Jump to content

Fernsehreportage


Jill
 Share

Recommended Posts

Autorin sucht für eine Fernsehreportage Menschen aus dem ostdeutschen Raum, die im Zölibat geboren wurden bzw. Geistliche (Väter und Mütter), die wegen Geburt eines Kindes aus ihrem Amt ausgeschieden sind. Bitte melden unter JillsBoxx@hotmail.com.

Link to comment
Share on other sites

Erst einmal Hallo und Willkommen im Forum.

 

Bevor ich diese Info an entsprechende Stelle weitergebe, hätte ich dann auch mal ein paar Fragen:

 

- Bist Du die Autorin?

- Was für ein Beitrag soll das werden?

- Für welchen Sender in welchem Rahmen?

- Wieso Ossis?

Link to comment
Share on other sites

- Für welchen Sender in welchem Rahmen?

- Wieso Ossis?

Ich vermute mal SFB.

 

Da gibts wahrscheinlich noch genug Leute, die bei der Ost-Vergangenheitsbewältigung nicht bei sich selbst anfangen wollen.

Link to comment
Share on other sites

Geschäftsidee:

 

Wir geben uns alle als Söhne und Töchter Ratzingers aus.

http://www.ratzingerfanclub.com/

 

Und kassieren dann doppelt: Sowohl von Papa als auch den Paparazzis.

Link to comment
Share on other sites

Paparazzi

Ist das der Papa vom Ratzi?

 

:blink:

Link to comment
Share on other sites

Der Papa von Razzi?

 

Ist das nicht der, der vom Katholiken-Freundschaftssender WDR eine eigene

Psycho-Show: "Hilfe, mein Kind ist katholisch" angeboten bekam?

Link to comment
Share on other sites

Ich mache mich lustig über die Anfrage, da ich sie nicht für ernstgemeint halte.

 

Im Eingangsposting wird nämlich gefragt nach:

 

Geistliche (Väter und Mütter), die wegen Geburt eines Kindes aus ihrem Amt ausgeschieden sind

 

Aus welchem Amt scheidet eine geistliche Mutter denn aus?

Link to comment
Share on other sites

Aus welchem Amt scheidet eine geistliche Mutter denn aus?

Äbtissin? Priorin? Provinzialoberin?

Pfarrerin? Bischöfin?

 

Die Anfrage meint keine geistliche Mutter, sondern Geistliche (die Vater oder Mutter geworden sind).

Link to comment
Share on other sites

Alle hier sind im Zölibat geboren - nur ich nicht.

 

Monster der Gattun monstrum horribile kommen nämlich immer im Tripel verheiratet auf die Welt - im Gegensatz zu den Menschen :blink: .

Link to comment
Share on other sites

Baumfaeller
Aus welchem Amt scheidet eine geistliche Mutter denn aus?

Äbtissin? Priorin? Provinzialoberin?

Paepstin.

 

Bitte (sowohl in diesem Forum als auch allgemein) nach der Geschichte der Paepstin Johanna (aus dem fruehen Mittelalter) suchen.

 

:blink:

Link to comment
Share on other sites

Aus welchem Amt scheidet eine geistliche Mutter denn aus?

Ähhh.... Pfarreihaushälterin?

Edited by lissie
Link to comment
Share on other sites

Aus welchem Amt scheidet eine geistliche Mutter denn aus?

Äbtissin? Priorin? Provinzialoberin?

Paepstin.

 

Bitte (sowohl in diesem Forum als auch allgemein) nach der Geschichte der Paepstin Johanna (aus dem fruehen Mittelalter) suchen.

 

:blink:

Netter Roman, das. Aber reine Fiktion. Außerdem heißt das hier im Forum Mäpstin.

Link to comment
Share on other sites

Autorin sucht für eine Fernsehreportage Menschen aus dem ostdeutschen Raum, die im Zölibat geboren wurden bzw. Geistliche (Väter und Mütter), die wegen Geburt eines Kindes aus ihrem Amt ausgeschieden sind. Bitte melden unter JillsBoxx@hotmail.com.

Bei so etwas kann sich die Autorin gerne an einschlägige Gruppen wenden, bei denen das Thema "Zölibat, seine Folgen und Begleiterscheinungen" zum Kern ihrer Arbeit gehören:

- Vereinigung katholischer Priester und ihrer Frauen,

- Initiative der vom Zölibat betroffenen Frauen,

- Wir sind Kirche,

- Initiative Kirche von unten.

 

Kontaktadressen können leicht ergooglet werden.

 

Claus

Link to comment
Share on other sites

Die Einzigen, die hier in Frage kommen, sind doch wohl katholische Priester bzw. Ordensleute. Ich habe noch nie gehört, das Evangelische PastorInnen aus dem Amt ausscheiden müssen, weil sie eine Familie gründen.

Abgesehen davon: das Thema ist in meinen Augen so ein Dauerbrenner auf kleiner Flamme. Regelmäßig finden sich Beiträge und Filme zum Thema, mehr oder weniger gut gemacht.

 

Viele Grüße,

 

Matthias

Link to comment
Share on other sites

Die Einzigen, die hier in Frage kommen, sind doch wohl katholische Priester bzw. Ordensleute. Ich habe noch nie gehört, das Evangelische PastorInnen aus dem Amt ausscheiden müssen, weil sie eine Familie gründen.

Abgesehen davon: das Thema ist in meinen Augen so ein Dauerbrenner auf kleiner Flamme. Regelmäßig finden sich Beiträge und Filme zum Thema, mehr oder weniger gut gemacht.

 

Viele Grüße,

 

Matthias

Wenn ich mir die Anfrage so durchlese, dann kommen auch Priesterkinder in Frage ("die im Zölibat geboren sind" - unglücklich formuliert; aber ich denke, daß das gemeint ist). Aber ebenso Frauen, die heimliche Beziehungen zu Priestern haben oder hatten - es geht ja um alle Menschen, die durch das Zölibat Repressalien erleiden mußten; nicht unbedingt nur durch die Kirche. So verstehe ich die Anfrage.

 

Nun ja, das Thema ist schon ein Dauerbrenner - aber "auf kleiner Flamme"? Da wäre ich vorsichtig, denn es zieht weitaus weitere Kreise als man gemeinhin meint. Der Abgrund der Begleiterscheinungen und Konsequenzen des Zölibatsgesetzes ist so groß, daß manche (vor allem Kirchenführer) kaum oder gar nicht hineinzusehen wagen. Und sich dem damit verbundenen menschlichen Leiden zu stellen sind sie noch weniger bereit.

 

Claus

Link to comment
Share on other sites

Ich meinete das Thema in der Öffentlichkeit nicht das richtige Leben.

Und: Ich kenne genug von dem Thema. Ich muss mir dazu keine Filme ansehen.

 

Allerdings kann man die Ursache des Problems nicht auf die Zölibatbestimmung allein reduzieren.

Link to comment
Share on other sites

Ich mache mich lustig über die Anfrage, da ich sie nicht für ernstgemeint halte.

 

Im Eingangsposting wird nämlich gefragt nach:

 

Geistliche (Väter und Mütter), die wegen Geburt eines Kindes aus ihrem Amt ausgeschieden sind

 

Aus welchem Amt scheidet eine geistliche Mutter denn aus?

Ich glaube, Rolf, daß du hier zu wenig Verständnis für Outsider aufbringst. Ich vermute einmal, daß es sich bei der Autorin (die wahrscheinlich den Thread hier eröffnet hat) um eine kirchenferne bzw. die kirchlichen Verhältnisse nicht kennende Person handelt (ist mir schon öfter so begegnet in meiner Arbeit mit Medien). Daß da Dinge durcheinander geworfen werden, die uns Insidern selbstverständlich sind, liegt in der Natur der Sache und sollte nicht mit wenig erleuchteten Statements kommentiert werden. Insofern halte ich die Anfrage durchaus für ernstzunehmend.

 

Claus

Link to comment
Share on other sites

Ich bin nur gespannt, ob ich mit dem SFB oder WDR richtig liege ...

 

Wieviel Redakteure/innen mußten dort schon ihre Griffel abgeben weil sie sich in den falschen Kollegen/in verliebt hatten?

 

Das wäre doch mal eine Sendung wert.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin nur gespannt, ob ich mit dem SFB oder WDR richtig liege ...

 

Wieviel Redakteure/innen mußten dort schon ihre Griffel abgeben weil sie sich in den falschen Kollegen/in verliebt hatten?

 

Das wäre doch mal eine Sendung wert.

Das ist auch so ein Problem, das ich mit diesem Thema habe. Zölibat ist nur eine von vielen Schattierungen bei diesem Thema. Nur bei der Kirche scheint dieses Thema besonders interessant zu sein.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...