Jump to content

Neu-Apostolische Kirche


oli
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

weiss jemand von euch wo ich Informationen über die Neu-Apostolische Kirche bekommen kann (Internet Seiten wären natürlich praktisch :blink:) ?

 

Danke im voraus

 

Grüsse

 

oli :blink:

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

danke für den Link.

 

Kennt jemand auch inoffizielle Seiten zur Neu-Apostolischen Glaubensgemeinschaft?

 

Grüsse

 

oli :blink:

Link to comment
Share on other sites

geh mal auf www.sekten-infos.de . Dort gibt es ein Forum und Informationen speziell zu diesem Thema

Link to comment
Share on other sites

Nochmals danke für den Link.

 

Ich habe mich selbst auf ein paar inoffiziellen Seiten zum Thema Neu-Apostolische Kirche umgeschaut und bin ehrlich gesagt noch skeptisch eingestellt gegenüber Aussagen diese Gmeine sei eine Sekte.

 

Hat jemand aus dem Forum schon mal Erfahrungen mit Gläubigen der Neu-Apostolischen Kirche gemacht?

 

Grüsse

 

oli :blink:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Oli,

 

eine gute Bekannte von mir ist Mitglied in einer neu-apostolischen Gemeinde. Ich selbst habe die Gemeinde einmal besucht, als ich zu einem Weihnachtskonzert eingeladen wurde.

 

Aussagen zu den Glaubensinhalten, zu den Fundamenten des neu-apostolischen Glaubens kann ich keine machen, ich habe mich noch nicht damit beschäftigt.

 

Was ich jedoch feststelle und worauf ich immer besonders achte sind die Glaubensaussagen über Jesus Christus. Darin erkenne ich sehr schnell, ob ich eine Schwester oder einen Bruder vor mir stehen habe.

 

gby

 

 

Bernd

Link to comment
Share on other sites

Meine Mutter war lange Zeit mit einer Neuapostolin befreundet und hat auch mit ihr einige Gottesdienste besucht. Es hat ihr wohl ganz gut gefallen, leider hat ihre Freundin sie dann bei der katholischen Taufe meines älteren Bruders darauf hingewiesen, daß sie doch eigentlich ihr Kind vergewaltige, weil es jetzt durch die Taufe innerlich verfaulen müsse. Jedenfalls erzählt meine Mutter das heute noch geschockt und hatte danach nichts mehr mit der Neuapostolin zu tun.

Link to comment
Share on other sites

Catamantaloedes

Diese eben genannte Einstellung entspricht keineswegs der Lehre der Neuapostolischen Kirche!!! Sie ist im Glauben tolerant und sagt in keiner weise dass andere Glaubensrichtungen falsch sind.

 

Im neuapostolischen Glauben ist tatsächlich Jesus Christus sehr wichtig. Im Vordergrund steht die Liebe und Gnade Gottes. Glaubensziel ist die Awesenheit bei der Hochzeit des Lammes, teilzuhaben an der ersten Auferstehung, das ewige Leben mit Gott zu erlangen.

 

An sich weißt die neuapostolische Kirche Ähnlichkeiten mit der katholischen auf.

 

Die neuapostolische Lehre ist sehr Bibelorientiert, das Wort wird 1:1 übernommen und gepredigt.

 

Ich als einfaches Mitglied kann nicht direkt sagen, ob da jetzt alles wichtige steht und ob es genau das ist, aber es kommt auf jeden Fall der offiziellen Einstellung nahe.

 

AM BESTEN IHR INFORMIERT EUCH AUF DER OFFIZIELLEN HOMEPAGE DER NEUAPOSTOLISCHEN KIRCHE, DA SIND DIE GLAUBENSFUNDAMENTE BESCHRIEBEN UND MAN KANN ALLES LESEN WAS ES WISSENSWERTES GIBT!

 

Gruß Catamantaloedes

Link to comment
Share on other sites

Meine Mutter war lange Zeit mit einer Neuapostolin befreundet und hat auch mit ihr einige Gottesdienste besucht. Es hat ihr wohl ganz gut gefallen, leider hat ihre Freundin sie dann bei der katholischen Taufe meines älteren Bruders darauf hingewiesen, daß sie doch eigentlich ihr Kind vergewaltige, weil es jetzt durch die Taufe innerlich verfaulen müsse. Jedenfalls erzählt meine Mutter das heute noch geschockt und hatte danach nichts mehr mit der Neuapostolin zu tun.

Wieso "verfault" das Kind an der Taufe? Taufen die Neuapostolen denn nicht ihre Kinder?

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

Ich bin NAK-Aussteiger und 1996 zur röm. kath. Kirche konvertiert.

Eine gute, kritische Homepage über die NAK, die auch auf die Glaubensinhalte dieser Gemeinschaft eingeht, ist:

 

www.nak-info.de

 

Sehr lesenswert sind auch die 9 dort veröffentlichten "Zeugnisse des Ausstiegs aus der NAK und des neuen Glaubens an Jesus Christus". Man wird eine frappierende Ähnlichkeit mit Ausstiegsberichten von ehem. "Zeugen Jehovas" feststellen können.

 

Obwohl die Seite von Aussteigern betrieben wird, die nunmehr der evangelikal-freikirchlichen Richtung anhängen, ist sie doch für einen Überblick sehr gut. Beachte auch den "Shop" mit vielen Büchern zum Thema.

 

Ich kann nur jeden warnen, der meint, es hier mit einer harmlosen Freikirche zu tun zu haben.

 

Schöne Grüsse

 

Dontworry

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...