Jump to content

Themenfremdes


Poliven
 Share

Recommended Posts

ist schon echt komisch... und das viele Ägyptische Götter mit Griechischen gleichgesetzt werden können wie z.b. die Anubis mit Hermes... gibt einem schon zu denken übrig. Aber dazu hab ich nen eigenen Thread aufgemacht !

Link to comment
Share on other sites

Da hast du etwas verwechselt, Heidi: Gott hat sich in Jesus Christus inkarniert, Satan hat sich noch nicht inkarniert, dies wird aber bald passieren, wenn der Antichrist erscheint. Jesus Christus ist auch nicht eine Personifikation des Guten, ebenso wenig wie Satan die Personifikation des Bösen. Es handelt sich in beiden Fällen um echte Personen.

Wie billig. Daraus kann man vielleicht Gruselfime stricken, aber doch bitte kein Weltbild für erwachsene Menschen. Wenn das die offizielle Glaubenslehre der katholischen Kirche sein soll, dann gehören diejenigen, die das erdacht haben allesamt in ärztliche Behandlung.

Link to comment
Share on other sites

hmmm Stefan sag mir mal bitte wo ich das mit Hitler und 666 und dergleichen reingeschrieben hab.. ich find den Thread nicht mehr.... möchte F.... gerne darauf verweisen.

 

Hitler = Beauftragter des Teufels

 

Vorläufer des Antichrists.

Link to comment
Share on other sites

hmmm Stefan sag mir mal bitte wo ich das mit Hitler und 666 und dergleichen reingeschrieben hab.. ich find den Thread nicht mehr.... möchte F.... gerne darauf verweisen.

 

Hitler = Beauftragter des Teufels

 

Vorläufer des Antichrists.

Das wurde von den Moderatoren gelöscht.

Link to comment
Share on other sites

na toll .................... weils net zum Thema gehörte oder weils schwachsinn war ? ....

 

habs noch net mal koppiern können für nen anderen thread ;( ... tolll ey

Edited by Poliven
Link to comment
Share on other sites

na toll .................... weils net zum Thema gehörte oder weils schwachsinn war ? ....

 

habs noch net mal koppiern können für nen anderen thread ;( ... tolll ey

Es war wohl nicht katholisch, oder es war wirklich Blödsinn. Die Moderatorin, die das gelöscht hat, ist jedenfalls in dieser Hinsicht über jeden Verdacht erhaben. Aussagen, die mit der offiziellen Lehre der katholischen Kirche in Einklang zu bringen sind, werden von ihr garantiert nicht gelöscht.

Link to comment
Share on other sites

Zitat: Es war wohl nicht katholisch,

 

sehr witzig .. das glaubste wohl selbst nicht

 

und ich persönlich seh es mehr oder minder als beleidigung an es mir zu unterstellen. was war nicht Katholisch ?

Link to comment
Share on other sites

Zitat: Es war wohl nicht katholisch,

 

sehr witzig .. das glaubste wohl selbst nicht

 

und ich persönlich seh es mehr oder minder als beleidigung an es mir zu unterstellen. was war nicht Katholisch ?

Ich weiss es nicht. Ich habe Deinen Beitrag nicht auswendig gelernt. Es wird wohl aber triftige Gründe gegeben haben, warum Dein Beitrag editiert wurde.

Link to comment
Share on other sites

na toll .................... weils net zum Thema gehörte oder weils schwachsinn war ? ....

 

habs noch net mal koppiern können für nen anderen thread ;( ... tolll ey

Hallo Poliven,

Gelöscht habe ich den Unfug, weil

 

1. sich jemand darüber beschwert hat.

2. es eine massive Störung des Threads darstellte.

3. inhaltlich konfus und sachlich falsch war.

 

(Punkt 3 allein hätte keinen Grund zum Löschen gegeben.)

 

Wenn Dir die gelöschten Passagen so wichtig sind, schicke ich sie Dir gern per Messenger zu - aber untersteh' Dich, diesen Link noch mal in F&A zu bringen - solcher Schwachfug fliegt hier hochkant wieder raus.

 

Lucia.

Link to comment
Share on other sites

Da hast du etwas verwechselt, Heidi: Gott hat sich in Jesus Christus inkarniert, Satan hat sich noch nicht inkarniert, dies wird aber bald passieren, wenn der Antichrist erscheint. Jesus Christus ist auch nicht eine Personifikation des Guten, ebenso wenig wie Satan die Personifikation des Bösen. Es handelt sich in beiden Fällen um echte Personen.

Wie billig. Daraus kann man vielleicht Gruselfime stricken, aber doch bitte kein Weltbild für erwachsene Menschen. Wenn das die offizielle Glaubenslehre der katholischen Kirche sein soll, dann gehören diejenigen, die das erdacht haben allesamt in ärztliche Behandlung.

Ist aber so. Sperrt uns doch alle ein! In China gilt Religiosität ja sowieso als psychische Krankheit!

Link to comment
Share on other sites

Also wenn Hitler nicht der Vorläufer des Antrichrists war, verstehe ich überhaupt nichts mehr! Der II. Weltkrieg wurde in Fatima vorhergesagt und selbst Papst Johannes Paul II. bezeichnet die Botschaft von Fatima (wörtlich) "als den Schlüssel zum Verständnis des 20. Jahrunderts". Der Papst muß es wissen, er hatte in Wadowice viele jüdische Freunde, die im nahegelegen Auschwitz vergast wurden.

Also: Ein bißchen mehr die Zeichen der Zeit verstehen wollen, und nicht so von oben herab, wenn mal vom Antichrist die Rede ist! Der Glaube an den Antichristen ist im Christentum ganz elementar, steht auch im KKK (Gott sei Dank haben wir den endlich).

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...