Jump to content

Fusswaschung im Altertum zur Zeit Jesu


pmn
 Share

Recommended Posts

Hallo an Alle.

 

Geschichtliche Anfrage um die Jesus Zeit.

 

Von wem wurden die Fusswaschungen zur Begrüßung der Besucher im Haus vorgenommen ?

 

War das immer nur der Hausherr?

 

Oder wurden immer nur die vom Hausherr beauftragten Diener und Dienerinnen, zu Fusswaschung befehligt ?

 

 

fragt

peter

Link to comment
Share on other sites

Das haben wohl nur Sklaven und Diener gemacht.

Da man damals ja keine geschlossenen Schuhe hatte, sondern mit Sandalen über unbefestigte Wege lief, war das wohl auch kein sonderlich angenehmes Geschäft.

Daher ja auch das Entsetzen der Jünger als der "Herr und Meister" sich anschickte ihnen die Füße zu waschen.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Lieber Werner,

 

so vermute ich das auch,

aber ich vermute auch, dass damit auch Frauen dass normalerweise gemacht haben.

 

Wenn Jesus vor dem Abendmahl aber so ein Zeichen setzte,

und auch überliefert in den Bibeltexten den Hinweis auf Dienerschaft

konkret nochmal ansprach, wollte er vielleicht nicht ein Zeichen setzen für die am Mahl teilnehmenden ?

 

Für die,

die sich selbstgerecht, aber ohne eigene Mitwirkung jetzt als Männer wiederfinden hier in dieser Welt?

Und daher glauben, sie seien auserwählt aus Männern,

und zu bestimmen, das nur Männer Priester sein dürfen?

 

 

fragt sich

peter

Edited by pmn
Link to comment
Share on other sites

Ich meine mich erinnern zu können, dass dies Sklavenarbeit war. Aber zudem noch so niedrige Sklavenarbeit, dass jüdische Sklaven in jüdischen Haushalten diese Arbeit nicht verrichten mußte.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...