Jump to content

Mea Culpa


erwinscherer
 Share

Recommended Posts

Hallo Leute,

ich bin Heide und suche das Gespräch mit Christen bezüglich "euerer" Vergangenheit, die Euch zu dem gemacht hat, was Ihr jetzt seid.

Wie steht Ihr zu dem Vorschlag, Mahnmähler für die Opfer der Inquisdition zu errichten?

Das "Mea Culpa", in dem meinen Ahnen eine "Mitschuld" attestiert wird, das sie zu Schaden kamen, weil sie "nicht des rechten Glaubens" waren. Ist doch absoluter Nonnsens. Niemand kennt die Wahrheit, Ihr glaubt sie zu wissen, ich weis, das ich für mich die richtige gefunden habe. Darum bringt man doch niemand um und dann noch mit jeglicher erdenklicher Demütigung verbunden. Ich möchte für meine Ahnen viele (kleine) Zeichen setzen, daß man sie nicht vergessen hat. Wie denkt Ihr darüber?

Gruß

Erwin Scherer

Link to comment
Share on other sites


Zitat von erwinscherer am 20:06 - 24.Dezember..2001

Hallo Leute,

ich bin Heide und suche das Gespräch mit Christen bezüglich "euerer" Vergangenheit,

 

Die Vergangeheit der heutigen Christen reicht immer nur bis zu deren Geburt. Sollen alle hier ihren Lebenslauf ausbreiten?

Link to comment
Share on other sites

Christen scheinen nicht sehr "traditionsbewußt" zu sein?! Nun gut. Mir wurde meine Religion zumindest von den jetzt toten Christen fast zerstört. Was kannst du als Lebender dazu beitragen, daß ich mehr Wissen darüber erlangen kann und gehört es auch nicht dazu, daß meinem Verlust in irgend einer Form Achtung gezollt wird und gemildert wird, so weit noch möglich. Karl der Sachsenschlächter ließ akriebisch die religiösen Vorstellungen der Heiden, die er seelisch und körperlich tötete, aufschreiben. Man munkelt, daß Waagenladungen davon nach Rom geschafft wurden. Sucht diese für mich.

Link to comment
Share on other sites

Du könntest die toten Christen dazu auffordern, erwin.

Link to comment
Share on other sites

Lieber Erwin,

erst einmal herzlich willkommen hier im Forum. Leider kann ich Deiner Frage nicht so ganz folgen - denn Du hast nicht gesagt, welcher Religion Du angehörst; auv welches "Mea Culpa" (und von wem ausgesprochen) Du Dich beziehst - für mich sprichst Du in Rätseln.

Was willst Du mit Mahnmalen für die Opfer der Inquisition erreichen? Opfer sind viele Unschuldige geworden, spanische zwangsgetaufte Juden, Katholiken, die abweichende Meinungen geäußert haben, Menschen, die der Zauberei verdächtigt wurden etc. Auf welche Gruppe beziehst Du Dich?

 

Ich persönlich halte Mahnmale und Denkmäler für recht sinnlos, sie bewirken gar Nichts. Mein Schulweg führte sechs Jahre lang an einem Reiterstandbild vorbei, und an einem Brunnen mit einer eigenartigen Skulptur; von beiden weiß ich bis heute nicht, wer oder was dargestellt wurde, woran erinnert werden sollte.

 

Frohe Weihnachten bzw. Schöne Feiertage!

Lucia

Link to comment
Share on other sites

Liebes Lichtlein,

 

erwin sprach davon, "Heide" zu sein, dessen Religion nahezu völlig ausgerottet worden sei. Ich vermute, er spricht daher vom Heidentum aus dem Dunstkreis von Thor, Odin, Wicca, Druiden etc.

 

Liege ich falsch? (Mal abgesehen davon, daß ich das recht flapsig ausgedrückt habe)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sven,

in deiner Frage bzw. Feststellung, was für ein "Heide" ich bin, liegt nach meinem Empfinden verdammt viel Sarkasmus. Den gerade da liegt mein "Problem". Ihr seit ständig bestrebt zu missionieren, was ich als ekelerregend empfinde. Ihr missioniert mit euerem Weltbild (Wertevorstellungen) und das beinhaltet bei euch, das Ihr Kulturen und Religionen zerstört. Ihr bietet euch nicht als Alternative an, sondern nach dem Motto:"Friß oder stirb". Da aber ich von meinen Göttern und Ahnen nicht verlassen bin, sind das Zerstören von Kultstätten (da stehen jetzt euere Kirchen) und Rituale nebensächlich. Da ihr aber Nächstenliebe predigt und Gewalt säät, sind die bisher gefallenen Äußerungen zu diesem Forum eigentlich nur eine (traurige) Bestätigung euerer (tausendjährigen) Intoleranz. Wenn es eueren Gott gibt, sollte man ihn gerechterweise totschlagen nur um zu sehen, wie ihr dann durch euere Finsternis geht. Ich nehme an, man wird kein Unterschied sehen. Anscheinend seit ihr "Wesen der Dunkelheit", Riesen halt!

Gruß (aus wiedererstandener Asche des Scheiterhaufens)

Erwin

Link to comment
Share on other sites


Zitat von erwinscherer am 12:57 - 25.Dezember..2001

Gruß (aus wiedererstandener Asche des Scheiterhaufens)

 

Na, dann erzähle uns doch allen deine Geschichte aus deinem früherem Leben, das auf dem Scheiterhaufen endete.

 

Bedenke aber, wenn du dich nicht hinter deiner Anonymität verschanzen könntest, würden dich die Männer mit den weißen Kitteln abholen und dich dahin stecken, wo du hingehörst.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lucia,

bei meinem Rundumschlag habe ich vergessen, deinen Fragen eine ansprechende Antwort zu geben. Das "Mea Culpa" ist selbiges des Papstes zum Heiligen Jahr, das in Heidnischen Zeitschriften rege diskutiert wurde. Ein Mahnmal möchte ich prinzipiel für alle, kann sein, das Christen nicht mit Heiden in einem Atemzug geehrt sein möchten, aber prinzipiell alle Opfer. Und Mahnmähler bringen mir viel, wenn ich dazu beigetragen habe, das man sie errichtet. Ich bevorzuge übrigens Baumpflanzungen und nicht Stahl-Plastiken die aussehen, als währen sie Teile aus einem Schutthaufens eines zerbombten Hauses. Und über Bäume freut sich die Natur, manch Mensch aber alle Tiere und Pflanzen. Schließlich gibt´s auch noch Elementarwesen, denen sei jegliche Freude gegönnt.

Bezüglich euerer Mitverantwortungsablehnung verstehe ich nicht, das Sektenbeauftragte der Kirchen uns Heiden für Adolf Hitler schuldig sprechen, wo doch dieser Hurensohn zahlender Katholik bis zum Schluß war?!

Gruß

Erwin

Link to comment
Share on other sites

Pedrino, ich wohne in Rohrbach/Nahe, Rheinland-Pfalz, Hauptstraße 25.

Ich müßte mir zu meinen früheren Leben noch eine Geschichte ausdenken, du hast die deinige soeben offenbart. Wie hieß dieser Spanische Ober-Inquisitor-A**** noch?

 

(Geändert von Lichtlein um 23:27 - 21.Mai.2002)

Link to comment
Share on other sites

Danke Lucia, du scheinst wirklich ein Lichtlein zu sein, wie die Sterne, die du hinter dem "A" gesetzt hast. Es ging halt mit mir durch.

Gruß

Erwin

Link to comment
Share on other sites

Lieber Erwin,

die Sterne macht iconboard automatisch bei bestimmten Ausdrücken, das ist fest einprogrammiert. -Wenn man einen Beitrag editiert, dann erscheint anschließend eine Fußzeile "geändert von ... am ...". Da das nicht erschienen ist, war ich auch nicht an Deinem Beitrag dran. Ich hab' ein Alibi (und Zeugen!): Um die Zeit (zwischen 13.12 und 13.15 Uhr) habe ich mit meinen Kindern gespielt.

Grüße,

Lucia

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...