Jump to content

Todsünde


camlough99
 Share

Recommended Posts

Soweit ich weiss gibt es nur eine Sunde die nie vergeben wird - die Lasterung des Hl. Geistes.

Meine Frage: wie lastert man dem Hl Geist und warum ist das schlimmer als Gotteslasterung?

Link to comment
Share on other sites

Jes 5,20

 

"Weh denen, die das Böse gut und das Gute böse nennen, die die Finsternis zum Licht und das Licht zur Finsternis machen, die das Bittere süß und das Süße bitter machen."

 

Ich denke, das beschreibt eine Todsünde recht gut.

 

 

Liebe Grüße

Klemens

Link to comment
Share on other sites

Wenn man jedoch daran denkt das ein Licht nur in der Finsterniss leuchtet und beides sich gegenseitig braucht um existieren zu können relativiert sich das Ganze oft recht schnell...

 

Bleze

Link to comment
Share on other sites

Jes 5,20

 

"Weh denen, die das Böse gut und das Gute böse nennen, die die Finsternis zum Licht und das Licht zur Finsternis machen, die das Bittere süß und das Süße bitter machen."

Warum sollte das jemand tun (außer aus Irrtum und das ist ja wohl dann eine verzeihliche Sünde)?

Link to comment
Share on other sites

Jes 5,20

 

"Weh denen, die das Böse gut und das Gute böse nennen, die die Finsternis zum Licht und das Licht zur Finsternis machen, die das Bittere süß und das Süße bitter machen."

Warum sollte das jemand tun (außer aus Irrtum und das ist ja wohl dann eine verzeihliche Sünde)?

Wenn du einen entscheidenden Fehler machst, kannst du sterben. Nicht anders verhält es sich mit dem O und A. Wer nicht darauf hört, wird untergehen. Nicht nur als Einzelner.

Link to comment
Share on other sites

"Der Fluß ist vergiftet, da kann keiner mehr draus trinken. Wieviele Flüsse gibt es noch?"

 

Nur so als Beispiel.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...