Jump to content

Versprechen Gottes


beegee
 Share

Recommended Posts

In dem "Arena-Thread" Vernunft & Glaube sind wir grade auf die Frage gestossen: Was hat Gott versprochen?

 

 

Spontan fiel mir ein:

 

Matthäus 18,20: Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen , da bin ich in ihrer Mitte.

 

oder Johannes 10,27 ff: Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir; 28 und ich gebe ihnen ewiges Leben, und sie gehen nicht verloren in Ewigkeit , und niemand wird sie aus meiner Hand rauben. 29 Mein Vater, der sie mir gegeben hat, ist größer als alle , und niemand kann sie aus der Hand meines Vaters rauben. 30 Ich und der Vater sind eins.

 

Matthäus 28,20: Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis zur Vollendung des Zeitalters.

 

 

Fallen Euch noch weitere "Versprechen Gottes" ein?

 

gby

 

Bernd

Link to comment
Share on other sites

Mt 11,28 Kommt alle zu mir, die ihr euch plagt und schwere Lasten zu tragen habt. Ich werde euch Ruhe verschaffen.

 

Lk 6,23 Freut euch und jauchzt an jenem Tag; euer Lohn im Himmel wird groß sein.

 

Zum rechten Schächer:

Lk 23,43 Jesus antwortete ihm: Amen, ich sage dir: Heute noch wirst du mit mir im Paradies sein.

 

Die Seligpreisungen in der Bergpredigt unter Mt 5

 

:blink:

Link to comment
Share on other sites

Ex.32,13 (bzgl. Gen)

 

Denk an deine Knechte, an Abraham, Isaak und Israel, denen du mit einem Eid bei deinem eigenen Namen zugesichert und gesagt hast: Ich will eure Nachkommen zahlreich machen wie die Sterne am Himmel, und: Dieses ganze Land, von dem ich gesprochen habe, will ich euren Nachkommen geben, und sie sollen es für immer besitzen.

Link to comment
Share on other sites

Du bist Petrus, und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche

bauen, und die Pforten der Hölle werden sie nicht überwinden (Mt 16,17f)

Link to comment
Share on other sites

Gen 26,4 Ich will deine Nachkommen so zahlreich werden lassen wie die Sterne am Himmel. Alle diese Länder will ich deinen Nachkommen geben, und in deiner Nachkommenschaft sollen alle Völker der Erde gesegnet werden

Link to comment
Share on other sites

Schaut auf Israel und denkt an Gottes Worte:

 

Ez 36, 22 Darum sage zum Haus Israel: So spricht der allmächtige Herr: >Nicht euretwillen, Haus Israel, tue ich es, sondern um meines heiligen Namens willen, den ihr bei den Völkern entweiht habt, wohin ihr gekommen seid.

23 Ich werde meinen großen Namen, der bei den Völkern entweiht wurde, den ihr bei ihnen entweiht habt, wieder heilig machen. Die Völker werden erkennen, daß ich der Herr bin<, - Spruch des allmächtigen Herrn - >wenn ich mich an euch vor ihnen als heilig erweise.

 

24 Ich werde euch von den Völkern wegholen und euch aus allen Ländern sammeln und in euer Land zurückführen.

Link to comment
Share on other sites

1 Jetzt aber - so spricht der Herr, / der dich geschaffen hat, Jakob, / und der dich geformt hat, Israel: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich ausgelöst, / ich habe dich beim Namen gerufen, / du gehörst mir.

2 Wenn du durchs Wasser schreitest, bin ich bei dir, / wenn durch Ströme, dann reißen sie dich nicht fort. Wenn du durchs Feuer gehst, wirst du nicht versengt, / keine Flamme wird dich verbrennen.

3 Denn ich, der Herr, bin dein Gott, / ich, der Heilige Israels, bin dein Retter. Ich gebe Ägypten als Kaufpreis für dich, / Kusch und Seba gebe ich für dich.

4 Weil du in meinen Augen teuer und wertvoll bist / und weil ich dich liebe, gebe ich für dich ganze Länder / und für dein Leben ganze Völker.

5 Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir.

 

(Jes 43,1-5a)

Link to comment
Share on other sites

Lk.15

4 Bleibt in mir, dann bleibe ich in euch. Wie die Rebe aus sich keine Frucht bringen kann, sondern nur, wenn sie am Weinstock bleibt, so könnt auch ihr keine Frucht bringen, wenn ihr nicht in mir bleibt.

5 Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und in wem ich bleibe, der bringt reiche Frucht; denn getrennt von mir könnt ihr nichts vollbringen.

 

oh, das war Nr.1000

Edited by karolin
Link to comment
Share on other sites

Vor allem möchte ich mahnen, daß Bitten, Gebete, Fürbitten und Danksagungen verrichtet werden für alle Menschen, für Könige und alle Obrigkeiten, damit wir ein ungestörtes und ruhiges Leben führen können in aller Frömmigkeit und Ehrbarkeit. Das ist edel und wohlgefällig vor Gott unserem Retter, dessen Wille es ist, daß alle Menschen gerettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit gelangen (1. Tim 2:4)

Link to comment
Share on other sites

Liebt vielmehr eure Feinde, tut Gutes und leiht, ohne etwas zurückzuerwarten. Und euer Lohn wird groß sein, und ihr werdet Kinder des Allerhöchsten sein; denn er ist gütig gegen die Undankbaren und Bösen.

Link to comment
Share on other sites

Erschienen ist ja die Gnade Gottes als Heil für alle Menschen. Sie leitet uns an, daß wir uns lossagen von der Gottlosigkeit und von den weltlichen Begierden und besonnen, gerecht und fromm in dieser Welt leben im Warten auf die selige Hoffnung und das Erscheinen der Herrlichkeit unseres großen Gottes und Heilandes Jesus Christus. Er gab sich für uns hin, um uns loszukaufen von aller Ungerechtigkeit und für sich ein reines Volk zu bereiten, das ihm zu eigen ist und eifrig im Wirken des Guten. (Titus 2:11-15)

Link to comment
Share on other sites

Der Herr ist nicht säumig mit seiner Verheißung, wie einige es für ein Säumen halten; sondern er ist nur langmütig mit euch, da es sein Wille ist, daß niemand verlorengehe, sondern daß alle zur Umkehr gelangen. (2. Petr. 3:9)

Edited by lh17
Link to comment
Share on other sites

Er ist das Haupt des Leibes, der Kirche. Er ist der Anfang, der Erstgeborene aus den Toten, damit er in allem den Vorrang habe. Denn es war Gottes Ratschluß, in ihm alle Vollkommenheit wohnen zu lassen und durch ihn alles mit sich zu versöhnen - da er den Frieden wirkte durch sein Blut am Kreuz - alles durch ihn, sei es auf der Erde, sei es im Himmel. (Kol 1:18-20)

Link to comment
Share on other sites

Gepriesen sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Chrtistus, der uns in Christus gesegnet hat mit allem Segen des Geistes im Himmel. Er hat uns auserwählt in ihm vor Grundlegung der Welt, daß wir heilig seien und untadelig vor ihm; in Liebe hat er uns vorherbestimmt zur Kindschaft vor ihm durch Jesus Christus, nach dem huldvollen Ratschluß seines Willens, zum Preis der Herrlichkeit seiner Gnade, mit der er uns begnadet hat in dem Geliebten. (Eph 1:3-6)

Link to comment
Share on other sites

Joh 16,24 Bis jetzt habt ihr noch nichts in meinem Namen erbeten. Bittet und ihr werdet empfangen, damit eure Freude vollkommen ist.

Link to comment
Share on other sites

Ex 3, 14

 

Da antwortete Gott dem Mose: Ich bin der «Ich-bin-da».

Link to comment
Share on other sites

Genesis 8,20-22:

 

Noah aber baute dem HERRN einen Altar

und nahm von allem reinen Vieh und von allen reinen Vögeln und opferte Brandopfer auf dem Altar.

 

21 Und der HERR roch den lieblichen Geruch und sprach in seinem Herzen:

 

Ich will hinfort nicht mehr die Erde verfluchen um der Menschen willen;

denn das Dichten und Trachten des menschlichen Herzens ist böse von Jugend auf.

Und ich will hinfort nicht mehr schlagen alles, was da lebt, wie ich getan habe.

22 Solange die Erde steht, soll nicht aufhören

Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht.

 

 

 

(da jetzt ein einfaches Danke angebracht wäre von mir:

 

Gott, ich danke Dir, für die Abwechslung,

damit macht leben Leben lebendig.)

Edited by pmn
Link to comment
Share on other sites

Römer 8

 

14 Denn alle, die sich vom Geist Gottes leiten lassen, sind Söhne Gottes.

15 Denn ihr habt nicht einen Geist empfangen, der euch zu Sklaven macht, so dass ihr euch immer noch fürchten müsstet, sondern ihr habt den Geist empfangen, der euch zu Söhnen macht, den Geist, in dem wir rufen: Abba, Vater!

16 So bezeugt der Geist selber unserem Geist, dass wir Kinder Gottes sind.

17 Sind wir aber Kinder, dann auch Erben; wir sind Erben Gottes und sind Miterben Christi, wenn wir mit ihm leiden, um mit ihm auch verherrlicht zu werden.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...