Jump to content

Vater unser


overkott

Recommended Posts

Warum beten wir: "...und erlöse uns von dem Bösen."

 

Sind wir nicht bereits erlöst?

Link to comment
Share on other sites

Sind wir nicht bereits erlöst?

 

wer sagte denn, dass wir vom Bösen erlöst sind?? Sag Du mir doch mal wovon wir erlöst sind!! :blink:

Edited by Erich
Link to comment
Share on other sites

dr-esperanto
Warum beten wir: "...und erlöse uns von dem Bösen."

 

Sind wir nicht bereits erlöst?

Nach Klaus Berger (und nicht nur) bedeutet die Bitte: "sondern erlöse uns von dem Bösen" eigentlich "sondern erlöse uns von dem Teufel", weil dies vom griech. Urtext ('apo tou ponerou) her möglich ist und weil es besser zum vorangehenden Teilsatz "und führe uns nicht in Versuchung" passt:

Und führe uns nicht in Versuchung,

sondern erlöse uns von dem Versucher/Saran/dem bösen Feind.

 

Wir sind zwar schon erlöst, aber hier auf Erden sind wir immer noch arg den Fallstricken des Satans ausgesetzt, der Satan ist eben noch nicht gebunden, er kann zwar nicht mehr so frei wirken wie vor dem Opfertod Christi, aber Gott gestattet es ihm noch eine Weile (damit wir uns stählen und bewähren können).

Link to comment
Share on other sites

Mit dem vorgesprochenen Teilsatz

 

"und führe uns nicht in Versuchung"

(Gott führt womöglich, wie bei Jesus in der Wüste)

 

"sondern erlöse uns von dem Bösen."

sehe ich hier eine Bitte uns um "das Böse in uns selbst" zu lösen und zu erlösen.

Link to comment
Share on other sites

Sind wir nicht bereits erlöst?

 

wer sagte denn, dass wir vom Bösen erlöst sind?? Sag Du mir doch mal wovon wir erlöst sind!! :blink:

Von der Nächstenliebe?

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...