Jump to content

Für alle The Passion Liebhaber...


Bleze
 Share

Recommended Posts

Na toll- da bewegt sich ja nix- ob das an meinem Modem liegt?

Also diese Jesus Action Figur ist genauso beweglich wie der Vatikan- vielleicht hat der Vatikan auch nur ein Modem- und Gott dsl? :blink::P

Link to comment
Share on other sites

Na toll- da bewegt sich ja nix- ob das an meinem Modem liegt?

Also diese Jesus Action Figur ist genauso beweglich wie der Vatikan- vielleicht hat der Vatikan auch nur ein Modem- und Gott dsl? :blink::P

:P

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
Für alle Passion Liebhaber;

Zur Kenntnis :huh:

Mel Gibson zeigt sein wahres Gesicht

Gruß

Ullr

 

 

naja, alkoholgenuß lässt leute nichts tun, was sie nicht auch sonst tun würden. allerdings fallen hemmungen, die sonst das ausleben verhindern.

 

wobei des um den "künstler" nicht schade ist, solche machwerke, wie passion braucht die welt nun wirklich nicht. die lücke, die er in der filmkunst hinterlassen wird, wird ihn voll und ganz ersetzen.

Link to comment
Share on other sites

Für alle Passion Liebhaber;

Zur Kenntnis :huh:

Mel Gibson zeigt sein wahres Gesicht

Gruß

Ullr

Wie kommst Du auf die Idee, die Tatsache, dass Mel Gibson Antisemit ist, können einen Liebhaber des "Passion"-Filmes schocken? Ich möchte nicht behaupten, man müsse unbedingt Antisemit sein, um diesen Film gut zu finden. Aber ich kann es mit nur schwer anders vorstellen.

Link to comment
Share on other sites

Aber ich kann es mit nur schwer anders vorstellen.

Ich habe den Film - bewusst! - nicht gesehen, kenne aber eine ganze Reihe von Menschen, die ihn gut fanden oder zumindest sehr (positiv) beeindruckt waren und die alles andere sind als Antisemiten.

 

Es sicher möglich, sich diesem Stoff von verschiedenen Seiten zu nähern. Ich hatte - wie gesagt - nie das Bedürfnis danach.

Link to comment
Share on other sites

Aber ich kann es mit nur schwer anders vorstellen.

Ich habe den Film - bewusst! - nicht gesehen, kenne aber eine ganze Reihe von Menschen, die ihn gut fanden oder zumindest sehr (positiv) beeindruckt waren und die alles andere sind als Antisemiten.

 

Es sicher möglich, sich diesem Stoff von verschiedenen Seiten zu nähern. Ich hatte - wie gesagt - nie das Bedürfnis danach.

 

 

Ich glaube völlig losgelöst vom Inhalt des Films herrscht doch hier die allgemeine Vorstellung:

 

Mel Gibson = Fundi = Antisemit = antisemitischer Film

Link to comment
Share on other sites

Ich habe den Film - bewusst! - nicht gesehen, kenne aber eine ganze Reihe von Menschen, die ihn gut fanden oder zumindest sehr (positiv) beeindruckt waren und die alles andere sind als Antisemiten.

Dann hast Du mir gegenüber einen Vorteil: Du kennst solche Leute und kannst Dir das deshalb vorstellen. Ich kenne solche Leute nicht, und habe nicht genug Phantasie, sie mir vorzustellen.

Link to comment
Share on other sites

Aber ich kann es mit nur schwer anders vorstellen.

Ich habe den Film - bewusst! - nicht gesehen, kenne aber eine ganze Reihe von Menschen, die ihn gut fanden oder zumindest sehr (positiv) beeindruckt waren und die alles andere sind als Antisemiten.

 

Es sicher möglich, sich diesem Stoff von verschiedenen Seiten zu nähern. Ich hatte - wie gesagt - nie das Bedürfnis danach.

 

 

Ich glaube völlig losgelöst vom Inhalt des Films herrscht doch hier die allgemeine Vorstellung:

 

Mel Gibson = Fundi = Antisemit = antisemitischer Film

 

Naja, nach dem Auftritt vor ein paar Tagen kann man diese Gleichung auch

 

Mel Gibson = Antisemit

 

schreiben. Zumindest den Aeusserungen nach. Und ganz losgeloest von Film oder Gibsons Religion.

Link to comment
Share on other sites

Aber ich kann es mit nur schwer anders vorstellen.

Ich habe den Film - bewusst! - nicht gesehen, kenne aber eine ganze Reihe von Menschen, die ihn gut fanden oder zumindest sehr (positiv) beeindruckt waren und die alles andere sind als Antisemiten.

 

Es sicher möglich, sich diesem Stoff von verschiedenen Seiten zu nähern. Ich hatte - wie gesagt - nie das Bedürfnis danach.

 

 

Ich glaube völlig losgelöst vom Inhalt des Films herrscht doch hier die allgemeine Vorstellung:

 

Mel Gibson = Fundi = Antisemit = antisemitischer Film

 

Naja, nach dem Auftritt vor ein paar Tagen kann man diese Gleichung auch

 

Mel Gibson = Antisemit

 

schreiben. Zumindest den Aeusserungen nach. Und ganz losgeloest von Film oder Gibsons Religion.

 

 

Ich kenne weder Mel Gibson persönlich noch war ich bei seiner Verhaftung dabei. Wenn er das alles gesagt hat ist das schlimm, meines Wissens hat er sich jedoch entschuldigt. Darüber hinaus war er angetrunken. Von daher bin ich mit der Gleichung Mel Gibson = Antisemit vorsichtig.

 

Im Übrigen kann ich dem Film nichts antisemitisches entnehmen!

 

P.S. Mir hat der Film nicht gefallen!

Edited by Felix1234
Link to comment
Share on other sites

Ich habe den Film nicht gesehen und kann mir deshalb darueber kein Urteil erlauben.

 

Herr Gibson scheint es aber wirklich so gesagt zu haben, er hat es danach ja auch zugegeben und muss jetzt mit verschiedenen Konsequenzen (z.B. geschaeftlichen Verlusten) leben.

 

Die Gleichung "Gibson = " hast Du uebrigens ins Spiel gebracht.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe den Film nicht gesehen und kann mir deshalb darueber kein Urteil erlauben.

 

Herr Gibson scheint es aber wirklich so gesagt zu haben, er hat es danach ja auch zugegeben und muss jetzt mit verschiedenen Konsequenzen (z.B. geschaeftlichen Verlusten) leben.

 

Die Gleichung "Gibson = " hast Du uebrigens ins Spiel gebracht.

 

 

Die Gleichung Gibson = Antisemit hast Du ins Spiel gebracht!

Link to comment
Share on other sites

Mel Gibson = Fundi = Antisemit = antisemitischer Film

 

Aha ... dann ist das wohl eine Haluzination.

Link to comment
Share on other sites

Mel Gibson = Fundi = Antisemit = antisemitischer Film

 

Aha ... dann ist das wohl eine Haluzination.

Mir scheint, unser Felix leugnet die Transitivität des Gleichheitszeichens. :huh:

Link to comment
Share on other sites

Mel Gibson = Fundi = Antisemit = antisemitischer Film

 

Aha ... dann ist das wohl eine Haluzination.

 

Dann zitiere richtig:

 

Ich habe geschrieben:

 

Ich glaube völlig losgelöst vom Inhalt des Films herrscht doch hier die allgemeine Vorstellung:

 

Mel Gibson = Fundi = Antisemit = antisemitischer Film

 

Du hast geschrieben:

 

Naja, nach dem Auftritt vor ein paar Tagen kann man diese Gleichung auch

 

Mel Gibson = Antisemit

 

schreiben. Zumindest den Aeusserungen nach. Und ganz losgeloest von Film oder Gibsons Religion.

Edited by Felix1234
Link to comment
Share on other sites

wolfgang E.

Mir ging es mit dem Gibson Film wie dem damals noch Kardinal Ratzinger in eienm Interview am 27.03.2004 im ORF.

 

.......meinte Kardinal Ratzinger, er habe den Film nicht gesehen, weil es ihm gehe wie den Kindern des Regisseurs. Mel Gibson habe gesagt, er zeige seinen Kindern den Film nicht, weil sie zu zarte Seelen haben. Auf scherzhafte Nachfragen der Journalisten, bestätigte Ratzinger lachend, er habe eine zu zarte Seele – „schauen Sie mich an!“ ......

 

Ratzinger erklärte weiter:

.......„Ich persönlich bin überhaupt gegen Jesus-Filme, weil ich glaube, dass man diese Gestalt, die alle menschlichen Maße einfach bricht, nicht schauspielerisch darstellen kann.

Quelle

 

 

Im übrigen war ich schon immer frappiert, wie schnell Herr Gibson in Fundipublikationen und - meinungen zum 5. Evangelisten hochstilisiert wurde.

Edited by wolfgang E.
Link to comment
Share on other sites

Ach Felix, was soll dass denn?

 

Du unterstellst hier den Teilnehmern des Forums allgemein, dass sie jeden Fundi automatisch fuer einen Antisemit halten? Gehts eigentlich noch?

Link to comment
Share on other sites

Ach Felix, was soll dass denn?

 

Du unterstellst hier den Teilnehmern des Forums allgemein, dass sie jeden Fundi automatisch fuer einen Antisemit halten? Gehts eigentlich noch?

 

 

Sokrates hat geschrieben:

 

Wie kommst Du auf die Idee, die Tatsache, dass Mel Gibson Antisemit ist, können einen Liebhaber des "Passion"-Filmes schocken? Ich möchte nicht behaupten, man müsse unbedingt Antisemit sein, um diesen Film gut zu finden. Aber ich kann es mit nur schwer anders vorstellen.

 

Dieses Posting ließ mich zu meiner Annahme kommen! Aber ich will natürlich niemand unrecht tun!

Edited by Felix1234
Link to comment
Share on other sites

Dieses Posting ließ mich zu meiner Annahme kommen! Aber ich will natürlich niemand unrecht tun!

 

Hat nicht geklappt.

Link to comment
Share on other sites

Die Aussage "Die Christen sind für alle Kriege in der Welt verantwortlich" habe ich schon öfters hier im Forum anklingen gehört. Und wenn Gibson sowas im Suff in Deutschland einem Polizisten nachts vorlallen würde, dann würde der Ordnungshüter das nicht mal ins Protokoll aufnehmen.

 

Naja, Mel scheint ja finanziell wohl nicht auf den Shoah-Remake angewiesen sein, sonst würde er nicht solche dummen Sprüche klopfen.

Link to comment
Share on other sites

wolfgang E.
Die Aussage "Die Christen sind für alle Kriege in der Welt verantwortlich" habe ich schon öfters hier im Forum anklingen gehört.

Wobei allerdings Herr Gibson, wenn man der von Ullr zitierten Quelle glauben darf, sein Tirade noch durch den Ausdruck "Drecksjuden" "gekrönt" hat. Dazu kommt, dass er ja schon nach dem Passionsfilm des Antisemitismus geziehen wurde.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...