Jump to content

Privates Geplauder für alle


pedrino

Recommended Posts

Hallo Allemiteinander,

 

manchmal kommt es mir hier vor wie in einem Warteraum der Bundesbahn AG, vormals Deutsche Bundesbahn.

 

Man klickt auf "www.kath.de" an, sieht wer alles "anwesend" ist und doch herrscht Funkstille.

 

Woran liegt´s?

 

Vielleicht liegt es daran, dass man manchmal "müde" ist, ein Kathole, ein Agnostiker oder ein Atheist zu sein.

 

Vielleicht hat man so zwischendurch einfach das Bedürfnis, nur ein Mensch ohne irgendwelche religiöse Wertigkeit sein zu wollen; einfach auszuruhen.

 

Vielleicht hilft eine kleine private Plauderecke, in der man sich bei interessanten "Plaudereien" regenerieren kann.

 

Erholsame Grüße

 

Euer Pedrino

 

 

(Geändert von pedrino um 23:03 - 5.Mai.2001)

Link to comment
Share on other sites

"Wo ist der Letzte?", fragte Gott und begab sich an die Endhaltestelle des Nicht Seins.

"Hey!" rief da einer:"Du hast in unserem privaten Geplauder für alle noch gefehlt".

Link to comment
Share on other sites

Bin miemals müde ein Kathole zu sein!

Aber ich könnte mir noch ne atheistische Identität zulegen und mich selbst in die Pfanne hauen.;-))

Ooooder Pedrino könnte es umgekehrt machen:-))

 

Im Ernst, ist doch Stuss - oder?

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

seit gestern ist die Übertragungsrate vom und zum Forum bei mir erheblich gesunken.

Ein Problem das nur hier auftritt. Bevor ich jetzt anfange den Teufel im Detail zu suchen, hat jemand ähnliche Erfahrungen in den letzten 48 oder 24 Stunden gemacht?

 

fragende Grüße

 

Torsten

Link to comment
Share on other sites

sstemmildt

ich nicht.

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Torsten am 20:03 - 9.Mai.2001

Hallo,

 

seit gestern ist die Übertragungsrate vom und zum Forum bei mir erheblich gesunken.

Ein Problem das nur hier auftritt. Bevor ich jetzt anfange den Teufel im Detail zu suchen, hat jemand ähnliche Erfahrungen in den letzten 48 oder 24 Stunden gemacht?

 

fragende Grüße

 

Torsten


 

Hallo Torsten,

 

welches Betriebssystem, welchen Browser und welchen Internetzugang (Modem, ISDN oder DSL) hast du. Ich hatte früher auch immer diese Schwierigkeiten.

 

Aber seit Windows ME, DSL und IE 5.5 klappt es ganz gut.

 

Gruß Pedrino

 

 

(Geändert von pedrino um 21:20 - 9.Mai.2001)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Pedrino,

 

>Aber seit [...] DSL klappt es ganz gut.<

 

Jaja, wer im Warmen sitzt versteht den Frierenden nicht. :)

 

Ich surf mit einen stinknormalen 56k Modem und IE. Nach der Antwort von Sven(Danke) hab ich mich auf die Suche nach dem Problem begeben und es auch gefunden.

 

Itze giht's wieder.(thüringisch)

 

Grüße

Torsten

Link to comment
Share on other sites

Hi Thorsten,

 

schau mal unter http://www.friedenau.com/adsl/ nach, ob für Deinen Bereich Störungen eingetragen sind. Dort gemeldete Störungen betreffen auch oft den Modem-Verkehr und nicht nur TDSL

 

Gruß

Erich

Link to comment
Share on other sites

Boanerges

@heppi

Du bist kein Kathole, sondern Katholik. Ich hasse den Ausdruck Kathole, witzig wäre "kathogelisch" oder "evagolisch", aber Vorsicht, nachher beflügelt das noch die Ökumenen.

Link to comment
Share on other sites

Lieber Boanerges.

 

Nun, ich denke das Erste was man in diesem unkonventionellen evatolischen Forum unbedingt hinter sich lassen sollte, sind Konventionen.;-))

 

Hatte zuvor gerade Ausfürungen über Masken die jeder überall trägt gelesen und mir vorgestellt, wie es wohl sei, mit sich selbst zu raufen, wobei der brave Teil vom ICH natürlich gewinnt.

Aber wie gesagt Quatsch - genau wie die Erbsenzählerei um Koreckte rächtsschreipung oder was auch immer.;-))

 

Lag nicht in meiner Absicht hier wen zu provozieren

heppi

Link to comment
Share on other sites

Hallihallo,

 

folgendes ist zwar nicht katholisch, aber ich fands gut:

 

"Der perfekte Tag für eine Frau:

 

08.15 Mit Schmusen und Küssen geweckt werden

08.30 2 Kilogramm weniger als am Vortag wiegen

08.45 Frühstück im Bett mit frisch

gepresstem Orangensaft und Croissants,

Geschenke öffnen, z.B. teuren Schmuck

vom aufmerksamen Partner ausgewählt.

09.15 Heißes Bad mit Duftöl nehmen

10.00 Leichtes Workout im Fitnessclub mit

hübschem, humorvollem persönlichem

Trainer

10.30 Gesichtspflege, Maniküre, Haare

waschen, Kurpackung in den Haaren

einwirken lassen, fönen.

12.00 Mittagessen mit der besten Freundin

in In-Lokal

12.45 Die Exfrau oder Exfreundin des

Partners begaffen und feststellen, dass sie

7 kg zugenommen hat.

13.00 Einkaufen mit Freunden,

unbegrenzter Kreditrahmen.

14.00 Mittagsschlaf

16.00 Drei Dutzend Rosen, werden

angeliefert mit einer Karten von einem

geheimen Bewunderer

16.15 Leichtes Workout im Fitnessclub,

gefolgt von einer Massage durch einen

starken aber freundlichen Typen, der sagt,

dass er selten einen solchen perfekten

Körper massiert hat.

17.30 Outfit aus der Auswahl teurer

Designer-Klamotten anprobieren und vor

dem Vollkörperspiegel eine Modenschau

veranstalten.

18.30 Candle Light Dinner für zwei

Personen, gefolgt von Tanzen verbunden

mit Komplimenten.

22.00 Heiße Dusche (alleine)

22:50 Ins Bett getragen werden, das frisch

gewaschen und gebügelt ist

23.00 Schmusen

23.15 In seinen starken Armen einschlafen"

 

liebe Grüße

 

Olli

Link to comment
Share on other sites

Olli,

 

was genau findest du daran gut?

 

Neugierig,

Link to comment
Share on other sites

Hi Ute,

 

ich fands einfach niedlich...

 

:)

 

Ich mein, sicher ist da viel Klischee dabei, aber so ganz abwegig ist es ja auch nicht..

 

ist ja auch ok... nix dagegen...

 

liebe Grüße

 

Olli

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Olli am 18:42 - 16.Mai.2001

Hi Ute,

 

ich fands einfach niedlich...

 

 

 

Ich mein, sicher ist da viel Klischee dabei, aber so ganz abwegig ist es ja auch nicht..

 

ist ja auch ok... nix dagegen...

 

liebe Grüße

 

Olli


 

Lieber Oliver,

 

man spürt aus deinen Worten, dass du dich im siebten Himmel befindest. Ich freue mich für dich und deine Frau.

 

Meine Frau und ich befinden uns trotz fast 22 Ehejahren auch noch im siebten Himmel. Gelegentlich werden wir etwas an den "Randbezirk" gedrängt, aber wir rudern immer kräftig zum "Mittelpunkt " des Himmels zurück.

 

Alles Liebe euch Beiden

 

Gruß Pedrino

Link to comment
Share on other sites


Zitat von pedrino am 18:54 - 16.Mai.2001


Zitat von Olli am 18:42 - 16.Mai.2001

Hi Ute,

 

ich fands einfach niedlich...

 

 

 

Ich mein, sicher ist da viel Klischee dabei, aber so ganz abwegig ist es ja auch nicht..

 

ist ja auch ok... nix dagegen...

 

liebe Grüße

 

Olli


 

Lieber Oliver,

 

man spürt aus deinen Worten, dass du dich im siebten Himmel befindest. Ich freue mich für dich und deine Frau.

 

Meine Frau und ich befinden uns trotz fast 22 Ehejahren auch noch im siebten Himmel. Gelegentlich werden wir etwas an den "Randbezirk" gedrängt, aber wir rudern immer kräftig zum "Mittelpunkt " des Himmels zurück.

 

Alles Liebe euch Beiden

 

Gruß Pedrino

 


 

Hallo Pedrino,

 

schön, 22 Jahre sind eine lange Zeit.. da können wir von euch sicher noch etwas lernen. Wir sind zwar frisch verheiratet, aber wir sind schon etwa 8 Jahre zusammen, wie man so schön sagt. Wir haben uns ziemlich lange Zeit gelassen mit dem Heiraten...

 

liebe Grüße an Euch beide

 

Olli

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Olli am 19:12 - 16.Mai.2001

[schön, 22 Jahre sind eine lange Zeit.. da können wir von euch sicher noch etwas lernen. Wir sind zwar frisch verheiratet, aber wir sind schon etwa 8 Jahre zusammen, wie man so schön sagt. Wir haben uns ziemlich lange Zeit gelassen mit dem Heiraten...


 

Lieber Oliver,

 

bei uns war es umgekehrt.

 

Ich wurde im Febr. 1979 geschieden, lernte im März  darauf meine jetzige Frau kennen und wir heiraten bereits im September 1979. Unsere Tochter wurde übrigens dann im Dez. 1980 geboren.

 

Gruß Pedrino

Link to comment
Share on other sites

Also Olli, schlecht ist die Idee ja nicht...aber zwei Workouts??? Nee, das zweite ersetzen wir durch Freetime für Buch und Hobbys, dann geht das schon...aber wenn's immer so wäre, wäre es auch langweilig. Aber ausdrucken kann ich es ja mal, mal sehen, was meine bessere Hälfte dazu sagt. Vermutlich etwas in der Art: "Hast du ne Meise?!"

Link to comment
Share on other sites

Vorgehensweise von Männern und Frauen bei Geldautomaten:

 

 

Maenner:

01. Ankommen

02. Eintreten

03. Karte einstecken

04. Code eingeben

05. Karte und Geld entnehmen und gehen

 

Frauen:

01. Ankommen

02. Make-up im Rueckspiegel kontrollieren

03. Motor aus

04. Schluessel in die Handtasche stecken

05. Reingehen

06. Karte in der Handtasche suchen

07. Karte einstecken

08. In der Handtasche nach OB-Packung suchen, auf der der Code notiert ist

09. Code eingeben

10. Einige Minuten die Bedienungsanleitung studieren

11. "Abbruch" druecken

12. Code wieder eingeben

13. Kontostand pruefen

14. Briefumschlag in der Handtasche suchen

15. Stift in der Handtasche suchen

16. Kontostand auf dem Briefumschlag notieren

17. Bedienungsanleitung studieren

18. Geld ziehen

19. Ins Auto steigen

20. Make-up kontrollieren

21. Schluessel suchen

22. Motor anlassen

23. Losfahren

24. Anhalten

25. Umkehren

26. Anhalten

27. Aussteigen

28. Karte aus dem Automaten nehmen

29. Einsteigen

30. Karte in die Brieftasche stecken

31. Quittung wegstecken

32. Geldentnahme notieren

33. In der Handtasche Platz für die Brieftasche machen

34. Make-up kontrollieren

35. Losfahren

36. Fuenf Kilometer weit fahren

37. Handbremse loesen

Link to comment
Share on other sites

Hallo Olli,

 

mit dem "perfekten Tag" einer Frau könntest Du mich jagen.

 

... darf das arme Weib denn auch mal was anderes als schön auszusehen im Kopf haben?

 

amüsierte Grüße

 

PS.: den einen oder anderen Punkt würde ich mir natürlich schon ganz gerne gefallen lassen. Aber was zuviel ist ist zuviel.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Explorer!

 

DU bist sicher nicht der Mann am Geldautomaten gewesen, falls du das selbst verfasst hast!

 

roflmao.giflaugh.giflaugh1.gifelaine.gifpinkietoo.gif

Link to comment
Share on other sites

Also, lieber Olli, ich weiß nicht:

 

13.00 Einkaufen mit Freunden,

unbegrenzter Kreditrahmen.

14.00 Mittagsschlaf<<

 

Glaubst Du im Ernst, bei DEN Voraussetzungen reicht eine Stunde? Bis dahin hat die noch nichtmal ein Paar Schuhe in die engere Wahl gezogen!

 

>>23.00 Schmusen

23.15 In seinen starken Armen einschlafen"<<

 

Nur ne Viertelstunde? Mhm. ;)

 

Sorry, ich mein ja nur...

Link to comment
Share on other sites

Ja, stimmt. Ich möchte mich Thomas' Bedenken auch anschließen.

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...