Jump to content

Religion und Kultur


areosol
 Share

Recommended Posts

Hallo

 

ich muß ein Hausarbeit für das Thema Religion und Kultur Schreiben. Ich weiß aber nicht genau was ich hineinnehmen soll.

Wäre für Tipps sehr dankbar (bsp.Bücher,Internet)+++

 

 

danke

Link to comment
Share on other sites

Was genau wird denn verlangt?

 

Das Thema Religion und Kultur ist nämlich soooooooooo gross, dass man da nicht einfach ein Buch liest und dann eine Arbeit schreiben kann.

 

Welche Religion - welche Kultur?

 

Welche Zeit?

 

Welcher geografische Raum?

 

etc...

 

Wenn Du uns ein paar Anhaltspunkte gibst, können wir Dir vielleicht weiterhelfen...

 

Liebe Grüsse. Wattoo

Link to comment
Share on other sites

also es gibt keine Einschränkungen

 

Ich würde aber in die Richtung gehen "Das Verhältnis von Religion und Kultur bzw. umgekehrt" ausserdem vielleicht in die Richtung Baukunst.

Es geht um die drei Religionen (Christent., Judent. und Islam)

 

Das ganze ist weder geografisch noch zeitlich eineschränkt

 

danke

Link to comment
Share on other sites

Hmm - das wird aber ganz schön ausufernd...

 

Wenn Du in Richtung Baukunst gehen willst dann hast Du auch noch viele verschiedene Epochen abzudecken...

 

Generelle Buchtipps fallen mir da im Mom. überhaupt nicht ein...

 

Wenn Du in Richtung Baukunst gehen willst dann musst Du zuallererst mal die Anforderungen für Sakralbauten, die sich aus der Religion ergeben darstellen.

 

Ein paar ungeordnete und unvollständige Gedanken:

  • Sakralbauten sind in erster Linie Versammlungsräume für den Gottesdienst
  • Daraus resultiert: Wie sieht der Godi aus - wer hat welche Aufgaben und wie wirkt sich das auf die räumlichen Gegebenheiten aus
  • Was passiert in den Sakralbauten sonst noch? (Christentum - Anforderung: Raum für Taufbecken z.B.)
  • Wie ist die Ausstattung der Sakralräume?
  • Wer ist Auftraggeber der Bauten und wie wirkt sich das aus?

Das sind auf die Schnelle ein paar Dinge die mir einfallen und das zeigt, dass das Thema zuallererst wirklich eingegrenzt werden muss! Sonst schreibst Du mehrer Doktorarbeiten...!!!

 

Ausserdem setzt eine solche Arbeit die Kenntnis der Religionen voraus. Denn es lassen sich durchaus in den Grundlagen der Religion Gründe dafür finden, wie ein Sakralbau dann schliesslich aussieht. (Simples Beispiel: Im Islam darf kein Gemälde von Allah angefertigt werden. Aber der Name Allah darf geschrieben werden. Daraus entstand die Schriftkunst die sich in eine ganz reiche Ornamentik gewandelt hat. So finden sich in den Moscheen sehr oft wundervolle Dekorationen aus Schriftzeichen. Suren des Koran werden als Ornament-Schriftzüge abgebildet.)

 

Du solltest meiner Meinung nach mal mit Deinem Lehrer genau absprechen was denn nun gewünscht ist denn das Thema ist sooooooooo riesig...

 

Vielleicht hat ja jemand anderes hier einen Tipp parat aber ich sehe nur, dass es ein Fass ohne Boden ist...

Link to comment
Share on other sites

Ich würde aber in die Richtung gehen "Das Verhältnis von Religion und Kultur bzw. umgekehrt" 

Ich würde es so angehen:

 

Die Funktionen in der Gesellschaft/Kultur die die Religionen übernehmen:

- Ausbildung eines Gruppengefühls einer gesellschaftlichen Einheit (Abgrenzung dieser Gruppe)

- Festlegung der Gruppe auf Moralvorstellungen

- Orientierungshilfe für den Einzelnen

- Sinngebung der Gruppe und dem Einzelnen

- Vorgabe fester Handlungsweisen zur Bewältigung von Problemen

- Gewährung einer Zielvorgabe

- Bewältigung der Kontingenzerfahrung

(All diese Punkte können ohne Zeitbezug bearbeitet werden. Bezüge zu den einzelnen Religionen könnten an vergleichenden Beispielen eingefügt werden.)

 

Anschließend der Versuch einer Abgrenzung:

Wo geht Religion über Kultur heraus bzw. was ist Religion mehr als ein bloß Funktionsträger innerhalb einer Kultur?

Link to comment
Share on other sites

Wie wär's, wenn du untersuchen würdest, wie die verschiedenen Religionen die jeweiligen Kulturen bezüglich der Diskussionskultur beeinflussen bzw. beeinflusst haben?

(Falls du das machst, würde mich ein Auszug deiner Arbeit natürlich interessieren :blink: .)

Gruss

Ziska

Link to comment
Share on other sites

Am interessantesten finde ich immer noch den Einfluß des calvinistischen Glaubens auf die Kultur der Niederlande, der Schweiz und der USA. Denn erst durch Calvin konnte sich der moderne Kapitalismus entwickeln (alte These von MAX WEBER).

Link to comment
Share on other sites

Der Einfluss der Religion auf die Musik (als Teil der Kultur) ist auch nicht gerade klein - Dü könntest ja z. B. am Beispiel einiger Komponisten vesuchen, den Anteil an sakraler Musik in ihrem Werk zu bestimmen - Mozartmessen zu Zauberflöte & Co.; Haendels Messias gegenüber der Feuerwerksmusik.

Link to comment
Share on other sites

dr-esperanto

Vielleicht interessiert dich ja auch der Mentalitätsunterschied zwischen katholischen (=alte keltische, später römische Gebiete) und evangelischen Religionen (schon immer germanische Gebiete) in Deutschland.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...