Jump to content

Textstellen: Jesusfrage - was willst du?


Martin
 Share

Recommended Posts

Jesus fragt die Menschen immer wieder, was er für sie tun soll. So z.B. im heutigen Evangelium, obwohl es wohl nicht DIE typische Stelle ist, wie bei Heilungen, wo diese Frage ja im Grund genommen überrascht, da der Wunsch offensichtlich erscheint.

 

Hat jemand eine Übersicht über die anderen Stellen, an denen er diese Frage (oder in ähnlicher Formulierung) stellt?

Link to comment
Share on other sites

dr-esperanto

Jesus stellt diese Frage immer als Heiler oder Arzt. Er erwartet offensichtlich immer eine Antwort wie: "Ich möchte geheilt werden!" Du kannst es ja mal versuchen, Claudia, würde mich nicht wundern, wenn es funktioniert!

Link to comment
Share on other sites

Nicht immer. Beispiel:

 

Mt 20,20 Damals kam die Frau des Zebedäus mit ihren Söhnen zu Jesus und fiel vor ihm nieder, weil sie ihn um etwas bitten wollte.

 

21Er fragte sie: Was willst du? Sie antwortete: Versprich, dass meine beiden Söhne in deinem Reich rechts und links neben dir sitzen dürfen.

 

 

Ich würde mir gerne alle Stellen ansehen.

Link to comment
Share on other sites

Volker_Biallass

Hallo Martin :blink:

Ich würde mir gerne alle Stellen ansehen.

 

Ohne den Anspruch erheben zu wollen, dass es alle Stellen seien, krame ich mal zusammen, was mir da in den Sinn kommt.

 

 

Die ersten Jünger, Joh 1,38

Jesus aber wandte sich um, und als er sah, dass sie ihm folgten, fragte er sie: Was wollt ihr? Sie sagten zu ihm: Rabbi - das heißt übersetzt: Meister -, wo wohnst du?

 

Hochzeit in Kana, Joh 2,3f

Als der Wein ausging, sagte die Mutter Jesu zu ihm: Sie haben keinen Wein mehr. Jesus erwiderte ihr: Was willst du von mir, Frau? Meine Stunde ist noch nicht gekommen. (eigentlich: "Wie steht es zwischen uns?")

 

Krankenheilung Bethesda, Joh 5,6

Als Jesus ihn dort liegen sah und erkannte, dass er schon lange krank war, fragte er ihn: Willst du gesund werden?

 

Joh 6,67

Da fragte Jesus die Zwölf: Wollt auch ihr weggehen?

 

Zu den Juden, Joh 7,19

Hat Mose euch nicht das Gesetz gegeben? Aber keiner von euch befolgt das Gesetz. Warum wollt ihr mich töten?

 

Zu den Pharisäern, Joh 9,27

Er antwortete ihnen: Ich habe es euch bereits gesagt, aber ihr habt nicht gehört. Warum wollt ihr es noch einmal hören? Wollt auch ihr seine Jünger werden?

 

Zu Judas(incl Satan), Joh 13,27

Als Judas den Bissen Brot genommen hatte, fuhr der Satan in ihn. Jesus sagte zu ihm: Was du tun willst, das tu bald!

 

Zu zwei Blinden, Mt 20,32

Jesus blieb stehen, rief sie zu sich und sagte: Was soll ich euch tun?

 

Zebendäussöhne, Mk 10,36

Er antwortete: Was soll ich für euch tun?

Mt 20,21

Er fragte sie: Was willst du?

 

 

Zum Blinden Mk 10,51 (Lk 18,14)

Und Jesus fragte ihn: Was soll ich dir tun? Der Blinde antwortete: Rabbuni, ich möchte wieder sehen können.

 

 

rhetorisch zu Petrus, Joh 13,38

Jesus entgegnete: Du willst für mich dein Leben hingeben? Amen, amen, das sage ich dir: Noch bevor der Hahn kräht, wirst du mich dreimal verleugnen.

 

rhetorisch zu Schriftgelehrten/Pharisäern, Mt 23,33

Ihr Nattern, ihr Schlangenbrut! Wie wollt ihr dem Strafgericht der Hölle entrinnen

 

rhetorisch zu den Jüngern, Mk 4,13

Und er sagte zu ihnen: Wenn ihr schon dieses Gleichnis nicht versteht, wie wollt ihr dann all die anderen Gleichnisse verstehen?

 

 

Interessant könnten im Zusammenhang noch sein:

 

Reaktionen der Dämonen: Mt 8,29; Mk 1,24; 5,7; Lk 4,34; 8,28

 

Samaritanerin am Jakobsbrunnen: Joh 4,1-26

 

Syrophönizierin: Mt 15,21-28

 

 

bcnu Volker

Edited by Volker_Biallass
Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...