Jump to content

Zwillinge + Homosexualität


platon
 Share

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

gestern gab es im RTL ein großes Zwillingsfestival, bei dem verschiedenste Themen bei den Zwillingen angeschnitten wurden, ein siamesisches Zwillingspaar wies dabei die größte Übereinstimmung in der Ähnlichkeit zueinander.

 

Es wurde u.a. von einem männlichen Zwillingspaar berichtet, von dem der eine homosexuell und der andere heterosexuell war und Frau und Kind hatte. Der eine Bruder hat die Ausrichtung des anderen dabei locker hingenommen.

 

Interessant war nämlich, daß dort ein Experte auf Fragen antwortete, dem u.a. die Frage gestellt wurde, ob bei Zwillingen die sexuelle Ausrichtung meistens übereinstimmte oder nicht. Darauf sagte er, daß es meistens so ist, wenn einer von beiden homosexuell ist, dann ist es der andere nicht. Das gleiche gelte im übrigen für eineiige Zwillinge. Homosexualität sei nicht durch die Gene bestimmt, sondern durch Umwelteinflüsse und gesellschaftliche Einflüsse.

 

Hat jemand die Show gestern gesehen? Weiß jemand, wer der gute Herr war, der dort gesprochen hat?

 

Grüße, Carlos

Link to comment
Share on other sites

Hallo Carlos,

 

hier ist ein Link zu RTL.

 

http://www.rtl.de/tv/tv_faq.php?AID=50&RID...=293&1081716953

 

Mit diesem Formular kannst du Fragen zu den Sendungen von RTL stellen. Es gibt auch eine Rubrik "Zwillingsshow".

 

Viel Erfolg bei deiner Suche.

 

Liebe Grüsse

 

Sainty

Link to comment
Share on other sites

Sorry, Carlos. Einen Sender wie RTL schaue ich nur, wenn man mich mit Waffengewalt dazu zwingt. Du als Christ solltest das auch nicht tun.

Link to comment
Share on other sites

Homosexualität sei nicht durch die Gene bestimmt, sondern durch Umwelteinflüsse und gesellschaftliche Einflüsse.

Fein, das dürfte dann auch für Heterosexualität gelten. :ph34r:

Link to comment
Share on other sites

Fein, das dürfte dann auch für Heterosexualität gelten. :ph34r:

Denke ich auch....

Link to comment
Share on other sites

Du als Christ solltest das auch nicht tun.

Diese Sendung war o.k., im Gegensatz zu vielen anderen....

Link to comment
Share on other sites

Sorry, aber Fragen zu Fernsehfilmen gehören in die Katakomben - F&A ist für Fragen an und über Glaube, Religion und Kirche da!

 

Wech damit ...

Link to comment
Share on other sites

Sorry, aber Fragen zu Fernsehfilmen gehören in die Katakomben - F&A ist für Fragen an und über Glaube, Religion und Kirche da!

 

Wech damit ...

Das war eine Sendung, kein Film.

Link to comment
Share on other sites

Du als Christ solltest das auch nicht tun.

Diese Sendung war o.k., im Gegensatz zu vielen anderen....

Das darfst Du jetzt hier näher ausarbeiten, warum....

Link to comment
Share on other sites

Darauf sagte er, daß es meistens so ist, wenn einer von beiden homosexuell ist, dann ist es der andere nicht. Das gleiche gelte im übrigen für eineiige Zwillinge. Homosexualität sei nicht durch die Gene bestimmt, sondern durch Umwelteinflüsse und gesellschaftliche Einflüsse.

Das ist aber doch ein Widerspruch. Gerade eineiige Zwillinge sind ja nicht unterschiedliche Umwelteinflüssen ausgesetzt, warum ist dann "meistens" einer homo- und einer heterosexuell?

:blink:

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Sie können ja auch getrennt voneinander aufwachsen.

Auch dann wäre die Aussage Unsinn, "daß es meistens so ist, wenn einer von beiden homosexuell ist, dann ist es der andere nicht. "

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Homosexualität sei nicht durch die Gene bestimmt, sondern durch Umwelteinflüsse und gesellschaftliche Einflüsse.

Fein, das dürfte dann auch für Heterosexualität gelten. :ph34r:

Homosexualität ist die Verwirrung des Geistes vom wahren Weg abgekommen zu sein.

Nicht mehr nicht weniger.

 

Heterosexualität ist so offensichtlich der richtige Weg, daß es doch immer wieder verwundert, mit welcher Beharrlichkeit einige es wagen können, andere Behauptungen aufzustellen.

 

Aber wie sagt schon der hl. Judas: "der Herr weise dich in deine Schranken"

wir werden es schon sehen, was wir am Ende alles falsch gemacht haben.

Link to comment
Share on other sites

Homosexualität ist die Verwirrung des Geistes vom wahren Weg abgekommen zu sein.

Nicht mehr nicht weniger.

 

Heterosexualität ist so offensichtlich der richtige Weg, daß es doch immer wieder verwundert, mit welcher Beharrlichkeit einige es wagen können, andere Behauptungen aufzustellen.

Religiöser Fundamentalismus ist die Verwirrung des Geistes vom wahren Weg abgekommen zu sein.

Nicht mehr nicht weniger.

 

Agnostizismus ist so offensichtlich der richtige Weg, dass es doch immer wieder verwundert, mit welcher Beharrlichkeit einige es wagen können, andere Behauptungen aufzustellen.

Link to comment
Share on other sites

Homosexualität ist die Verwirrung des Geistes vom wahren Weg abgekommen zu sein.

Nicht mehr nicht weniger.

Na bitte, hier haben wir doch einen schönen Beweis dafür, daß volksverhetzende und beleidigende Postings in der Katakombe unbehelligt stehenbleiben können. :blink:

 

 

Keine Sorge, ich werde nicht nach Zensur schreien - aber das liegt vor allem daran, daß so ein himmelschreiender Blödsinn nur auf den, der ihn absondert zurückfällt.

Link to comment
Share on other sites

Sorry, aber Fragen zu Fernsehfilmen gehören in die Katakomben - F&A ist für Fragen an und über Glaube, Religion und Kirche da!

 

Wech damit ...

Die Frage danach, ob Homosexualität an den Genen liegt, hat u.U. ethische Folgen. Daher verstehe ich Deine Reaktion nicht...

Link to comment
Share on other sites

Das ist aber doch ein Widerspruch. Gerade eineiige Zwillinge sind ja nicht unterschiedliche Umwelteinflüssen ausgesetzt, warum ist dann "meistens" einer homo- und einer heterosexuell?

Weil sie nicht notwendig diesselben Freunde haben, weil sie unterschiedliche Filme sich anschauen, usw....

 

Letzlich muß einer auf die Versuchung "Ja" sagen, dann kommt es noch toller....

Link to comment
Share on other sites

Weil sie nicht notwendig diesselben Freunde haben, weil sie unterschiedliche Filme sich anschauen, usw....

Dass Zwillinge im Regelfall unterschiedliche Freunde haben ist Quatsch.

Dass sie eventuell mal unterschiedliche Filme anschauen, mag ja sein, aber das erklärt doch nicht, daß wie dort gesagt worden sein soll, bei Zwillingen "meistens" nur einer homo- und der andere heterosexuell ist.

 

Wären wirklich nur die zufälligen Umwelteinflüsse maßgeblich, müsste gerade bei Zwillingen es öfters vorkommen, dass beide homosexuell sind, denn Zwillinge sind weit stärker als einfache Geschwister denselben Umwelteinflüssen ausgesetzt.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Sorry, aber Fragen zu Fernsehfilmen gehören in die Katakomben - F&A ist für Fragen an und über Glaube, Religion und Kirche da!

 

Wech damit ...

Die Frage danach, ob Homosexualität an den Genen liegt, hat u.U. ethische Folgen.

Quatsch.

Link to comment
Share on other sites

Das ist aber doch ein Widerspruch. Gerade eineiige Zwillinge sind ja nicht unterschiedliche Umwelteinflüssen ausgesetzt, warum ist dann "meistens" einer homo- und einer heterosexuell?

Weil sie nicht notwendig diesselben Freunde haben, weil sie unterschiedliche Filme sich anschauen, usw....

 

Letzlich muß einer auf die Versuchung "Ja" sagen, dann kommt es noch toller....

Sach mal.... Also Carlos denk doch mal ein paar Minuten nach!

 

Hast Du schon mal was vom Wort "Empathievermögen" gehört?

 

Versuch doch bitte nur EIN MAL Dir vorzustellen, Du bist in der Pubertät und bemerkst dass Du Dich vom eigenen Geschlecht angezogen fühlst. Es geht nicht um "Versuchung" (was soll das in dem Zusammenhang überhaupt sein?) sondern einfach darum, wie man lebt und liebt. Man ist so und "macht" seine sexuelle Veranlagung nicht.

 

Wieso ist das Thema für Dich sooooooooooooooooo wesentlich und dabei soooooooo von negativen Gefühlen besetzt?

 

Lebe einfach mal! Das hilft sehr....

Link to comment
Share on other sites

Lebe einfach mal! Das hilft sehr....

Ich fürchte, es ist dafür schon zu spät.... Die tranformativen Selbstvollzüge scheinen mir schon zu sehr gewirkt zu haben.

Link to comment
Share on other sites

Die tranformativen Selbstvollzüge

Modellieren mit Lebertran?

 

Oder brauchst Du schon wieder eine neue Tastatur? Du solltest Thomas nicht so oft in Deine Tischplatte hineinbeißen lassen, wenn er immer die Tastatur erwischt!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...