Jump to content

Börsianer = Halsabschneider?


platon
 Share

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

wer läßt sich denn gerne auf Geschäfte ein, von denen man gar keine oder nur wenig Ahnung hat? Man zahlt viel Geld in irgendwelche Aktien ein, kauft sie teuer ein, und zum Schluß sind diese nur ganz wenig Geld wert. Das Geld stecken sich andere in die Tasche.

 

Außerdem wird so ein Geschäft in Gang gebracht, bei denen viele schlaue Leute keinen Finger krümen müssen, um zum guten Geld zu kommen.

 

Herzliche Einladung zur Diskussion,

 

Carlos

Link to comment
Share on other sites

Mal nebenbei ein Witz:

 

Einmal wird ein Mann auf offener Straße überfallen.

Der Dieb hält ihn eine Pistole entgegen.

- Sagt der Dieb: "Her mit dem Geld!"

- Sagt der Mann: "Unterstehen Sie sich! Dieses Geld,

gehört nicht mir sondern allen. Ich bin Politiker!"

- Sagt der Dieb: "Na gut, dann her mit meinem Geld!"

Link to comment
Share on other sites

Aber mal im Ernst. Gibt es das nicht, daß irgendwelche Leute über die Aktien ein Betrieb aufkaufen, um es dann zu zerstückeln und in Teilen mit Gewinn zu verkaufen?

Link to comment
Share on other sites

wer läßt sich denn gerne auf Geschäfte ein, von denen man gar keine oder nur wenig Ahnung hat? Man zahlt viel Geld in irgendwelche Aktien ein, kauft sie teuer ein, und zum Schluß sind diese nur ganz wenig Geld wert. Das Geld stecken sich andere in die Tasche.

Wer so verfährt, wie Du es beschreibst, der lernt aber aus seinen Verlusten und wird beim nächsten Investment genauer hinschauen, was er da kauft. Auch die "schlauen Leute" müssen da am Anfang durch.

 

Und historisch gesehen bringt die Aktie eben mehr Rendite als Sparbuch, festverzinsliches Wertpapier oder Staatsanleihe. Trotz aller Schauermärchen.

 

 

Wen genau zählst Du übrigens zu den Börsianern ?

Link to comment
Share on other sites

Lieber Carlos,

 

ich frage einfach mal direkt: Wieviel Kenntnis hast Du von Wertpapier- oder Termingeschäften?

Und wer sind diejenigen, die keinen Finger krümmen müssen, um ans Geld zu kommen?

 

Hinweise zu dieser Diskussion:

 

1) Fondsmanager werden i.d.R. nach der erwirtschafteten Rendite ihres Fonds bezahlt, und von 2000-2003 sah diese ziemlich mau aus (speziell bei Fonds mit hohem Aktienanteil).

 

2) Im Investmentbanking (speziell Eigenhandel der Kreditinstitute) wurde bei nahezu allen Häusern ziemlich viel Personal abgebaut, weil das Geschäft eingebrochen ist.

 

3) Viele Banken hatten sich verspekuliert, weil sie ziemlich viel in IPOs investiert hatten.

 

4) Als Folge des Börsencrashs, des 11. September und anderen Ereignissen wurde Basel II aus der Taufe gehoben, dessen Richtlinien das Risiko der Finanzmärkte verringern sollen, weil viel zu viele institutionelle Marktteilnehmer gelitten haben oder insolvent gegangen sind.

 

5) Da Angebot und Nachfrage die Börsenkurse regeln, gibt es kein Nullsummenspiel, d.h. die Verluste der einen Seite ist nicht gleich den Gewinnen der anderen Seite; de facto wurde zwischen 2000-2003 eine Unmenge an (Buch-)Kapital vernichtet.

 

Mit diesen Hinweisen will ich keineswegs die Marktteilnehmer reinwaschen oder kriminell zu nennende Praktiken (etwa von einigen Analysten oder Geschäftsführern) verharmlosen. Aber dieses Thema ist wesentlich komplexer als weithin angenommen wird.

 

Liebe Grüße,

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Wieviel Kenntnis hast Du von Wertpapier- oder Termingeschäften? Und wer sind diejenigen, die keinen Finger krümmen müssen, um ans Geld zu kommen?

Lieber Wolfgang,

 

dieser Thread habe ich spaßeshalber eröffnet. Das müßte man daran merken, daß ich da ein Witz zwischendurch reingeballert habe.

 

Wertpapiergeschäfte möchte ich jetzt lernen, was das auf sich hat. Aber das war nicht meine Absicht, als ich den Thread eröffnet habe. Aber es ist ganz schön nett, daß Du da eine ganze Menge Anregungen gepostet hast.

 

Diejenigen, die keinen Finger krümmen müssen, um an ihr Geld zu kommen, das sind die Leute, die ihr Geld auschließlich mit Zinsgeschäften verdienen, ohne etwas Produktives zu leisten.

 

Im übrigen, Du hast sicher über die buchhalterischen Grundsätzen gehört. Es soll mal einen französischen König gegeben haben, der die Todesstrafe verhängte, wenn nachgewiesen wurde, daß eine Firma nur aufgrund von Schlamperei in der Buchhaltung in Konkurs geraten war.

 

Na ja, solche drakoninsche Maßnahmen gibt es sicher im Aktien- und Wertpapiergeschäft sicher nicht. Denken muß man nur, ob die Geschäftemacherei mit Spekulationen u.U. die eine oder die andere Firma in die Pleite treibt.

 

Grüße, Carlos :blink:

Link to comment
Share on other sites

Hi Platon,

 

Ich kann nur allerwärmstens empfehlen die ersten Schritte in einem Börsenspiel zu erlernen.

 

Börsenspiel der FAZ

 

Diese Plattform stellt fiktives Kapital bereit und es lässt sich alles kaufen, was eine W(ertpapier) K(enn) N(ummer) besitzt.

 

Für alle Zocker, die keine Zeit fürs Spielcasino haben noch die folgenden 2 Links:

 

Gold Zertifikat auf steigende Kurse

 

wie oben, nur noch heisser

 

Gruss, Martin

Link to comment
Share on other sites

Wer da einstegt sollte aber wissen, daß er auf den 3. Weltkrieg spekuliert. :blink:

Link to comment
Share on other sites

Wer da einstegt sollte aber wissen, daß er auf den 3. Weltkrieg spekuliert. :blink:

Alte Petze,

 

Gruss, Martin :P

Link to comment
Share on other sites

Gold ist auf jeden Fall gut solange ein Republikaner US-Präsident ist.

Nur nicht in südafrikanische Goldminen die haben ihre Vorräte auf Jahrzehnte verkauft.

Link to comment
Share on other sites

solange ein Republikaner US-Präsident ist.

wie lange mag das noch anhalten ... ?

Link to comment
Share on other sites

Hängt von den Arbeitsmarktzahlen und den nächsten Wochen im Irak ab.

 

Aber eher vom ersten. It's the economy, stupid!

Vielleicht spielt auch noch das "V"-Thema rein, wer weiß? Und die Buchstabenmystik?? Immerhin heißt der Konkurrent JFK!

Link to comment
Share on other sites

Immerhin heißt der Konkurrent JFK!

Und ist katholisch.

uiuiui, da muss Dabbeljuh sich aber warm anziehen! Siehe auch hier ...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...