Jump to content

Pornographie ist keine Lösung


Trilobit
 Share

Recommended Posts

Immer mehr junge Menschen erliegen der Versuchung der Pornographie, die durch die schnellen Medien wie Internet und DVD's angeboten wird, und geraten in die Pornosucht.

 

Besonders fatal ist das Ganze, weil es so schnell zu aussichtslos verlaufenden Lebensentwürfen kommen kann. Doch: Pornographie ist keine Lösung!

 

Mehr erfährt man hier:

http://www.porno-frei.ch/erlebt/suechtig-n...ornographie.php

Link to comment
Share on other sites

Immer mehr junge Menschen erliegen der Versuchung der Pornographie, die durch die schnellen Medien wie Internet und DVD's angeboten wird, und geraten in die Pornosucht.

Was ist denn daran eine "Versuchung"? Und Sucht? Na ja, das legt sich auch wieder. Zudem sollte man nach den Ursachen forschen. Der genannte Bericht von Trilo zeigt dies deutlich.

Edited by pedrino
Link to comment
Share on other sites

Zu diesem Thread möchte ich euch folgende HP ans Herz legen. wewewe.bexten-klaus.de/ :blink:

Edited by Hallo
Link to comment
Share on other sites

Immer mehr junge Menschen erliegen der Versuchung der Pornographie, die durch die schnellen Medien wie Internet und DVD's angeboten wird ...

Zum Glück nutze ich keine "schnellen Medien" mit meinem Boca-Analog-Modem.

 

Als ich jung war kam ich genausogut an den "Playboy" und "Lui" dran wie heute die Jugendlichen an die Pop-Up-Sites.

 

Und genauso wie mein Vater bestimmt das Heftchen-Versteck gekannt hat, können die Internet-Väter von heute die vom Sohnemann besuchten Sites tracen und bei Bedarf eingreifen.

Link to comment
Share on other sites

Zudem war der Playboy bis vor kurzem keine Pornographie sondern ein Lifestyle-Magazin. :blink: . Seid dem Verlagswechsel hat er aber stark abgebaut.

Und eine Lösung war er sicher vorher wie nachher nicht...

Link to comment
Share on other sites

Rolf, ich denke auch, dass der Playboy keine Pornographie ist - zumindest zu unseren Tagen es nicht war.

 

Was ist das für ein Wechsel in der Verlagsleitung, von der du sprichst, Frank? Was hat sich da geändert?

 

Ich kann mich noch daran erinnern, wie ich bei der Bundeswehr erstmalig damit in Kontakt kam. Ein Heft lag auf dem Tisch, ich schaute, was das war - und hätte fast gekotzt. Das hat sich bis heute nicht geändert.

 

Wie man danach süchtig werden kann, wie man diese Tür öffnen, durchgehen und da dran bleiben kann/muß (?) ist für mich unverständlich.

 

Aber das will nichts heißen. Beten und zur Kirche gehen ist für viele eben auch unverständlich.

Link to comment
Share on other sites

Ich kann mich noch daran erinnern, wie ich bei der Bundeswehr erstmalig damit in Kontakt kam. Ein Heft lag auf dem Tisch, ich schaute, was das war - und hätte fast gekotzt. Das hat sich bis heute nicht geändert.

Interpretiere ich das richtig: Du sprichst jetzt nicht mehr vom Playboy, sondern von richtigen Pornoheftchen, oder?

Link to comment
Share on other sites

der Playboy .... Und eine Lösung war er sicher vorher wie nachher nicht...

Naja eine Lösung für "mangelnde Fantasie" war er damals für mich schon.

Link to comment
Share on other sites

Ui, jetzt tun sich hier Abgründe auf... :blink::P

Link to comment
Share on other sites

Ich kann mich noch daran erinnern, wie ich bei der Bundeswehr erstmalig damit in Kontakt kam. Ein Heft lag auf dem Tisch, ich schaute, was das war - und hätte fast gekotzt. Das hat sich bis heute nicht geändert.

Interpretiere ich das richtig: Du sprichst jetzt nicht mehr vom Playboy, sondern von richtigen Pornoheftchen, oder?

Stimmt. Ich wußte bis zu dem Zeitpunkt nicht einmal, dass es so etwas gibt.

Link to comment
Share on other sites

Ich kann mich noch daran erinnern, wie ich bei der Bundeswehr erstmalig damit in Kontakt kam. Ein Heft lag auf dem Tisch, ich schaute, was das war - und hätte fast gekotzt. Das hat sich bis heute nicht geändert.

Interpretiere ich das richtig: Du sprichst jetzt nicht mehr vom Playboy, sondern von richtigen Pornoheftchen, oder?

Stimmt. Ich wußte bis zu dem Zeitpunkt nicht einmal, dass es so etwas gibt.

Dass es sowas gibt, wusste ich schon recht früh. Allerdings hatte ich erst recht spät Kontakt zu wirklichem "Hardcore-Material". Es gibt wirklich Hefte, in denen man nichts anderes sieht, als Spermaspritzer in Frauengesichtern. Und das sind noch die harmloseren.

Link to comment
Share on other sites

Mal ein ganz anderer Bezug aus Trilobits Link.

 

"In Psalm 119,62 steht: „Mitten in der Nacht stehe ich auf, um dir zu danken, weil deine Urteile gerecht sind.“ Genau so fühle ich mich jetzt. Ich möchte am liebsten mitten in der Nacht aufstehen, nur um Gott zu preisen und ihn anzubeten. Ich möchte ihm für das, was er in meinem Leben und dem Leben meiner Freunde verändert hat, danken. "

 

Psalm hin, Psalm her. Ich möchte das nicht nur. Ich tue es sogar. Interessanterweise so ca. um 4.00 Uhr morgens. Wenn es mir da gelingt, die Wellen von Müdigkeit loszuwerden, und den Wust von Gedanken, die auftauchen, sobald ich nichts mehr denken will, komme ich in eine "Gebets-Tiefe", die mir sonst nicht gelingt. Faszinierend.

Link to comment
Share on other sites

Aber zurück zurück zum eigentlichen Thema.

 

Über den Link wird eine interessante Frage aufgeworfen:

 

"Wie ist es mit den gespeicherten Gedanken und Bilder auf meiner "Herzensfestplatte. Das Löschen von erotischen und pornografischen Bildern und Gedanken gar ist nicht so einfach. Es sind keine temporären Dateien, die wir nach Belieben wieder aus unserem Herzen löschen können."

 

Was wird davon eingelagert und prägt das Leben. Ist es nur ein Ansehen und nichts weiter geschieht - oder sinkt das tiefer und hat Nachwirkungen?

Link to comment
Share on other sites

"Wie ist es mit den gespeicherten Gedanken und Bilder auf meiner "Herzensfestplatte. Das Löschen von erotischen und pornografischen Bildern und Gedanken gar ist nicht so einfach. Es sind keine temporären Dateien, die wir nach Belieben wieder aus unserem Herzen löschen können."

Naja, das ist eine etwas blumige Beschreibung davon, was eigentlich bei jeder Sucht passiert - und dass es eine Pornosucht gibt, halte ich für unbestritten.

Link to comment
Share on other sites

Pornografie [griechisch]

 

Darstellung sexueller Vorgänge in Literatur, bildender Kunst, Film, elektronischen Medien in grob aufdringlicher Weise unter Ausklammerung aller sonstigen menschlichen Bezüge.

 

Das deutsche Strafrecht überlässt es seit der Reform von 1973 in Bezug auf die sog. einfache Pornografie der Freiheit des erwachsenen Bürgers, selbst zu bestimmen, was er lesen und sehen will. Strafrechtlich geschützt wird daher in § 184 StGB vor allem die ungestörte sexuelle Entwicklung Jugendlicher. Strafbar ist dagegen die sog. harte Pornografie, worunter Schriften und Abbildungen zu verstehen sind, die Gewalttätigkeiten, den sexuellen Missbrauch von Kindern oder sexuelle Handlungen von Menschen mit Tieren zum Gegenstand haben.

Link to comment
Share on other sites

Zitat aus dem Text:

 

Wie eine Drogenabhängige strebte ich nach immer härteren Quellen der Befriedigung. Die Spirale drehte sich immer schneller und steiler abwärts, bis Gott eingriff.

 

Der Tag an dem sie einen Freund bekam?

 

Von Liebe erfüllt

 

Das interpretiere ich jetzt nicht...*schmunzel*

 

Mal im ernst, diese Seite hat derart viel Unsinn drauf das es schon wehtut.

 

Beispiele?

 

Die Verbreitung harter Pornografie ist strafbar.

 

Falsch, verboten ist sie Minderjährigen zugänglich zu machen, Erwachsene dürfen sie ohne Probleme bekommen.

 

Pornografie – eine Branche, in der einige gar keine Skrupel kennen

 

Ja da sieht man was die Redakteure für eine Ahnung haben..., anscheinend nur schwarze Schafe gesehen und die Branche keinen Deut untersucht.

 

Pornographie ist für viele Leute einfach ein Job, nichts anderes, eine Existensgrundlage. Sei es als Model, Mann o. Frau, für Filme, Cams, Bilder oder sonstwas.

 

Ein Job eben...und ein verdammt harter noch dazu.

 

Das es schwarze Schafe gibt ist unbestritten, die gibt es aber ÜBERALL!

 

Zudem gefällt mir dieser hintergründige Frömmigkeitscharakter nicht, der die Seite auch wieder unglaubhaft wirken lässt. Wie eine Art Anprangerung durch die Hintertür, wenn auch sehr gut versteckt.

 

Andererseits steht auch vieles drin was in der Kernaussage meine Zustimmung findet, z.b. Kann Sex bzw. Pornographie wie vieles andere auch in der Sucht enden, aber ist es nicht Dumm beim Porn anzusetzen?

 

Sucht entsteht in dieser Form wie beim Porn als ein Ersatz für etwas, DA sollte man ansetzen.

 

Bleze

Edited by Bleze
Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

sucht? hat doch wohl damit zu tun, dass jemand geradezu verzeifelt etwas sucht. und wer halt in seinem leben keine liebe findet, warum auch immer, der ist - wenn es keine andere gelegenheit gibt halt auch mit bildchen und filmen zufriedenzustellen...

Link to comment
Share on other sites

sucht? hat doch wohl damit zu tun, dass jemand geradezu verzeifelt etwas sucht. und wer halt in seinem leben keine liebe findet, warum auch immer, der ist - wenn es keine andere gelegenheit gibt halt auch mit bildchen und filmen zufriedenzustellen...

Nein, Sucht kommt von siechen. Ich kenne einen Fall von Pornosucht. Der Typ war mit einer wirklich attraktiven und netten Frau zusammen. Ihr Ex-Freund war mein bester Freund in der Oberstufe - und man erzählt sich ja so einiges. :blink:

 

Nein, für Pornos sollte dieser Typ eigentlich keinen Bedarf haben. Es war wirklich eine Sucht, eine Krankheit. Ich habe ihn seit Jahren nicht mehr gesehen, ein guter Freund von mir hat manchmal noch Kontakt zu ihm. Die Freundin hat ihn verlassen und er hat wohl schon ein Ermittlungsverfahren wegen kinderpornografischer Inhalte auf seiner Festplatte hinter sich. Klingt für mich nach einer typischen Drogenkarriere - der Kick muss immer härter werden.

Link to comment
Share on other sites

Stefan:

 

Mag sein, manche sind wirklich krank einfach, unbestritten.

 

Aber bei anderen kann es auch einfach Ersatzbefriedigung sein, vieleicht wollen sie nicht immer "Licht aus, Decke drüber, 5 Minuten fertig"...

 

Hier kommen wir wieder zum Punkt wo man mal mit dem Partner reden sollte.

 

Bleze

Link to comment
Share on other sites

vieleicht wollen sie nicht immer "Licht aus, Decke drüber, 5 Minuten fertig"...

 

Hier kommen wir wieder zum Punkt wo man mal mit dem Partner reden sollte.

Liebe ist ...

 

... sich in trockene Tücher packen.

 

SCNR

Link to comment
Share on other sites

Zu diesem Thread möchte ich euch folgende HP ans Herz legen. wewewe.bexten-klaus.de/ :blink:

IRA hatte hier durch Zufall einen für einen Christen sehr fortschrittlichen Gedanken gepostet, für den ich ihn hier loben und ein kleines Geschenk zur Belohnung geben wollte.

 

Leider hat er ihn wieder editiert und durch Bull-Mist ausgetauscht.

 

Tja, Pech.

 

Trilo

 

 

-----------

Das Leben ist hart, aber gerecht!

Link to comment
Share on other sites

vieleicht wollen sie nicht immer "Licht aus, Decke drüber, 5 Minuten fertig"...

 

Hier kommen wir wieder zum Punkt wo man mal mit dem Partner reden sollte.

Liebe ist ...

 

... sich in trockene Tücher packen.

 

SCNR

Windeln eben.

 

Stimmts, Torsti?

Link to comment
Share on other sites

Zu diesem Thread möchte ich euch folgende HP ans Herz legen. wewewe.bexten-klaus.de/ :blink:

IRA hatte hier durch Zufall einen für einen Christen sehr fortschrittlichen Gedanken gepostet, für den ich ihn hier loben und ein kleines Geschenk zur Belohnung geben wollte.

 

Leider hat er ihn wieder editiert und durch Bull-Mist ausgetauscht.

 

Tja, Pech.

 

Trilo

 

 

-----------

Das Leben ist hart, aber gerecht!

Ja, der Gedanke ist fortschrittlich, nur war dieser hier falsch platziert, da es sich hier ja um keine Attake gegen die Kirche handelt.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...