Jump to content

Das Kreuz - Zeichen der Liebe?


overkott
 Share

Recommended Posts

Kein anderes Zeichen als das Kreuz erinnert uns mehr als die Hingabe und Liebe Jesu und an die tiefe Bedeutung der Gottes- und Nächstenliebe.

Link to comment
Share on other sites

ora-et-labora

Ja. Und?

Link to comment
Share on other sites

Denn obwohl Gottes Weisheit sich in der ganzen Schöpfung zeigt, haben die Menschen mit ihrer eigenen Weisheit Gott nicht erkannt. Darum beschloss er, durch die Botschaft vom Kreuzestod, die der menschlichen Weisheit als Unsinn erscheint, alle zu retten, die diese Botschaft annehmen.

Die Juden verlangen Wunder, die Griechen Erkenntnis. Wir aber verkünden, daß Christus, der Gekreuzigte, der Retter ist. Für die Juden ist das eine Gotteslästerung, für die Griechen barer Unsinn. Aber alle, die berufen sind, Juden wie Nichtjuden, erfahren in Christus Gottes Macht und erkennen in ihm Gottes Weisheit. Gott handelt gegen alle Vernunft - und ist doch weiser als alle Menschen. Gott zeigt sich schwach - und ist doch stärker als alle Menschen. (1.Kor.1, 21 - 25)

:blink: liebe Grüße. Udo

Link to comment
Share on other sites

In erster Linie ist das Kreuz ein Zeichen des Todes, eines grausamen Todes. Die ausgestreckten Arme behindern die Atemhilfsmuskulatur, das zur Verfügung stehende Lungenvolumen wird künstlich reduziert, die Zwangshaltung ist Anstrengend und erhöht den Sauerstoffbedarf. Jesus muss qualvoll erstickt sein. Einen Grausameren Tod kann ich mir nicht vorstellen.

 

Aber: Jesus sagt: „Es gibt keine größere Liebe, als wenn einer sein Leben gibt für seine Freunde“ Wenn ich das in Zusammenhang bringe, mit dem Tod den Jesus gestorben ist, komme ich zu den Schluss, das Gottes Liebe zu den Menschen unendlich groß sein muss!

Link to comment
Share on other sites

Für mich ergibt sich der Zugang durch: "Heil ist, was in Liebe erlitten ist."

(Franz Jalics, Kontemplative Exerzitien, Würzburg 1994, 222).

Die Art von Liebe, die uns durch Gott "aufgetragen" ist, ist mit Leid verbunden. Sei es, dass ein geliebter Mensch leidet oder langsam stirbt, oder er schuldig wird, evtl. auch uns gegenüber. Dieses Leid dann geringer zu halten als die Liebe, so dass die Liebe durch den Schmerz nicht abgetötet wird, dass bedeutet für mich die Kombination von Kreuz und Liebe. Daher ist das Kreuz das Zeichen der größten Liebe.

 

Platt ausgedrückt: Wer nicht liebt, nicht mal sich selber, der kennt keinen Schmerz.

Link to comment
Share on other sites

Natürlich ist es nicht völlig abwegig, Liebe und Leiden miteinander in Verbindung zu bringen.

 

Auch der Ausdruck "Ich kann dich leiden" stellt eine Beziehung her.

 

Größer aber ist der Zusammenhang von Liebe und Leiden durch Mitleid, Misericordia, Barmherzigkeit, Wohltätigkeit, Caritas.

 

Das Kreuz als Zeichen der Verbundenheit und Solidarität Gottes mit den Menschen soll auch Denkmal für die Verbundenheit mit Gott und der Solidarität der Menschen untereinander sein.

 

Von daher macht das Kreuz als Symbol der Liebe Sinn.

Edited by overkott
Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...