Jump to content

Gleichgewicht des Schreckens


mr94
 Share

Recommended Posts

Threads wie dieser sind es, die mich mehr und mehr zur Auffassung bringen, dass ich meine Zeit auf diesem Board vergeude.

 

Solange dieser Thread läuft, werde ich nicht mehr an kath.de-Diskussionen teilnehmen.

Eigentlich sollte Dich die Frage schon interessieren, was dem Christentum fern stehenden Menschen am Christentum am meisten missfällt, alleine schon, um ein bisschen eine selbstkritischere Haltung zu bekommen.

 

Aber wem das unangenehm ist, der vermeidet es natürlich.

Ich frage mich - wie Accreda - was diese Art der Diskussion, bei der sich überweigend Atheisten und Agnostiker gegenseitig ihre Vorurteile bestätigen, hier zu suchen hat. Dafür möchte ich Euch dieses Forum eigentlich nicht überlassen, um es mal deutlich zu sagen.

 

Mir scheint, nach dem Kreuzgang-Schisma und dem Auszug einer Reihe jedenfalls profilierter Teilnehmer ist das Forum aus dem Gleichgewicht geraten. Wir werden über das Regelwerk der Arena nachdenken müssen - und darüber, ob sich Moderatoren eigentlich jede Entgleisung erlauben können.

Edited by mr94
Link to comment
Share on other sites

Hallo mr94,

 

nun ja. Mir missfällt diese Umfrage auch, sehr sogar. Aber ich denke, sie ist trotz allem auszuhalten. Vieleicht sollten wir hier eben Gegenargumente zusammentragen,

 

viele Grüße,

 

Matthias

 

P.S.: Wir haben auch unsere Vorurteile

Link to comment
Share on other sites

Dafür möchte ich Euch dieses Forum eigentlich nicht überlassen, um es mal deutlich zu sagen.

Bist du der Betreiber dieses Forums?

 

Ellen

Link to comment
Share on other sites

Dafür möchte ich Euch dieses Forum eigentlich nicht überlassen, um es mal deutlich zu sagen.

Bist du der Betreiber dieses Forums?

Natürlich nicht. Aber jeder, der geht (wie Peter), überlässt dieses Foren denen, die bleiben.

Link to comment
Share on other sites

Dafür möchte ich Euch dieses Forum eigentlich nicht überlassen, um es mal deutlich zu sagen.

Bist du der Betreiber dieses Forums?

Natürlich nicht. Aber jeder, der geht (wie Peter), überlässt dieses Foren denen, die bleiben.

Hallo mr,

 

ich glaube nicht das Peter geht.

 

Viele Grüße,

 

Matthias

Link to comment
Share on other sites

Dafür möchte ich Euch dieses Forum eigentlich nicht überlassen, um es mal deutlich zu sagen.

Bist du der Betreiber dieses Forums?

Natürlich nicht. Aber jeder, der geht (wie Peter), überlässt dieses Foren denen, die bleiben.

Ach und du hast dann das Recht von *deinem Forum* zu sprechen....

Tut mir leid das sagen zu müssen- aber ich finde das ziemlich unverschämt von dir.

 

Ellen

Link to comment
Share on other sites

Ach und du hast dann das Recht von *deinem Forum* zu sprechen....

Tut mir leid das sagen zu müssen- aber ich finde das ziemlich unverschämt von dir.

Das Forum gehört denen, die darin schreiben. Natürlich nicht im juristischen Sinne.

Link to comment
Share on other sites

Dafür möchte ich Euch dieses Forum eigentlich nicht überlassen, um es mal deutlich zu sagen.

Bist du der Betreiber dieses Forums?

Natürlich nicht. Aber jeder, der geht (wie Peter), überlässt dieses Foren denen, die bleiben.

Hallo mr,

 

ich glaube nicht das Peter geht.

 

Viele Grüße,

 

Matthias

Das hoffe ich auch nicht. :angry:

 

Manchmal ist es mir auch zuviel, dass gebe ich zu- aber dann sehe ich wieder, warum die Kritikpunkte kommen.

Denn meist ist es ja das *Kirchliche* Glaubensbild, gegen das sich gewehrt wird- und mit dem stimme ich auch nicht immer überein, dass gebe ich zu. Nur ich sehe es eben aus einer anderen Sicht- aus der Sicht des Glaubens. Und das läßt Dinge anders erscheinen, als es für jemanden erscheint, der nicht glaubt.

 

Ellen

Link to comment
Share on other sites

Ach und du hast dann das Recht von *deinem Forum* zu sprechen....

Tut mir leid das sagen zu müssen- aber ich finde das ziemlich unverschämt von dir.

Das Forum gehört denen, die darin schreiben. Natürlich nicht im juristischen Sinne.

Also auch den A&As.

Das Peter sich zurückzieht, heißt nicht das er aufgibt.

Ich schätze Peter als Kämpfer ein- der nur -wie ich oben schon mal erwähnte- eben mal * die Schnauze voll hat*.

 

Hi, Peter lass dein Löwenherz sprechen und kapituliere nicht! :angry:

 

Ellen

Link to comment
Share on other sites

:angry: Ich hätte die Umfrage wahrscheinlich nennen sollen: "Was findet IHr nicht ganz so anbetenswert an dem heiligen und anbetenswerten Christentum?" :blink:

 

Mich hat aber interessiert, was andere Menschen daran übel finden.

Link to comment
Share on other sites

:angry: Ich hätte die Umfrage wahrscheinlich nennen sollen: "Was findet IHr nicht ganz so anbetenswert an dem heiligen und anbetenswerten Christentum?" :blink:

 

Mich hat aber interessiert, was andere Menschen daran übel finden.

Hallo lissie,

 

dann schreib auch übel.

 

Viele Grüße,

 

Matthias

Link to comment
Share on other sites

<<Mir scheint, nach dem Kreuzgang-Schisma und dem Auszug einer Reihe jedenfalls profilierter Teilnehmer ist das Forum aus dem Gleichgewicht geraten. >>

 

worin dieses gleichgewicht bestand ist mir unverständlich.

 

es ist konstruktiver geworden, bei gebliebener deutlichkeit der sprache.

 

gruss helmut

Link to comment
Share on other sites

Das Forum gehört denen, die darin schreiben. Natürlich nicht im juristischen Sinne.

Also auch den A&As.

Selbstverständlich. Aber nicht allein. Momentan scheint mir die Tendenz indes eher in diese Richtung zu gehen: Ich finde in letzter Zeit reichlich Threads, die ziemlich niveaulos und zugleich weitgehend frei von katholischer Einmischung sind.

 

Das kann es ja wohl nicht sein. Wie gesagt: Der atheistisch-agnostische Binnendiskurs sollte m.E. woanders stattfinden.

Edited by mr94
Link to comment
Share on other sites

Das Forum gehört denen, die darin schreiben. Natürlich nicht im juristischen Sinne.

Also auch den A&As.

Selbstverständlich. Aber nicht allein. Momentan scheint mir die Tendenz indes eher in diese Richtung zu gehen: Ich finde in letzter Zeit reichlich Threads, die ziemlich niveaulos und zugleich weitgehend frei von katholischer Einmischung sind.

 

Das kann es ja wohl nicht sein. Wie gesagt: Der atheistisch-agnostische Binnendiskurs sollte m.E. woanders stattfinden.

Wenn keiner der Katholiken es für nötig hält sich einzumsichen, kann man das wohl kaum den A&A vorwerfen.

Welches Recht hast du zu urteilen, wo die A& A zu diskutieren haben?

Ehrlich gesagt mir geht das Gejammere ziemlich auf die Nerven- kann natürlich auch daran liegen, dass ich wegen des Wetters schlechte Laune habe. :angry:

 

Ellen

Link to comment
Share on other sites

Momentan scheint mir die Tendenz indes eher in diese Richtung zu gehen: Ich finde in letzter Zeit reichlich Threads, die ziemlich niveaulos und zugleich weitgehend frei von katholischer Einmischung sind.

 

Das kann es ja wohl nicht sein. Wie gesagt: Der atheistisch-agnostische Binnendiskurs sollte m.E. woanders stattfinden.

Wenn keiner der Katholiken es für nötig hält sich einzumsichen, kann man das wohl kaum den A&A vorwerfen.

Welches Recht hast du zu urteilen, wo die A& A zu diskutieren haben?

Schon in den wenigen Monaten konnte ich hier beobachten, wie hoch der Verbrauch an katholischen Gesprächspartnern bei einigen Vielschreibern ist. Ein Blick ins Archiv zeigt, dass die gleichen Leute vor Monaten oder Jahren die gleichen Fragen mit anderen Diskussionspartnern besprochen haben - die irgendwann die ewige Wiederkehr des Immergleichen bemerkt und dann ihre Konsequenz gezogen haben.

 

Ich sehe da ein Ärgernis, wenn dieses Forum letztlich die Privatveranstaltung von sieben Agnostikern und Atheisten ist, die mit mehrheitlich wechselnden Katholiken - rühmliche Ausnahmen wie Du bestätigen die Regel - immer wieder das Gleiche diskutieren. Es muss doch einen vernünftigen Mittelweg zwischen rechtskatholischem Binnendiskurs (man verzeihe mir dieses Etikett, es stimmt natürlich nicht) wie im Kreuzgang und der hier praktizierten, liebenswürdigen Liberalität geben.

Link to comment
Share on other sites

Schon in den wenigen Monaten konnte ich hier beobachten, wie hoch der Verbrauch an katholischen Gesprächspartnern bei einigen Vielschreibern ist. Ein Blick ins Archiv zeigt, dass die gleichen Leute vor Monaten oder Jahren die gleichen Fragen mit anderen Diskussionspartnern besprochen haben - die irgendwann die ewige Wiederkehr des Immergleichen bemerkt und dann ihre Konsequenz gezogen haben.

 

Ich sehe da ein Ärgernis, wenn dieses Forum letztlich die Privatveranstaltung von sieben Agnostikern und Atheisten ist, die mit mehrheitlich wechselnden Katholiken - rühmliche Ausnahmen wie Du bestätigen die Regel - immer wieder das Gleiche diskutieren. Es muss doch einen vernünftigen Mittelweg zwischen rechtskatholischem Binnendiskurs (man verzeihe mir dieses Etikett, es stimmt natürlich nicht) wie im Kreuzgang und der hier praktizierten, liebenswürdigen Liberalität geben.

Bisher hat mich noch keiner der A&A so behandelt, dass ich Grund gesehen hätte, das Forum zu verlassen. Das waren eher andere... aber lassen wir das.

Und wenn den neu hinzu kommenden Katholen hier immer und immer die selben Fragen gestellt werden- vielleicht erhoffen sich die A&A vielleicht neue Einsichten von ihnen.

Und wo bitte schön sollen sie sich diese Einsichten holen -etwa in einem atheistischen und agnostischen Forum?

Klingt ein bisschen unlogisch- oder?

 

Ellen

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

dies ist mein erster Beitrag hier, aber ich lese schon lange in diesem Forum und dem Vorgängerforum.

 

Was mir insgesamt auffällt: Es geht bergab, und zwar rapide.

 

A&A's sprechen abfällig über Christen, Christen sprechen abfällig von "Katholen" etc.

 

Was ist denn noch "Katholisches" im mykath.de?

 

Etwa die Plattform, die hier ermöglicht werden soll? Ist sie nicht viel eher manchmal ein Kriegsschauplatz - wenn schon Threadtitel wie "Gleichgewicht des Schreckens" hier genannt werden?

 

Naja.

 

LG

Stefan

Link to comment
Share on other sites

A&A's sprechen abfällig über Christen, Christen sprechen abfällig von "Katholen" etc.

 

Ich war mir nicht bewußt das der Ausdruck * Katholen* abfällig ist- hätte ich wohl dann auch kaum benutzt.

 

Ellen

Link to comment
Share on other sites

Toll. Alle paar Wochen versucht es mal wieder jemand.

Mr. 94, wenn Du auch nur oberflächlich beobachtet hättest, müßtest Du mitbekommen haben daß gerade das Zusammenspiel zwischen verschiedenen Charakteren und Glaubensansätzen dieses Forum ausmacht. Die Tatsache daß hier auch mal Klartext geredet wird, daß es dabei aber ehrlich zugeht, wissen hier eigentlich alle zu schätzen. Gerade in den letzten Wochen war das besonders der Fall.

 

Wenn Du mit dem "Verbrauch an katholischen Gesprächspartnern" die Meuterei meinst die immerhin ein neues Forum zur Folge hatte, weiß ich nicht wo das Problem liegt. Alle haben diese Aktion glänzend überstanden und Mykath.de geht mehr als gestärkt daraus hervor.

 

Wenn Dir die Themenauswahl nicht gefällt, so darfst Du gern an dieser mitwirken (in diesem Thread tust Du das ja grad). Aber Bemerkungen von einem relativen Küken, man müsse die Regeln der Arena überdenken, sind schon etwas peinlich. Deshalb hast Du ja auch vorsichtshalber nichts Konkretes vorgeschlagen.

 

Gruß Frank (hast Du eigentlich auch einen Namen ?)

Link to comment
Share on other sites

Ist sie nicht viel eher manchmal ein Kriegsschauplatz - wenn schon Threadtitel wie "Gleichgewicht des Schreckens" hier genannt werden?

Den Titel hatte ich eigentlich ironisch gewählt...

 

Herzlich willkommen!

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

dies ist mein erster Beitrag hier

 

Was mir insgesamt auffällt: Es geht bergab, und zwar rapide.

Ooooh Stefan,

 

erstmal herzlich Willkommen hier. Aber hälst Du es für zweckmäßig mit dem allerersten Beitrag in einem Forum darauf hinzuweisen daß es mit diesem bergab geht. Du hast doch alle Chancen uns hier Deinen Stempel aufzudrücken. Und zwar positiv. Versuchs mal...

 

 

Gruß Franky

Link to comment
Share on other sites

Wenn Du mit dem  "Verbrauch an katholischen Gesprächspartnern" die Meuterei meinst die immerhin ein neues Forum zur Folge hatte, weiß ich nicht wo das Problem liegt.

Nein, meine ich nicht. Ich bezog mich auf die vielen Katholiken, die kommen, einige Zeit mitspielen und dann wieder gehen. Wie ich es vermutlich auch machen werde.

 

Alle haben diese Aktion glänzend überstanden und Mykath.de geht mehr als gestärkt daraus hervor.

Kann ich nicht finden. Die Glaubensgespräche liegen ziemlich am Boden, es gibt wenig Fragen & Antworten... Nur in der Arena wird gestochert wie eh und je, aber mit nachlassender katholischer Beteiligung. Im Vergleich zur Situation Ende August/Anfang September, als ich kam.

 

Gruß Frank (hast Du eigentlich auch einen Namen ?)

Wenn Du auch nur oberflächlich... Lassen wir das. Der Gedenktag meines Namenspatrons war am 11. November. :angry:

Link to comment
Share on other sites

Nicht sehr logisch, oder ? Daß die Glaubensgespräche brach liegen wirst Du wohl kaum den Nichtchristen vorwerfen. Dieser Fakt dokumentiert eigentlich das Gegenteil Deiner Theorie.

Jetzt interessiert mich erst recht wie Du die Mängel im Forum beseitigen möchtest. Mach mal Vorschläge...

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
Hallo,

 

dies ist mein erster Beitrag hier, aber ich lese schon lange in diesem Forum und dem Vorgängerforum.

 

Was mir insgesamt auffällt: Es geht bergab, und zwar rapide.

 

A&A's sprechen abfällig über Christen, Christen sprechen abfällig von "Katholen" etc.

 

Was ist denn noch "Katholisches" im mykath.de?

 

Etwa die Plattform, die hier ermöglicht werden soll? Ist sie nicht viel eher manchmal ein Kriegsschauplatz - wenn schon Threadtitel wie "Gleichgewicht des Schreckens" hier genannt werden?

 

Naja.

 

LG

Stefan

mooooment

 

die scherzhaften bezeichnungen "katholen" und "evangelen" nun plötzlich als negativ einzustufen zeugt einfach nur von einem missverständnis.

 

ansonsten:

 

regt euch alle mal ein wenig ab.

 

und dir martin, herzlich willkommen.

Edited by Oestemer
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...