Jump to content

Wo ist die Osterkerze?


gimu

Recommended Posts

Erst einmal ein "Grüß Gott" an alle.

 

Kann mir jemand helfen?

Wo bitte ist die Osterkerze seit Weihnachten?

Warum steht sie nicht mehr im Altarraum?

Ist das nur bei uns so?

 

Freu mich auf Antworten.

 

Herzliche Grüße

gimu

Link to comment
Share on other sites

Hallo gimu,

 

außerhalb des Osterfestkreises, wo die Osterkerze im Altarraum und dort nach Möglichkeit auch im Mittelpunkt stehen soll, steht sie für gewöhnlich beim Taufbecken. Das sollte in jeder Gemeinde so sein. Im Osterfestkreis wird sie dort auch bei jeder Messe angezündet. Im weiteren Jahresverlauf zb. an Allerseelen, der Firmung und vor allem an Kommunion sowie Taufe um an ihr die Kommunion-, bzw Taufkerze zu entzünden. Daher ergibt sich auch der Platz am Taufbecken.

 

Im Altarraum steht sie auch an Weihnachten nicht, weil nicht die Auferstehung, sondern die Geburt Christi im Vordergrund steht.

 

Viele Grüße,

Karolin

Link to comment
Share on other sites

Hier als Ergänzung aus dem Direktorium:

 

Nach Ablauf der Osterzeit empfielt es sich, der Osterkerze einen würdigen Platz beim Taufbecken zu geben. An ihr werden bei der Feier der Taufe die Taufkerzen entzündet.

Bei Begräbnissen soll die Osterkerze an den Sarg gestellt werden. "Außerhalb der Osterzeit darf die Osterkerze nicht angezündet werden und auch nicht im Altarraum stehen" (vgl. Rundschreiben 1988).

 

Ja, bei uns ist das auch mitlerweile so. Nach der Messe am Pfingstsonntag kommt die Osterkerze in die Taufkapelle.

Früher war es allerdings so, dass die Osterkerze das ganze Jahr lang neben der Kanzel stand und in jedem Gottesdienst angezündet wurde, außer im Advent und in der Fastenzeit.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

danke für die bisherigen Antworten.

Meine Frage ist aber leider noch nicht beantwortet. Ich hab sie leider etwas falsch gestellt. Es liegt daran, dass bei uns die Osterkerze immer im Altarraum steht, aber an unterschiedlichen Plätzen.

 

Momentan ist sie aber weg. Sie steht weder im Altarraum, am Taufbecken oder sonst wo. Und ich hab sie bestimmt nicht übersehen! Denn so groß ist unsere Kirche nicht.

 

Deshalb meine Frage: Darf es sein, dass die Osterkerze während der Weihnachtszeit nicht in der Kirche ist?

 

Ich wünsche allen einen schönen Sonntag.

Grüße

gimu

Link to comment
Share on other sites

Im Altarraum steht sie auch an Weihnachten nicht, weil nicht die Auferstehung, sondern die Geburt Christi im Vordergrund steht.

 

Liebe Karolin,

 

ich sehe das auch so. Ich finde es aber schade, wenn die Osterkerze während der Weihnachtszeit einfach so aus der Kirche "ausquartiert " wird.

Für mich gehört sich die Osterkerze genauso zu Weihnachten, wie sich die Krippe zum Kreuz gehört.

 

Einen gesegneten Sonntag

 

gimu

Link to comment
Share on other sites

Unsere ist seit 12.07. (?, *dochnichtmehrsoganzsichersei*) abgebrannt und seitdem haben wir gar keine mehr in der Kirche. Den Pfarrer stört das nicht...

 

Ich habe auch keine Ahnung, wie man so Taufen und Silberhochzeiten machen kann, aber wer weiß. :blink:

Link to comment
Share on other sites

Deshalb meine Frage: Darf es sein, dass die Osterkerze während der Weihnachtszeit nicht in der Kirche ist?

Das ist Quatsch. Sie gehört halt nicht in den Altarraum. Aber wenn sie am Taufbrunnen steht, dann darf sie das auch an Weihnachten.

 

Allerdings wäre es schon logisch, wenn die Kerze zu Weihnachten mal weg wäre (wenn ihr sie sonst immer am Altar stehen habt), denn es ist halt nicht Ostern. Die Kerze würde doch etwas stören.

Frag doch einfach mal euren Pastor.

Link to comment
Share on other sites

Unsere ist seit 12.07. (?, *dochnichtmehrsoganzsichersei*) abgebrannt und seitdem haben wir gar keine mehr in der Kirche.

Abgebrannt? Wie geht das denn?

Link to comment
Share on other sites

Wir hatten dieses Jahr eine etwas kleinere als sonst (aber trotzdem relativ groß) und da wird sie wohl der Pfarrer mal nicht ausgemacht haben und das war es dann. Beim Üben mit den Ministranten konnten wir nur noch die Wachsreste begutachten.

Link to comment
Share on other sites

Heute war sie wieder da, die Osterkerze.

Im Altarraum, zusammen mit dem Taufbecken und auch die Krippe war da.

War dann ziemlich eng, als zwei Täuflinge samt Eltern und Paten dabeistanden und auch noch die Erstkommunionkinder dazukamen, um ihr Taufversprechen zu erneuern, aber dafür stand sie dann wieder richtig im Mittelpunkt, die Osterkerze.

Ich habe vergessen nachzufragen, wo sie in der Zwischenzeit stand, dann an Weihnachten war sie nicht im Altarraum. Das will ich aber bei Gelegenheit nachholen.

 

Liebe Grüße, Gabriele

Link to comment
Share on other sites

Ja mach das.

Aber habe ich das jetzt richtig verstanden, dass das Taufbecken an Weihnachten auch nicht da war? :blink:

Ja richtig, das Taufbecken steht normalerweise beim Eingang, das wird nur für Taufen (und in der Osternacht) in den Altarraum geholt, das ist einfach nur ein Platzproblem. Und da ich bisher noch keine Taufe in der Weihnachtszeit mitbekommen habe, fiel es mir heute besonders auf, wie eng es wird, wenn Taufbecken, Osterkerze und Krippe zusammen im Altarraum sind.

 

Liebe Grüße, Gabriele

Link to comment
Share on other sites

Da gehört es ja normalerweise auch hin, das Taufbecken. Früher standen die grundsätzlich im Eingang unter dem Kirchturm. Oder sie waren sogar außerhalb der Kirche in einem Baptisterium "vorgelagert". In Florenz und Pisa kann man sich das zb. ganz wunderbar ansehen.

 

Grüße

Edited by karolin
Link to comment
Share on other sites

Gestern wurde die Krippe in der Kirche weggeräumt, und heute war sie wieder da, die Osterkerze. In der Advents- und Weihnachtszeit war sie schlicht und ergreifend in der Sakristei, im Schrank.

Meine Nachfrage hatte übrigens bewirkt, dass die Mesnerin die Osterkerze schnell aufstellte, sie hätte es beinahe vergessen. :blink:

 

Liebe Grüße, Gabriele

Link to comment
Share on other sites

kann es vielleicht nur sein, daß der küster die osterkerze umgedonnert hat, sie nun kaputt ist und daher weggebracht wurde?

 

macht doch nicht aus allem ein theologisches problem. vielleicht ist die lösung ja mal "alltäglich" und nicht theologisch.

Link to comment
Share on other sites

Lieber Stefan,

 

wir haben doch kein theologisches Problem gemacht :blink:, wir wollten im Gegenteil herausfinden, ob es theologische Gründe gibt für das Verschwinden der Osterkerze, oder eben vielleicht nur ganz profane :P.

Und dabei haben wir hier festgestellt, dass es wohl oft vorkommt, dass die Osterkerze während der Weihnachtszeit weggeräumt wird.

Wie ist das denn in Deiner Kirche?

 

Liebe Grüße, Gabriele

Link to comment
Share on other sites

nun, in "meiner" kirche ist es so, daß wir im eigangsbereich genügend platz haben und dort steht am taufbecken die osterkerze ab dem pfingstmontag, ganz wie es sich gehört. und wird dann erst am gründonnerstag bzw. karfreitag "entsorgt"....

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

In der Kapelle von „meinem“ Jugendhaus steht die Osterkerze immer direkt neben dem Altar (Taufbecken gibt es da nicht) und wird immer angezündet – egal ob Abend- oder Morgengebet oder Hl. Messe.

Und das finde ich gut so.

Eure Uhu

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...