Jump to content

Top10 Kirchenlieder?


jouaux
 Share

Recommended Posts

Guest Ketelhohn

Christe, du Lamm Gottes 482

Ein Haus voll Glorie schauet 639

Es singen die Engel, es jubeln die Chöre

Gottheit tief verborgen

Großer Gott wir loben Dich 257

Ich steh an deiner Krippen hier

In dulci jubilo 142

Komm Schöpfer Geist 245

Lobet den Herren 258

Macht hoch die Tür

Maria, breit den Mantel aus 595

Menschen, die ihr wart verloren 834

Nun danket all 267

O du fröhliche

O Haupt voll Blut und Wunden

Rorate cœli

Salve Regina

Tantum ergo 541

Wachet auf, ruft uns die Stimme

Wunderschön prächtige

Link to comment
Share on other sites


Zitat von jes am 22:34 - 24.Februar.2003

sag mal, was sollen diese riesen listen?

 

das interessante liegt doch gearde in der auswahl, nicht in der fülle!


 

 

Rolf wollte 20 aus der Liste haben, jes. Ganz so weit runter habe ich es nicht geschafft.

 

Außerdem hätte ich neue bringen können - ich mag sehr NGLs, aber die sind vielfach "nur" lokal vertreten. Und Gregorianik, aber auch die ist nicht so weit verbreitet.

 

Herzliche Grüße

Martin

Link to comment
Share on other sites

Der nächste Schritt wäre, die Klingeltontauglichkeit der Melodien zu testen und sich mit den Rechteinhabern zu verständigen.

 

a) Wie lange müssen die Komponisten tot sein, damit man die Melodie frei bearbeiten kann?

 

B) Ist ein ein Klingelton ist eine neue urheberrechtliche Nutzungsart?

 

c) Wer ist der Rechteinhaber der GL-Lieder? Doch nicht das Bibelwerk in Stuttgart, die sich über 5 Jahre gegen eine Veröffentlichung der Einheitsübersetzung im Internet gewehrt (oder doch nur verschlafen) haben?

 

Aus Roberts und Martins Liste mache ich jetzt eine Online-Umfrage

 

Gruß Rolf

Link to comment
Share on other sites

Tja, dann muß ich wohl noch 65 Jahre auf Klingeltöne aus Teltge warten ;-) (peter-janssens.de)

 

Die Umfrage ist jetzt fertig:

 

http://www.kath.de/cgi-bin/poll/Poll_It_v2.0.cgi

 

Kann ich diese jetzt so auf das katholische Internet loslassen? Oder habt Ihr noch Änderungsvorschläge?

Link to comment
Share on other sites

EInfach-Nennungen oder Mehrfach-Nennungen?

 

Bitte Mehrfach-Nennungen. Zwischen drei und sieben finde ich gut. Es ist sonst eine echte Quälerei!

 

:)

Link to comment
Share on other sites


Zitat von jouaux am 10:44 - 25.Februar.2003

 

Kann ich diese jetzt so auf das katholische Internet loslassen? Oder habt Ihr noch Änderungsvorschläge?


Kirchenlieder als Händie-Klingler finde ich abartig; diese Mobiltelefone sind eine echte Seuche. Ich würde die Umfrage also ganz sein lassen . Aber wenn Du was ändern möchtest: vielleicht sollte ein Hinweis angebracht werden, daß die Nummern sich auf das Gotteslob beziehen. Zwecks Gewinnmaximierung könnte man die Lieder alle noch mal nachschlagen, um zu prüfen, welche denn im ev. Gesangbuch auftauchen ... vielleicht gehört die EKD ja auch zu denen (*beleidigende-Ausdrücke-verkneif*), die sich sowas antun wollen.

 

Gruß,

Lucia

Link to comment
Share on other sites

Meine Frau fand die Idee cool Sie meinte, wenn es dann klingelt und die überlegen, ja was ist denn das, das habe ich doch schon mal gehört. Interessant.

 

Gehört da etwas Mut dazu?

 

Abgesehen davon sind diese Lieder gesungene Gebete. Sie würden mit dem Handy in das Alltagsleben genommen. Könnten Anknüpfungspunkt für ein Gespräch sein.

 

Herzliche Grüße

Martin

Link to comment
Share on other sites

Mir gefällt die Idee deshalb nicht, weil den "gesungenen Gebeten" damit der Gebetscharakter genommen wird - sie profanisiert werden. So wie der Ausspruch "Herrjessas noch", der eigentlich mal Herr Jesus hier, oder "igitt-igitt" - was wohl von "o Gott, o Gott" kommt.

Ein Händie, was "Oh Haupt voll Blut und Wunden" klingelt, grenzt da doch schon an Blasphemie.

Link to comment
Share on other sites

Na ja, ich bin ja auch eher ein mainstream-Freund:

 

Großer Gott, wir loben dich -

 

Lobet den Herrn, den mächtigen König der Ehren! - midi

 

Wachet auf, ruft uns die Stimme - midi

 

und natürlich:

 

Herbei, oh ihr Gläubigen bzw. adeste fideles - midi

 

Ich gebs ja zu, die midis klingen scheußlich...

Link to comment
Share on other sites

"Wachet auf, ruft uns die Stimme" wäre auch nicht schlecht für einen Wecker! Un darüber wird dann auch klar, was gemeint ist. Auchwachen, aufstehen, aber richtig und nicht nur aus dem Bett. :)

Link to comment
Share on other sites

ich kann's mir nicht verkneifen:

 

ich weiß nicht, was in euren gesangbüchern steht (gl258), aber bei mir steht: "Lobe den Herren, den mächtigen König", nicht: "LobeT den Herren", das meint: Lobet den Herren, alle die ihn ehren.

 

das lied gehört zu den bekanntesten überhaupt, wurde von vielen genannt, aber alle sagen: Lobet den Herren...

 

ok, es gibt wichtigeres, aber witzg find ich's schon...

Link to comment
Share on other sites

Das bekannteste Kirchenlied ist ja wohl das hier.

 

Hab ich schon als Klingelton gehört. Ich saß im Zug als hinter mir ein "Orchester" losging. Es war aber nur eines dieser neuen Handys mit Mehrkanalton

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Echo Romeo am 12:40 - 26.Februar.2003

Na das sing mal mit einer normalen Kirchengemeinde.

 

(Dein Beispiel ist wohl die Altstimme, gell?)


 

Keine Ahnung. Ich hab mir irgendwann mal hunderte Midi Files mitgebrannt, und das war dabei.

Link to comment
Share on other sites


Kirchenlieder als Händie-Klingler finde ich abartig;  Gruß, Lucia


 

Das einzig abartige ist der Preis für Klingeltöne,

der durch die vielen Zwischenverdiener (Telekom, techn. Dienstleister, Abrechnungsdienstleister, Gema etc.) künstlkich in die Höhe getrieben wird. Man müßte sich die Midi-Files von einer HomePage direkt in das Handy laden können. Geht sowas mit den neuen Handys?

 

Rolf

Link to comment
Share on other sites


Zitat von jouaux am 9:42 - 27.Februar.2003


Kirchenlieder als Händie-Klingler finde ich abartig;  Gruß, Lucia


 

Das einzig abartige ist der Preis für Klingeltöne,

der durch die vielen Zwischenverdiener (Telekom, techn. Dienstleister, Abrechnungsdienstleister, Gema etc.) künstlkich in die Höhe getrieben wird. Man müßte sich die Midi-Files von einer HomePage direkt in das Handy laden können. Geht sowas mit den neuen Handys?

 

Rolf

 

Katholische Klingeltöne für das Handy sind der falsche Weg.

Link to comment
Share on other sites

Ich glaub ich bin jetzt ein bissl "rückschrittlich", aber hier sind meine persönlichen Favoriten (die Nummern beziehen sich aufs Gotteslob):

 

213 - Christ ist erstanden (da war in der Osternacht immer das Schlimmste rum :blink: )

257 - Großer Gott, wir loben Dich (absoluter Klassiker, in Bestzeiten alle 11 Strophen auswendig)

270 - Kommt herbei ("Call and Response")

295 - Wer nur den lieben Gott lässt walten (... der wird in wunderbar erhalten in aller Not und Traurigkeit.)

472 - Oh Jesu (schöne Melodie)

493 - Kostet und seht

537 - Beim letzten Abendmahle (Habt ihr das auch vor der Kommunion gelernt?)

541 - Tantum Ergo (In memoriam an die Herz Jesu Freitage)

639 - Ein Haus voll Glorie schauet (erhaben)

Link to comment
Share on other sites

Also, mir gefallen:

 

Ave Maria

Großer Gott, wir loben Dich

Tantum ergo

Heiligste Nacht

Wenn das Brot, das wir teilen...

Kennst du das alte Lied

Wo 2 oder 3

Herr, deine Liebe

Menschen, die ihr wardt verloren

Von guten Mächten...

Dass Du mich einstimmen lässt in Deinen Jubel...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...