Jump to content

(Auskopplung) wenn ich bis 30 jr. keine eigene ...


Martin
 Share

Recommended Posts

Aus dem Thread "Berufungserlebnisse" als eigenständigen Gedankengang ausgegliedert.

 

 

(Hallo) >wenn ich bis 30 jr. keine eigene familie hab, dann werde ich auch priester mit steiler karriere bis nach ganz oben<.

 

 

(Oestemer) kellyschnauzehalten.gif

 

 

(Ellen) kellyschnauzehalten.gif dito!

Edited by Martin
Link to comment
Share on other sites

das ist klar, dass aus deiner idiologie heraus, diese ansicht (dein threadtitel) vertrittst, die du hier niederschreibst, aber ich habe eine ganz andere sicht zu diesem thema.

Link to comment
Share on other sites

Danke für den berechtigten Hinweis, Hallo, das war zunächt mal keine gute Formulierung von mir. Ich habe den Titel und die Begründung für die Ausgliederung bereits editiert. Passt es so besser? Falls nein, editiere ich nochmals.

Edited by Martin
Link to comment
Share on other sites

der threadtitel wurde jetzt in eine sehr perfide form umgeändert, so dass ich in diesem thread nichts mehr schreiben werde.

Link to comment
Share on other sites

Welche Sicht zu dem Thema hast du, Hallo?

 

Für mich sieht es so aus, als sie die Berufung zum Priester so eine Art Notbehelf - wenn das eine, das ich lieber machen würde, nicht klappt, mache ich eben das andere.

 

Irritierend ist auch der Karrierezusatz ... bis ganz nach oben. Wie war das gemeint?

Edited by Martin
Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

ist doch klar, kordian geht auf die überholspur und ist dann in einigen jahren papst...

Link to comment
Share on other sites

Kordian, ich fand deine Aussage wirklich sehr unverschämt- eine Herabwürdigung für jeden, der sich für die Berufung als Priester entschieden hat.

 

Ellen

Link to comment
Share on other sites

Welche Sicht zu dem Thema hast du, Hallo?

 

Für mich sieht es so aus, als sie die Berufung zum Priester so eine Art Notbehelf - wenn das eine, das ich lieber machen würde, nicht klappt, mache ich eben das andere.

 

Irritierend ist auch der Karrierezusatz ... bis ganz nach oben. Wie war das gemeint?

deine sicht ist aus deiner idiologischen position heraus so wie du sie hier äußerst, ganz klar. ich hingegen hab eine ganz andere sicht der dinge, die wie folgt ausschaut;

 

wenn jesus mich so durchs leben führt, dass ich letztendlich priester werde, so ist das sein wille, wie überhaupt alles in mein leben, das mich in sein reich bringt.

Edited by Hallo
Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

das war gut geantwortet kordi

Link to comment
Share on other sites

Kordian, ich fand deine Aussage wirklich sehr unverschämt- eine Herabwürdigung für jeden, der sich für die Berufung als Priester entschieden hat.

 

Ellen

deine sicht ist aus deiner idiologischen position heraus so wie du sie hier äußerst, ganz klar. ich hingegen hab eine ganz andere sicht der dinge, die wie folgt ausschaut;

Link to comment
Share on other sites

Warum würdest du denn Priester werden wollen, Hallo?

 

Wenn ich mich recht erinnere, führt das nicht leichter oder sicherer oder eher "in sein reich", als jeder andere Weg der Nachfolge auch.

Link to comment
Share on other sites

Warum würdest du denn Priester werden wollen, Hallo?

 

Wenn ich mich recht erinnere, führt das nicht leichter oder sicherer oder eher "in sein reich", als jeder andere Weg der Nachfolge auch.

gut, ich könnte auch ins kloster gehen oder so, aber als priester habe ich größere möglichkeiten die gemeinde zu steuern, politik zu machen etc.

 

und ich fühl mich eben dazu bewogen, die gemeinde auf dem richtigen weg zu halten, politik zu machen etc., der andere hingegen ist eher die klostertyp. wer näher an jesus ist, hab ich doch nie gesagt oder bewertet.

Link to comment
Share on other sites

Warum würdest du denn Priester werden wollen, Hallo?

 

Wenn ich mich recht erinnere, führt das nicht leichter oder sicherer oder eher "in sein reich", als jeder andere Weg der Nachfolge auch.

gut, ich könnte auch ins kloster gehen oder so, aber als priester habe ich größere möglichkeiten die gemeinde zu steuern, politik zu machen etc.

 

und ich fühl mich eben dazu bewogen, die gemeinde auf dem richtigen weg zu halten, politik zu machen etc., der andere hingegen ist eher die klostertyp. wer näher an jesus ist, hab ich doch nie gesagt oder bewertet.

Ach, du willst Priester werden?

Link to comment
Share on other sites

Warum würdest du denn Priester werden wollen, Hallo?

 

Wenn ich mich recht erinnere, führt das nicht leichter oder sicherer oder eher "in sein reich", als jeder andere Weg der Nachfolge auch.

gut, ich könnte auch ins kloster gehen oder so, aber als priester habe ich größere möglichkeiten die gemeinde zu steuern, politik zu machen etc.

 

und ich fühl mich eben dazu bewogen, die gemeinde auf dem richtigen weg zu halten, politik zu machen etc., der andere hingegen ist eher die klostertyp. wer näher an jesus ist, hab ich doch nie gesagt oder bewertet.

Ach, du willst Priester werden?

hab ich hier doch schon erläutert.

Link to comment
Share on other sites

Warum würdest du denn Priester werden wollen, Hallo?

 

Wenn ich mich recht erinnere, führt das nicht leichter oder sicherer oder eher "in sein reich", als jeder andere Weg der Nachfolge auch.

gut, ich könnte auch ins kloster gehen oder so, aber als priester habe ich größere möglichkeiten die gemeinde zu steuern, politik zu machen etc.

 

und ich fühl mich eben dazu bewogen, die gemeinde auf dem richtigen weg zu halten, politik zu machen etc., der andere hingegen ist eher die klostertyp. wer näher an jesus ist, hab ich doch nie gesagt oder bewertet.

Ach, du willst Priester werden?

hab ich hier doch schon erläutert.

Hm, wirklich?

Sollte ich jetzt deine Worte nicht verstanden haben?

Link to comment
Share on other sites

@ Hallo:

Und was machst Du, wenn Du nach erfolgreichem Theologiestudium und Priesterweihe mit 35 der Frau deines Lebens begegnest? :blink:

 

Gott will einen Menschen ganz oder gar nicht.

 

Wenn Du sagst: Ich will auf jeden Fall Priester werden, egal was kommt, dann würde ich sagen, Du bist berufen.

Aber so hört es sich an wie: Wenn mir nichst besseres passiert, dann nehme ich Gott. So wird das nix.

 

Und hast Du der Liebe nicht .... !

Link to comment
Share on other sites

@ Hallo:

Und was machst Du, wenn Du nach erfolgreichem Theologiestudium und Priesterweihe mit 35 der Frau deines Lebens begegnest? :blink:

 

Gott will einen Menschen ganz oder gar nicht.

 

Wenn Du sagst: Ich will auf jeden Fall Priester werden, egal was kommt, dann würde ich sagen, Du bist berufen.

Aber so hört es sich an wie: Wenn mir nichst besseres passiert, dann nehme ich Gott. So wird das nix.

 

Und hast Du der Liebe nicht .... !

wieso wird das so nix? so weit ich weiß, gibt's da keine altersbeschränkung nach oben.

Link to comment
Share on other sites

Wie macht man als Priester Gemeindepolitik, Hallo?

Wie hält man als Priester die Gemeinde auf dem richtigen Weg, Hallo?

das lern ich ja wohl dann, wenn es dazu kommt.

Link to comment
Share on other sites

Wieso wurde das abgesplittet? Das gehört zurück ins Thema.

 

Wie Ihr hier mit Kordian umgeht, find' ich nicht besonders nett. Der Chef schreibt auch auf ungeraden Zeilen gerade - und auch so ein Dämlack wie der heilige Pfarrer von Ars hat's bis zum Priester "geschafft". Und wenn der Herrgott meint, dass er den "Hallo" als Priester braucht, dann wird er ihn schon da hin scheuchen :blink: - und ihm vorher noch hoffentlich die eine oder andere Erleuchtung schenken.

 

Gruß,

Lucia

Link to comment
Share on other sites

@ Hallo, reite doch nicht auf dem Alter rum, sondern denk mal über die anderen Zeilen nach.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...