Jump to content

Konvertieren


D.B.
 Share

Recommended Posts

Hallo an alle !

Mein Problem ist folgendes: ich bin evangelisch getauft worden, danach wurde ich zur adoption frei gegeben. In meiner Familie (von der ich adoptiert wurde) sind alle katholisch und auch ich wurde katholisch erzogen, bin in den katholischen Gottesdienst gegangen, hatte katholische Religion in der Schule (drittes Abiturfach)... (zur kommunion oder konfirmation bin ich nicht gegangen)

Für mich war eigentlich immer klar, das ich katholisch bin, auch wenn es nicht auf dem Papier steht.

Habe im letzten Jahr meine Ausdbildung abgeschlossen und angefangen zu arbeiten. Was mich jetzt besonders stört ist, dass ich evangelische Kirchensteuer zahle. Das ist es nicht nur, aber dadurch fühle ich mich irgendwohin gedrängt, wo ich nicht hingehöre. Was muss ich jetzt tun, damit ich konvertiern kann? Muss man da eine Prüfung machen, oder muss ich eine Gemeinde haben, in die ich regelmäßig gehe?

Bis dann, und Danke schonmal im vorraus D.B.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

nimm einfach kontakt mit einem pfarrer in deiner nähe auf...

Link to comment
Share on other sites

... der Pfarrer sollte die nötigen Schritte kennen. Wenn Du die "richtige" Gemeinde nicht kennst, kann Dir sicherlich Dein bischöfliches Generalvikariat weiterhelfen. Die Internet-Seiten der deutschen Bistümer findest Du bei http://www.kath.de .

 

Viel Erfolg und willkommen im Forum.

 

Lucia

Link to comment
Share on other sites

In meiner Familie (von der ich adoptiert wurde) sind alle katholisch und auch ich wurde katholisch erzogen, bin in den katholischen Gottesdienst gegangen, hatte

Hallo D.B.,

 

ich weiß natürlich nicht welches Verhältnis Du zu dem Pfarrer deiner Adoptiveltern hast, aber wenn Du ihn bereits seit längerem kennst, wäre ein Gespräch mit ihm vielleicht einfacher als mit einem wildfremden.

 

Viel Glück

 

Flo

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...