Jump to content

Halleluja


Flora
 Share

Recommended Posts

ich freu mich so viel dass wieder Hallelujas gesungen werden, so viele und so feierliche. und insofern verstehe ich auch, dass es in der Fastenzeit keine gibt, dann kommt es viel mehr zur Geltung, ist noch festlicher.

Aber ist dies auch der liturgische Grund?

Was ist der tiefere Sinn hinter der vorösterlichen Abstinenz?

 

Frohe Ostern Euch allen

Link to comment
Share on other sites

Aber ist dies auch der liturgische Grund?

Hallo Flora,

 

ich verstehe unter "Liturgie" die Heiligung der Zeit. Deshalb gibt nicht nur den festlichen Rahmen des Gottesdienstes, sondern auch die Liturgie des Alltags, d.h. das Stundengebet.

 

Liturgie richtet sich dabei nie nach der Uhr, sondern bemerkenswerter weise beginnt der Sonntag immer mit der Vesper des vorigen Tages, man sagt: "Vorabendmesse". Daher zählt die die Abendmesse wie eine Sonntagsmesse.

 

Hierzu gehört der Kalender mit den ganzen Festtagen der Heiligen zur Ordnung der Liturgie. Dann ist wohl klar, daß man im Vorlauf zu den Tagen, wo man Jesu Martyrium und Tod meditieren und bedenken will, daß da kein "Halleluja" recht passt.

 

Grüße, Carlos

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...