Jump to content

Nachrichten, die man nicht überall findet.


AndyWB
 Share

Recommended Posts

Tja - "Klatsch und Tratsch", so lautet der Untertitel dieses Forums und damit hat es das Potenial interessanter zu werden, als die 3 anderen Foren zusammen, denn Klatsch und Tratsch sind ganz sicher das zweitälteste Gewerbe der Welt. - Mindestens.

 

Ich will also mal versuchen, ob ich auch was dazu beitragen kann und bringe deshalb einfach mal 4 Links zu Nachrichten aus den letzten Wochen, die meistens nicht auf Seite 1 standen.

 

Nun, mit Klatsch und Tratsch im weiteren oder engeren Sinne setzen ja auch unsere Medien jährlich viele Milliarden um und nicht nur in Italien werden dadurch einige auch persönliche Milliardäre.

 

**** Gleich zum 5-fachen Dollar- Milliardär hat es George Soros in den USA gebracht, wenn auch "nur" durch schnöde Börsenspekulation, aber er ist heute einer der reichsten Männer der Welt. Eigentlich wäre es Zeitverschwendung so einen zu fragen, wie er über die Regierung Bush denkt - sollte man meinen.

 

Der Stern hat es trotzdem gemacht und folgende Antwort bekommen:

 

Die Republikanische Partei, die Regierung sind nun in den Händen von Eiferern: Überlegenheitsfanatiker, religiöse Fundamentalisten, Marktfundamentalisten - ein gefährliches Amalgam.

 

Sie haben in Deutschland auch Extremisten, Republikaner, Nazis, aber nicht in der Regierung. Das ist der Unterschied.

 

Sie hören sich an, als ob Sie für die Niederlage George Bushs sogar Ihren letzten Dollar einsetzen würden? Tja, wenn man mir das richtige Ergebnis garantieren könnte!

 

Das Interview ist etwas länger, aber es lohnt sich sehr, es mal in Ruhe zu lesen.

 

http://www.stern.de/wirtschaft/unternehmen...788&nv=cp_L1_rt

 

**** Kurz und bündig dagegen kann man hier erfahren, was passieren kann (und auch tatsächlich passiert ist), wenn man einen Missionar an das Steuer eines Passagierflugzeuges läßt:

 

http://www.freace.de/artikel/200402/aa100204.html

 

**** Womit rechnest Du bei einem ehem. europäischen Regierungschef eines Nato - und EU - Landes, wenn der sich über die die USA äußert?

 

Sicher, kommt aufs Parteibuch an, aber das so einer die USA laut und deutlich einen Schurkenstaat nennt, damit rechnet man doch wohl nicht unbedingt. - Einer hats trotzdem gemacht:

 

http://www.freace.de/artikel/200404/260404a.html

 

**** Was würdest Du machen, wenn ich Dir eine halbe Milliarde US-Dollar auf den Tisch lege und Dir 50 Jahre Zeit gebe damit etwas Gutes und Christliches für die Ärmsten der Armen, für die Hungernden und Kranken auf der Welt zu tun?

 

 

Ich bin gebeten worden, die hier vorher plazierten 2 Sätze zu editieren. Ich halte diese Bitte für ein Eigentor, weil ein Thread, der bereits kommentarlos in der Versenkung war, auf diesem Wege ins Licht gezerrt wird.

Bei der Editierung geht es darum, den Eindruck zu vermeiden, daß die 50 Mio Dollar, die die Kirche zur Wahrung ihres Rufes verballert hat, mit einer anderen Bestimmung versehen waren. Nämlich damit etwas Gutes zu tun. Das ist nicht der Fall. Das Geld war nicht zweckbestimmt. Zur Sache selbst äußere ich mich an dieser Stelle nicht. Der Artikel spricht ohnehin für sich.

(Editiert von Thofrock in Mod-Eigenschaft)

 

 

http://www.netzeitung.de/ausland/275272.html

 

Gruß,

Andreas.

Edited by Thofrock
Link to comment
Share on other sites

**** Was würdest Du machen, wenn ich Dir eine halbe Milliarde US-Dollar auf den Tisch lege und Dir 50 Jahre Zeit gebe damit etwas Gutes und Christliches für die Ärmsten der Armen, für die Hungernden und Kranken auf der Welt zu tun?

 

 

Ich bin gebeten worden, die hier vorher plazierten 2 Sätze zu editieren. Ich halte diese Bitte für ein Eigentor, weil ein Thread, der bereits kommentarlos in der Versenkung war, auf diesem Wege ins Licht gezerrt wird.

Bei der Editierung geht es darum, den Eindruck zu vermeiden, daß die 50 Mio Dollar, die die Kirche zur Wahrung ihres Rufes verballert hat, mit einer anderen Bestimmung versehen waren. Nämlich damit etwas Gutes zu tun. Das ist nicht der Fall. Das Geld war nicht zweckbestimmt. Zur Sache selbst äußere ich mich an dieser Stelle nicht. Der Artikel spricht ohnehin für sich.

(Editiert von Thofrock in Mod-Eigenschaft)

 

 

http://www.netzeitung.de/ausland/275272.html

 

Dieses Thema wäre sowieso als eigener Thea in der Arena besser aufgehoben.

Edited by sylle
Link to comment
Share on other sites

Zur Kenntnisnahme einer Editierung hochgepostet.

Das Hochposten, Editieren und überhaupt die ganze Arbeit für die Mods, hätte man sich übrigens auch ersparen können, wenn die Ein oder Zwei Leute, die aus diesem Satz etwas herausgelesen haben wollen, was nicht herauszulesen war, ihre PMs nicht an die Mods, sondern an mich persönlich geschickt hätten.

 

Ich nehme solche PMs nämlich genauso ernst, wie wenn sie von den Mods kommen.

 

Und um mal noch mit einem anderen Mißverständnis aufzuräumen:

 

Dieser Artikel hier war niemals auf Antwortposts ausgerichtet, sonst hätte er garantiert anders ausgesehen. - Das ich weiß, wie sowas geht, kann sicher jeder bestätigen, der meine anderen Artikel schon mal gelesen hat.

 

Gruß,

Andreas.

Link to comment
Share on other sites

Der vermeindliche Einwand war sachlich in Ordnung. Nur war er, gemessen an der Gesamtkonstruktion, absolut kontraproduktiv.

Das ist wie wenn jemand an einem asbestversechten Teppich lediglich auszusetzen hat, daß sich ein unbedeutender Fusel darauf befindet..

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...