Jump to content

Termiten in der Arche


Eifellady
 Share

Recommended Posts

Gestern im Chat hatte ich ein interessantes Gespräch, wo jemand an die wörtliche Auslegung der Bibel glaubte.

Nun ja- jedem das seine- aber es wurden dort einige Fragen gestellt, die leider nicht beantwortet wurden.

Hier ein paar der Fragen, die sich mir stellen:

 

Die Arche war ja laut Bibel mehr als ein Jahr auf Wasser

 

1. Wo kam all das Futter für die Tiere her- besonders für die Fleischfresser?

2. Wieviel Arten Tiere waren auf der Arche? Wenn man nicht an Evolution glaubt, müssen die ja schon alle fertig gewesen sein.

3. Wieso haben sich die Raubtiere nicht die Pflanzenfresser gefressen?

4. Wie haben es die paar Menschen geschafft, die Tiere zu versorgen?

5. Welches Holz hält ein Jahr auf dem Wasser aus- das einzige Holz, dass ich kenne, dass wasserwiderständig ist, schwimmt nicht.

6 Wer hat die Termiten daran gehindert, die Arche nicht vorher in ein Häufchen Staub zu zerlegen?

 

 

Ellen :blink:

Edited by Eifellady
Link to comment
Share on other sites

1. Wo kam all das Futter für die Tiere her- besonders für die Fleischfresser?

 

Das Tier lebt nicht vom Fleisch allein. Oder die richtig fiese Variante (nicht für Kinder unter 18 Jahren geeignet): da die nicht viel Platz hatten auf der Arche, war das Vermehren für die Zeit verboten, und wenn dann doch mal so ein Jungtier auftauchte, hat man ... (Rest zensiert). Und für die Pflanzenfresser hatte man vielleicht so eine Art Arboretum wie auf der Enterprise ("Spocky, wir brauchen noch was von den schnellwachsenden Maiskolben für die Schweine!")

 

2. Wieviel Arten Tiere waren auf der Arche? Wenn man nicht an Evolution glaubt, müssen die ja schon alle fertig gewesen sein.

 

Na, alle Arten halt. Da sich der Chronist da selbt nicht so ganz sicher war, hat er auch keine Zahlen genannt (außer jetzt 2 von jeder Sorte).

 

3. Wieso haben sich die Raubtiere nicht die Pflanzenfresser gefressen?

 

Die waren im Tigerknast. Streng abgeschottet vom übrigen Zoo.

 

4. Wie haben es die paar Menschen geschafft, die Tiere zu versorgen?

 

Die hatten doch wirklich den ganzen Tag dafür Zeit. Also langweilig dürfte es ihnen nicht geworden sein.

 

5. Welches Holz hält ein Jahr auf dem Wasser aus- das einzige Holz, dass ich kenne, dass wasserwiderständig ist, schwimmt nicht.

 

Das wenigstens steht, wenn mich nicht alles täuscht, im Text: die haben Erdpech (= Teer) auf das Schiff geschmiert. Das hilft erstmal eine Weile. Und zur Not ist da auch noch Gottes Beistand.

 

6 Wer hat die Termiten daran gehindert, die Arche nicht vorher in ein Häufchen Staub zu zerlegen?

 

Das ist wie mit den Tigern: die hat man ins Marmeladenglas gesperrt.

Link to comment
Share on other sites

2. Wieviel Arten Tiere waren auf der Arche? Wenn man nicht an Evolution glaubt, müssen die ja schon alle fertig gewesen sein.

 

Na, alle Arten halt. Da sich der Chronist da selbt nicht so ganz sicher war, hat er auch keine Zahlen genannt (außer jetzt 2 von jeder Sorte).

Zwei von jeder Sorte! - Das dachte ich auch immer.

 

Bis ich über Genesis 7,2-3 gestolpert bin:

Von allen reinen Tieren nimm dir je sieben Paare mit und von allen unreinen Tieren je ein Paar, auch von den Vögeln des Himmels je sieben Männchen und Weibchen, um Nachwuchs auf der ganzen Erde am Leben zu erhalten.

Link to comment
Share on other sites

2. Wieviel Arten Tiere waren auf der Arche? Wenn man nicht an Evolution glaubt, müssen die ja schon alle fertig gewesen sein.

 

Na, alle Arten halt. Da sich der Chronist da selbt nicht so ganz sicher war, hat er auch keine Zahlen genannt (außer jetzt 2 von jeder Sorte).

Zwei von jeder Sorte! - Das dachte ich auch immer.

 

Bis ich über Genesis 7,2-3 gestolpert bin:

Von allen reinen Tieren nimm dir je sieben Paare mit und von allen unreinen Tieren je ein Paar, auch von den Vögeln des Himmels je sieben Männchen und Weibchen, um Nachwuchs auf der ganzen Erde am Leben zu erhalten.

Stimmt! Es gibt nämlich zwei Berichte, die sich widersprechen:

 

In Genesis 6, 19f. sind es zwei von jeder Art und in Gen 7, 2-3 soll Noah von allen reinen Tieren 7 Paare mitnehmen und von den unreinen 2. Das hat mit verschiedenen Textschichten zu tun und verschiedenen Bearbeitungsphasen. Aber das genauer darzustellen, würde zu weit führen. Bleibt noch anzumerken, dass solche mehrschichtigen Texte auch an anderen Stellen der Bibel auftauchen.

Edited by NoSaint
Link to comment
Share on other sites

Nachdem diese Fragen also gelöst sind, bleibt noch zu fragen:

 

Wieviel Zeit brauchte Noah zum Aussuchen der Tiere und zum Verfrachen auf der Arche?

 

Und warum, warum nur hat Noah die beiden Stechmücken nicht geklatscht, als die Gelegenheit so günstig war???

 

Liebe Grüße, Gabriele

Link to comment
Share on other sites

Bleibt noch anzumerken, dass solche mehrschichtigen Texte auch an anderen Stellen der Bibel auftauchen.

Ich halte mich an die Erklärung der Katholiken, die mir gesagt haben, man dürfe die Bibel nicht so wörtlich nehmen. Soll heißen: Es gab überhaupt keine Sintflut. Und es gab keine Massenhinrichtung eines Rachegottes, der aus einer Laune heraus mal eben fast die gesamte Population auslöschen wollte.

Link to comment
Share on other sites

Das mit der Arche ist eh Unsinn, denn die wäre nie gross genug gewesen.

 

Selbst von jedem Insekt nur ein Paar hätte nie in die Arche gepasst, von den restlichen Arten ganz zu schweigen.

 

Bleze

Link to comment
Share on other sites

Laut Bibel war die Erde 150 Tage ueberschwemmt.

150 Tage schwoll das Wasser an (danach nahm das Wasser langsam ab)+ vom 17.Tag des siebten Monats setzte die Arche auf dem Gipfel auf- am 1. des 10 Monats wurden die Bergipfel sichtbar - also ca 75 Tage + 40 Tage bis Noah das Fenster öffnete + die unbekannte Zahl der Tage die die Taube brauchte + die 7 Tage bis er die Taube wieder aussetzte- und dann die Aussage, dass am ersten Tag des ersten Monats im 600. Jahr Noahs wieder sich wieder das Wasser verlaufen hatten.

Also - mal ganz abgesehen davon, dass der Text voller Widersprüchen ist- nehme ich mal 150 Tage für das Anschwellen des Wassers- dann die Zeit vom 17. des siebten Monats bis zum ersten des ersten Monats- nach unserer Rechnung also 5 Monate und 13 Tage- sind 150 + 163 Tage= 313 Tage- also fast ein Jahr. :blink:

Link to comment
Share on other sites

Hab da mal was lustiges bekommen, wills Euch nicht vorenthalten

 

Was ich von der Arche Noahs gelernt hab

1) Verpaß nicht das Schiff

2) Denk dran, wir sitzen alle im selben Boot

3)Plane vorher. Es war noch nicht am regnen als Noah die Arche baute

4)Bleib fit.Kann sein, wenn Du 400 Jahre alt bist, kommt der große Auftrag

5)Hör nicht auf Kritik, mach die Arbeit , die getan werden muß

6) Bau deine Zukunft auf hohem Grund

7)Reise aus Sicherheitsgründen paarweise

8)Geschwindigkeit istnicht immer ein Vorteil. Die Schnecken waren zusammen mit den Geparden auf Schiff

9)Wenn du gestresst bist, laß dich eine Zeit lang treiben

10)Denk dran, die Arche wurde von Amateuren gebaut, die Titanic von Profis

11) Egal wie stürmisch, wenn Gott mit Dir ist, wartet immer ein regenbogen :blink:

Link to comment
Share on other sites

Baumfaeller
Stimmt! Es gibt nämlich zwei Berichte, die sich widersprechen:

 

In Genesis 6, 19f. sind es zwei von jeder Art und in Gen 7, 2-3 soll Noah von allen reinen Tieren 7 Paare mitnehmen und von den unreinen 2. Das hat mit verschiedenen Textschichten zu tun und verschiedenen Bearbeitungsphasen. Aber das genauer darzustellen, würde zu weit führen. Bleibt noch anzumerken, dass solche mehrschichtigen Texte auch an anderen Stellen der Bibel auftauchen.

Das ist genau die Sorte Information in der Bibel, aus denen der Talmus wundervolle (und oft komplett abstruse) Schlussfolgerungen gezogen hat. Gibt's hier irgendwo einen wirklich glaeubigen Juden (einen Talmud-Gelehrten aus einer Yeshiva), der uns vielleicht da mal ein paar Stellen finden kann? Die Fragen sind erstens, wie der Talmud den scheinbaren Widerspruch wegerklaert, und zweitens wie er aus dem Widerspruch neue Schlussfolgerungen zieht.

 

Ich habe zwar eine 11-baendige Talmud Ausgabe zu Hause (die komplette Uebersetzung von Lazarus Goldschmidt), aber es wuerde mich wochenlang beschaeftigen, darin Material zu diesem Problem zu finden.

 

Viel Spass beim Haarespalten!

Link to comment
Share on other sites

Wo ist jetzt die Anekdote?

 

Hey, Ralf (?), ein Posting von Dir ohne Anekdote ist wie alkoholfreies Bier!

 

Reich' die gefälligst nach!!

Link to comment
Share on other sites

Wo ist jetzt die Anekdote?

 

Hey, Ralf (?), ein Posting von Dir ohne Anekdote ist wie alkoholfreies Bier!

 

Reich' die gefälligst nach!!

Liebe Sylle,

 

Ralf heißt Ralph, ansonsten schließe ich mich an, obwohl ich Bier weder mit noch ohne Alkohol trinke.

 

Liebe Grüße, Gabriele

Link to comment
Share on other sites

Wo ist jetzt die Anekdote?

 

Hey, Ralf (?), ein Posting von Dir ohne Anekdote ist wie alkoholfreies Bier!

 

Reich' die gefälligst nach!!

 

Ralf heißt Ralph, ansonsten schließe ich mich an, obwohl ich Bier weder mit noch ohne Alkohol trinke.

 

Als biertrinkender Ralf kann ich mir nun folgende Frage nicht verkneifen:

 

Wieviel Schleimpilze waren auf der Arche?

 

Geschlechter

 

 

Gruß Ralf

Link to comment
Share on other sites

Baumfaeller
Wo ist jetzt die Anekdote?

 

Hey, Ralf (?), ein Posting von Dir ohne Anekdote ist wie alkoholfreies Bier!

 

Reich' die gefälligst nach!!

Ich bitte tausendmal um Vergebung. Ich bin seit einer Woche alleinerziehender Vater (aber mit einem normalen Vollzeit-Job nebehnher), daher leide ich an heftigem Schlafentzug. Im Moment waere ich sicher nicht in der Lage, eine Anekdote zu finden - mein Gehirn ist schon lange abgeschaltet.

 

In drei Tagen ist meine Frau wieder hier; vielleicht werde ich dann eine Anekdote dazureichen.

Link to comment
Share on other sites

020614.jpg

 

Gruss, Martin

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...