@ jürgen

 

Da muß man den Gürtel sicher gaaaanz fest ziehen. 

 

 

verwechselst du das mit bondage????

Link to comment
Share on other sites

Praecinge me, Domine, cingulo puritatis, et extingue in lumbis meis humorem libidinis; ut manet in me virtus continentiae et castitatis.

 

:blink: [/size]

 

Übers: Umgürte mich Herr mit dem Zingulum der Reinheit und erlösche in meinen Lenden die Säfte der Begierlichkeit; daß in mir die Tugend der Enthaltsamkeit und Keuschheit bleibe.

 

Da muß man den Gürtel sicher gaaaanz fest ziehen. :blink: [/font]

Das nun finde ich weder skurril noch witzig :angry:

Link to comment
Share on other sites

Praecinge me, Domine, cingulo puritatis, et extingue in lumbis meis humorem libidinis; ut manet in me virtus continentiae et castitatis.

 

:blink: [/size]

 

Übers: Umgürte mich Herr mit dem Zingulum der Reinheit und erlösche in meinen Lenden die Säfte der Begierlichkeit; daß in mir die Tugend der Enthaltsamkeit und Keuschheit bleibe.

 

Da muß man den Gürtel sicher gaaaanz fest ziehen.  :blink: [/font]

Das nun finde ich weder skurril noch witzig :angry:

So schlimm steht es schon um Dich?

Link to comment
Share on other sites

So schlimm steht es schon um Dich?

Das hast Du aber fein gesagt ... bist ein Kluger, was?

Umgürte mich Herr mit dem Zingulum der Reinheit und erlösche in meinen Lenden die Säfte der Begierlichkeit; daß in mir die Tugend der Enthaltsamkeit und Keuschheit bleibe.

 

Ich denke mal, man muss kein Atheist sein, um das ein wenig... äh... merkwürdig zu finden. Das entbehrt halt nicht einer gewissen unfreiwilligen Komik.

Link to comment
Share on other sites

Fragt sich ob die Komik wirklich unfreiwillig ist. Sowas meint doch niemand ernst. Da muß ja sogar der Raphi lachen...

Link to comment
Share on other sites

So schlimm steht es schon um Dich?

Das hast Du aber fein gesagt ... bist ein Kluger, was?

Umgürte mich Herr mit dem Zingulum der Reinheit und erlösche in meinen Lenden die Säfte der Begierlichkeit; daß in mir die Tugend der Enthaltsamkeit und Keuschheit bleibe.

 

Ich denke mal, man muss kein Atheist sein, um das ein wenig... äh... merkwürdig zu finden. Das entbehrt halt nicht einer gewissen unfreiwilligen Komik.

wobei die Komik wohl eher in der Wortwahl im Deutschen liegt - das ist genauso, als würde man sich nach der Fähre von Dover nach Calais mit folgenden Worten erkundigen:

"Sprich, wann, o Fährmann, gehet die nächste Galeere?"

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...