Jump to content
paul85

Marienlieder

Recommended Posts

paul85

Hallo.

Es ist ja gerade der typische Marienmonat Mai. Letztens gab es ja hier schon mal das Thema "Marienlied zum Credo?"

Vielleicht könnte man das Thema ja auch mal anders angehen und hier die schönsten Marienlieder zusammentragen, schließlich ein gewaltiger Schatz im katholischen Liedgut...

Was sind eure liebsten Marienlieder?

Ich finde sehr schön: Maria, Maienkönigin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Franciscus non papa

eines der lieder, die ich sehr mag: GL 570 "Salve Regina"

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut

orthodoxe mariengesänge

Share this post


Link to post
Share on other sites
Monika

Gruß dir Maria

Königin der Barmherzigkeit

Leben und Freude

unsere Hoffnung,Gruß dir

 

Dich rufen wir an,wir verbannte Kinder Evas

Wir klagen und weinen,wir seufzen und flehen

hier in diesem Tal der Tränen.

 

Hör uns,sieh her,unsere milde Herrin,

wende voll Erbarmen uns deine Augen zu in unserem Elend

Laß uns Jesus,

den du in deinem Schoß getragen,

wenn wir einst endlich heimgekehrt sind,schauen!

 

Du Treue,Du Milde, du süße Jungfrau Maria

Share this post


Link to post
Share on other sites
Franciscus non papa
Gruß dir Maria

Königin der Barmherzigkeit

Leben und Freude

unsere Hoffnung,Gruß dir

 

Dich rufen wir an,wir verbannte Kinder Evas

Wir klagen und weinen,wir seufzen und flehen

hier in diesem Tal der Tränen.

 

Hör uns,sieh her,unsere milde Herrin,

wende voll Erbarmen uns deine Augen zu in unserem Elend

Laß uns Jesus,

den du in deinem Schoß getragen,

wenn wir einst endlich heimgekehrt sind,schauen!

 

Du Treue,Du Milde, du süße Jungfrau Maria

danke moni - das salve regina auf deutsch..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001

Mein Lieblings-Marienlied (zum besonderen Andenken an meine verstorbene Mutter)

 

Segne du, Maria, segne mich, dein Kind,

daß ich hier den Frieden, dort den Himmel find.

Segne all mein Denken, segne all mein Tun,

laß in deinem Segen Tag und Nacht mich ruh´n.

 

Segne du Maria, alle die mir lieb;

deinen Muttersegen ihnen täglich gib.

Deine Mutterhände breit auf alle aus,

segne alle Herzen, segne jedes Haus.

 

Segne du, Maria, unsre letzte Stund,

süße Trostesworte flüstre dann dein Mund.

Deine Hand, die linde, drück das Aug uns zu,

sei im Tod und Leben unser Segen du.

 

GL 896 (Würzburger Eigenteil)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Peter Esser

Aus dem Hymnos Akathistos:

 

Aus dem Himmel her trat ein Erzengel in die Welt des Sichtbaren, der Gottesmutter den Freudengruß zu sagen.

Und als er dich mit seinem leiblosen Wort zugleich leibhaft werden sah, o Herr, da stand er außerstande und jubelte ihr zu :

 

Sei gegrüßt, durch dich leuchtet das Heil hervor

sei gegrüßt, dunkel wird das Unheil vor dir.

Sei gegrüßt, den gefallenen Adam richtest du wieder auf;

sei gegrüßt, von ihren Tränen erlösest du Eva.

 

Sei gegrüßt, allem menschlichen Überlegen hoch überlegen bist du;

sei gegrüßt, so abgrundtief erschauen dich die Engel nicht einmal.

Sei gegrüßt, von Uranfang des Friedefürsten Thron;

sei gegrüßt, denn du trägst den, der alles erträgt.

 

Sei gegrüßt, du Stern, der offenbart die Sonne;

sei gegrüßt, aus deinem Leib wird Gott der Menschensohn.

sei gegrüßt, aus dir wird die Schöpfung neu geboren;

sei gegrüßt, durch dich wirkt der Schöpfer ungeboren als Kind.

 

Sei gegrüßt, du jungfräuliche Mutter! ...

 

Sprachlos werden die wortwendigen Redner vor dir, o Gottesmutter.

Solcher Ohnmacht versagt sich das Wort:

wie du jungfräulich gebären konntest.

Staunend schauen wir das Geheimnis des Glaubens:

 

Sei gegrüßt, du Gefäß der Weisheit Gottes;

Sei gegrüßt, du Gemach seiner Vorsehung.

Sei gegrüßt, Philosophen hast du an die Grenzen geführt;

sei gegrüßt, Wissensforschern hast du das Unerforschliche gezeigt.

 

Sei gegrüßt, denn die gelehrten Streiter schwindelte;

sei gegrüßt, denn die Mythendichter schwanden dahin.

Sei gegrüßt, spitzfindige Denkgeflechte hast du zerrissen;

sei gegrüßt, gefüllt hast du die Netze der Fischer.

 

Sei gegrüßt, aus unbekanntem Abgrund hast du uns herausgeführt;

sei gegrüßt, bereichert hast du viele an Erkenntnis.

Sei gegrüßt, du rettendes Schiff derer, die erstreben das Heil;

sei gegrüßt, du Hafen derer, die das Leben erfahren.

 

Sei gegrüßt, du jungfräuliche Mutter!

 

Quelle

Edited by Peter Esser

Share this post


Link to post
Share on other sites
lh17
Mein Lieblings-Marienlied (zum besonderen Andenken an meine verstorbene Mutter)

 

Segne du, Maria, segne mich, dein Kind,

daß ich hier den Frieden, dort den Himmel find....

... ja, ich glaube, daß ist auch eines meiner Lieblingslieder - das mußten wir mal zu Volksschulzeiten auswendig lernen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ennasus
Aus dem Hymnos Akathistos...

Schööööön!

Danke. Susanne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77

Einer meiner Favoriten:

 

Freu dich, du Himmelskönigin,

Freue dich Maria!

freu dich das Leid ist all dahin - Halleluja!

Bitt Gott für uns Maria.

 

Den du zu tragen würdig warst,

Freue dich Maria!

der Heiland lebt, den du gebarst - Halleluja!

Bitt Gott für uns Maria.

 

Er ist erstanden von dem Tod,

Freue dich Maria!

wie er gesagt, der wahre Gott - Halleluja!

Bitt Gott für uns Maria.

 

Bitt Gott für uns so wirds geschehn,

Freue dich Maria!

daß wir mit Christus auferstehn - Halleluja!

Bitt Gott für uns Maria.

 

(GL 576)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77

Werner könntest Du mir mal aus dem Eigenteil Würzburg Nr. 988 "Ohr das den Ruf vernahm" reinstellen?

 

War während meiner Kinderchorzeit mein Lieblingsstück :blink:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77

Einen hab ich noch (Whoopy G. sei Dank :blink: )

 

|: Hail holy queen enthroned above,

   Oh Maria.

   Hail mother of mercy and of love,

   Oh Maria.

   Triumph all ye cherubim,

   Sing with us ye seraphim.

   Heaven and earth resound the hymn.

   Salve, salve, salve regina. :|

Our life, our sweetness here below,

Oh, oh, oh, oh Maria.

Our hope in sorrow and in woe;

Oh, oh, oh, Maria.

Triumph all ye cherubim cherubim

Sing with us ye seraphim seraphim

Heaven and earth resound the hymn

Salve, salve, salve regina.

Al le lu ia

Mater, o mater intemerata,

Sanctus, sanctus, Dominus!

Virgo, respice; mater, adspice;

Sanctus, sanctus, Dominus!

Al le lu ia

Our life, our sweetness here below,

Oh, oh, oh, oh Maria

Our hope in sorrow and in woe;

Oh, oh, oh, Maria

Triumph all ye cherubim cherubim

Sing with us ye seraphim seraphim

Heaven and earth resound the hymn

Salve, salve, salve regina

salve regina, salve regi na.

 

(aus "Sister Act 1)

 

 

Hail Holy Queen enthron'd above, O Maria

Hail Mother of Mercy and of love O Maria

 

Triumph all ye Cherubim

Sing with us ye Seraphim

Heav'n and earth resound the hymn

Salve Salve Salve Regina

 

Our life our sweetness here below O Maria

Our hope in sorrow and in woe O Maria

 

Triumph all ye Cherubim

Sing with us ye Seraphim

Heav'n and earth resound the hymn

Salve Salve Salve Regina

 

We honour you for Christ, your Son, O Maria!

Who has for us redemption won, O Maria!

 

Triumph all ye Cherubim

Sing with us ye Seraphim

Heav'n and earth resound the hymn

Salve Salve Salve Regina

 

(im Netz gefunden)

 

 

Und das lat. Original:

 

1. Salve Regina coelitum, O Maria! 

Sors unica terrigenum, O Maria! 

Jubilate, Cherubim, Exsultate, Seraphim!

Consonante perpetim: Salve, Salve, Salve Regina.

 

2. Mater misericordiae, O Maria! 

Dulcis parens clementiae, O Maria! 

Jubilate, Cherubim, Exsultate, Seraphim! 

Consonante perpetim: Salve, Salve, Salve Regina. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001

Tut mir leid Flo, ich hab hier kein Würzburger GL parat (ich wohn ja nicht mehr dort), vielleicht kann jemand anders helfen, z. B. Lucia?

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dominic

Mir persönlich gefällt auch das "Segne Du Maria" sehr gut. Leider wurde es nicht in das Gotteslob, weder in den Hauptteil noch in unseren ( Speyerer ) Diözesanteil´. Wir behelfen uns deshalb mit Handzetteln in allen Gebetbüchern..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Elima

Hallo, Flo,

 

obwohl ich auch schon Jahrzehnte nicht mehr in der Würzburger Diözese lebe:

 

1. Ohr, das den Ruf vernahm, Mund, durch den Antwort kam. Frau sei uns Menschen nah, hilf Maria. Schwester, die vcoll Hoffnung war, Mutter, die den Herrn gebar, Frau .....

2. Haus, das den Sohn umfing,Tür, durch die Gnade gng, Frau.....Straße, die zu Gott uns lenkt, Brücke, die Versöhnung schenkt, Frau.......

3. Stern in der dunklen Nacht, Licht, das den Tag gebracht, Frau...... Sonne, die das leben bringt, Regen, der die Welt durchdringt, Frau......

4. Hand, die den Armen schützt, Arm, der den Schwachen stützt, Frau..... Schwester, die von Gott geliebt, bitte, dass er Heil uns gibt, Frau....

 

Im übrigen gefällt mir das "Freu dich du Himmelskönigin" auch sehr gut.

 

LG

 

Elisabeth

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
Hallo, Flo,

 

obwohl ich auch schon Jahrzehnte nicht mehr in der Würzburger Diözese lebe:

 

1. Ohr, das den Ruf vernahm, Mund, durch den Antwort kam. Frau sei uns Menschen nah, hilf Maria. Schwester, die vcoll Hoffnung war, Mutter, die den Herrn gebar, Frau .....

2. Haus, das den Sohn umfing,Tür, durch die Gnade gng, Frau.....Straße, die zu Gott uns lenkt, Brücke, die Versöhnung schenkt, Frau.......

3. Stern in der dunklen Nacht, Licht, das den Tag gebracht, Frau...... Sonne, die das leben bringt, Regen, der die Welt durchdringt, Frau......

4. Hand, die den Armen schützt, Arm, der den Schwachen stützt, Frau..... Schwester, die von Gott geliebt, bitte, dass er Heil uns gibt, Frau....

 

Im übrigen gefällt mir das "Freu dich du Himmelskönigin" auch sehr gut.

 

LG

 

Elisabeth

Danke Elisabeth!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Peter Esser

Oh klasse, das ist von Wilhelm Willms. Da kenne ich auch noch ein paar! :blink:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
Oh klasse, das ist von Wilhelm Willms. Da kenne ich auch noch ein paar! :blink:

Wilhelm Willms??? Wer das?

Share this post


Link to post
Share on other sites
paul85

hier auch ein sehr schönes, leider selten gesungenes.

Maria

Die Schönste von allen, von fürstlichem Stand,

kann Schönres nicht malen ein' englische Hand!

Maria mit Namen, an ihrer Gestalt

all Schönheit beisammen, Gott selbst wohlgefallt!

 

Ihr Haupt ist gezieret mit goldener Kron,

das Zepter sie führet am himmlischen Thron.

Ein sehr starke Heldin, mit englischem Schritt

der höllischen Schlange den Kopf sie zertritt!

 

Wohlan denn, o Jungfrau, der Jungfrauen Bild,

von Tugenden strahlend, mit Gnaden erfüllt,

mit Sternen geschmücket, die Sonne dich kleidt,

die Engel, den Himmel, dein Anblick erfreut!

 

Die Sterne verlöschen, die Sonn', die jetzt brennt,

wird einstens verdunkeln, und alles sich endt.

Du aber wirst strahlen noch lang nach der Zeit

in himmlischer Glorie durch alle Ewigkeit!

 

 

 

Viele Formulierungen scheinen einigen Leuten wohl nicht dem zeitgeist zu entsprechen. schade...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77

Hallo Zusammen,

 

eins hab' ich noch:

 

Du hast ganz leis mich beim Namen genannt,

ich schaute mich nach dir um.

Da kamst du zu mir, nahmst mich an der Hand,

wolltest mir Mutter nun sein.

 

Refrain: Mutter Maria, mit dir will ich gehn.

Lass meine Hand nie mehr los.

So wie ein Kind ohne Angst und ganz frei

geh ich den Weg nun mit dir.

 

Oft weiss ich nicht, wie mein Weg weitergeht,

oft bin ich hilflos und blind.

Doch du bist bei mir, hast mich an der Hand

wie eine Mutter ihr Kind.

Mutter Maria ...

 

Du zeigst mir Christus, führst mich zu ihm hin,

zeigst meinem Leben den Sinn.

Mit ihm im Herzen, mit dir an der Hand

geht hin zum Vater mein Weg.

Mutter Maria ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gina

Ich mag GL 594 gut leiden

 

Maria, dich lieben ist allzeit mein Sinn;

dir wurde die Fülle der Gnaden verliehn;

du Jungfrau, auf dich hat der Geist sich gesenkt;

du Mutter hast uns den Erlöser geschenkt.

 

Dein Herz war der Liebe des Höchsten geweiht;

du warts für die Botschaft des Engels bereit.

Du sprachst: "Mir geschehe, wie du es gesagt.

Dem Herrn will ich dienen, ich bin seine Magd."

 

Du Frau aus dem Volke, von Gott ausersehn

dem Heiland auf Erden zur seite zu stehn,

kennst Arbeit und Sorge ums tägliche Brotm

die Mühsal des Lebens in Armut und Not.

 

Du hast unterm Kreuze auf Jesus geschaut;

er hat dir den Jünger als Sohn anvertraut.

Du Mutter der Schmerzen, o mach uns bereit,

bei Jesus zu stehen in Kreuz und in Leid.

 

Du Mutter der Gnaden, o reich uns die Hand

auf all unsern Wegen durchs irdische Land.

Hilf uns, deinen Kindern, in Not und Gefahr;

mach allen, die suchen, den Sohn offenbar.

 

Von Gott über Engel und Menschen gestellt,

erfleh uns das Heil und den Frieden der Welt.

Du Freude der Erde, du himmlische Zier:

Du bist voll der Gnade, der Herr ist mit dir.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Celestina

Alme Redemptoris mater,

quae pervia caeli Porta manes,

et stella maris,

succurre cadenti,

surgere qui curat, populo:

Tu quae genuisti,

Natura mirante,

tuum sanctum Genitorem,

Virgo prius ac posterius,

Gabrielis ab ore

sumens illud Ave,

peccatorum miserere.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Celestina

Ave Regina caelorum,

ave Domina Angelorum:

Salve radix, salve porta,

ex qua mundo lux est orta:

Gaude Virgo gloriosa,

super omnes speciosa:

Vale, o valde decora,

et pro nobis Christum exora.

Edited by Celestina

Share this post


Link to post
Share on other sites
Boanerges

"Maria Maienkönigin" ist eines meiner Lieblingslieder. Ich weiss auf Anhieb gar nicht, ob es im GL steht, oder im Bistumsanhang Essen enthalten ist; jedenfalls finde ich es ist ein naturverbundenes Frauenpower-Lied.

Ich erinnere (Irrtümer vorbehalten) die erste Strophe:

Maria Maienkönigin

dich will der Mai begrüssen

oh, segne ihn mit holdem Sinn

und uns zu deinen Füssen

Maria Dir empfehlen wir

was grünt und blüht auf Erden

Oh, lass und all zur Ehr und Zier

in Deinem Garten werden.

 

Grüsse!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×