Jump to content

Neujahresanfang


Bananarama

Recommended Posts

Warum feiern wir heute eigentlich nicht mehr den ersten Weihnachtstag als Neujahr, sonder erst an Silvester?

 

Seitwann ist das so?und warum?

 

Da unsere Zeitrechnung auf "Jesugeburtsjahren" basiert, wäre es doch auch logisch wenn dieser Tag auch Neujahr ist.

Link to comment
Share on other sites

Hm, eine ziemlich interessante Frage.

 

Irgendjemand hat irgenwann einmal festgelegt, wann ein neues Jahr beginnt. Vielleicht war das ja sogar derjenige, der sich mit den Jahren verrechnet hat. Wir sollen ja angeblich heute schon im Jahr 2011 sein, also Jesus wurde im Jahr 7 vor Christus geboren.

 

Aber so richtig feiern tut die Kirche das neue Jahr eh nicht. Zumindest bei uns nicht. Da gibt es eine Hl. Messe mit sakramentalem Segen für das neue Jahr und gut is. Also das neue Jahr zu feiern scheint mir eher unwichtig zu sein.

Am Neujahrstag feiert die Kirche das Hochfest der Gottesmutter Maria.

Link to comment
Share on other sites

Warum feiern wir heute eigentlich nicht mehr den ersten Weihnachtstag als Neujahr, sonder erst an Silvester?

Hä? Ich dachte immer, das Kirchenjahr beginnt mit dem Advent und nicht mit Weihnachten... Und die Frage, die könnte man an Schröder weiterleiten, warum er den weltlichen Kalender nicht an das liturgische anpaßt.

 

Nebenbei bemerkt, man sieht z.B., daß liturgisch der Sonntag mit der Vesper am Samstag, d.h. am Samstag abend, beginnt. Die Tage richten sich liturgisch gesehen nicht nach der Uhr, sondern nach symbolischen Ausdrucksweisen.

Link to comment
Share on other sites

Warum feiern wir heute eigentlich nicht mehr den ersten Weihnachtstag als Neujahr, sonder erst an Silvester?

 

Seitwann ist das so?und warum?

 

Da unsere Zeitrechnung auf "Jesugeburtsjahren" basiert, wäre es doch auch logisch wenn dieser Tag auch Neujahr ist.

Der erste Weihnachtstag ist noch nie der Neujahrestag gewesen; das Fest des Hl. Papstes Silvester ist auch nicht an Neujahr (1. Januar), sondern am letzten Tag des Jahres, am 31. Dezember.

 

Im Jahr 45 vor Christi Geburt wurde der Kalender von G. Iulius Caesar neu geordnet, so dass jedes Jahr 365 1/4 Tage hatte (sprich: alle vier Jahre ein Schalttag). Nach ihm ist der Monat Juli und auch der "Julianische Kalender" benannt.

 

Im Konzil von Nicäa war 325 festgelegt worden, dass das astronomische Ereignis der Frühlings-Tag-Nacht-Gleiche mit dem 21. März zusammen fallen sollte. Zur Zeit Papst Gregor XIII. hatte der damalige Julianische Kalender Kalender mit seinen 365,25 Tagen wie eine zu langsam arbeitende Uhr den 21. März kontinuierlich von diesem astronomischen Ereignis weggeführt. Im Jahre 1582 war es dann schließlich so weit gekommen, dass die Tag-und-Nacht-Gleiche auf dem 11. März lag, also um ganze zehn Tage verschoben. Daher wurden im Jahr 1582 10 Tage im Oktober einfach "weggelassen" - und für bestimmte Jahre entfiel der Schalttag, damit die Fehler des Julianischen Kalenders sich nicht wiederholten.

 

Die westliche Welt arbeitete nun mit dem gregorianischen, die östliche aber weiterhin mit dem julianischen Kalender. Demnach fand die russische Oktoberrevolution nach russischem Kalender im November statt - inzwischen wurde der Kalender allerdings auch angepasst.

 

Das Kirchenjahr beginnt allerdings nach wie vor mit dem 1. Adventssonntag - schließlich bedürfen die kirchlichen Hochfeste Weihnachten und Ostern auch einer gewissen Vorbereitung..

Link to comment
Share on other sites

Und die Frage, die könnte man an Schröder weiterleiten, warum er den weltlichen Kalender nicht an das liturgische anpaßt.

Als ob der international was zu sagen hätte - die Bundesregierung hat sich ja noch nicht mal in der Frage der unsäglichen Sommerzeit durchsetzen können, sondern hat den allgemeinen Blödsinn mitgemacht.

 

Wenn es im Interesse der Kirche gelegen hätte, eine solche Änderung vorzunehmen, hätte Gregor XIII das längst getan. Allerdings fühlte der sich an die Vorgaben des Konzils von NIcäa gebunden.

Link to comment
Share on other sites

Ich wollte mich erst einmal bedanken,

aber zuletzt habe ich im Zusammenhang mit Karl d. Gr. gelesen, dass der tag seiner Krönung, eigentlich garnicht mehr im Jahr 800 war, da es ja der erste weihnachtstag ist, daher bin ich auf diese frage gekommen.

 

Ich weiß zwar, dass das kirchenjahr mit dem advent begint, doch warum ist das so?

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...