Jump to content

Bischof Dammertz tritt zurück


Frank

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

heute habe ich erfahren, das am 9.6.2004 der Papst dem Ersuchen von Bischof Victor Josef Dammertz (bischof von Augsburg), Ihn (Den Bischof) von seinen Ämtern zu entbinden Stattgegeben hat.

 

Weiß jmd. warum Bischof Dammertz zurückgetreten ist?

 

Ich nehem an es ist das Alter, immerhin ist der Knabe schon 75. Weiß jemand mehr?

 

Gruß!

Frank

Edited by Frank
Link to comment
Share on other sites

Volker_Biallass

Hallo Frank :blink:

 

AUGSBURGER ALLGEMEINE ZEITUNG

13. Mai 2004

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

Am Geburtstag gibt´s noch keinen Abschied

Bischof Viktor Josef Dammertz wird am 8. Juni 75 Jahre alt

und hat im Vatikan schon seinen Rücktritt eingereicht

 

==» mehr ...

 

bcnu Volker

Link to comment
Share on other sites

dr-esperanto
Hallo zusammen,

 

heute habe ich erfahren, das am 9.6.2004 der Papst dem Ersuchen von Bischof Victor Josef Dammertz (bischof von Augsburg), Ihn (Den Bischof) von seinen Ämtern zu entbinden Stattgegeben hat.

 

Weiß jmd. warum Bischof Dammertz zurückgetreten ist?

 

Ich nehem an es ist das Alter, immerhin ist der Knabe schon 75. Weiß jemand mehr?

 

Gruß!

Frank

Ja ja, das steht doch schon seit Wochen in der TAGESPOST, dass du das jetzt erst erfährst.......Ja, es sind Altersgründe, man darf ja nur bis 75 Bischof sein, Papst dagegen bis zum Lebensende.

Link to comment
Share on other sites

man darf ja nur bis 75 Bischof sein, Papst dagegen bis zum Lebensende.

falsch - manche dürfen auch länger.

Link to comment
Share on other sites

Ja ja, das steht doch schon seit Wochen in der TAGESPOST, dass du das jetzt erst erfährst.......Ja, es sind Altersgründe, man darf ja nur bis 75 Bischof sein, Papst dagegen bis zum Lebensende.

Hallo,

 

ich komme schon lange nicht mehr zum Zeitunglesen und war auch schon lange nicht mehr in der Kirche, meistens machte mir der Dienstplan einen Strich durch die Rechnung. Erfahren habe ich es durch einen Aushang in SChaukasten unserer Pfarrgemeinde an dem ich gestern durch zufall vorbeigekommen bin.

 

Wieso dürfen (von Ausnahmen einmal abgesehen) Bischöfe über ihrem 75. LJ nicht im Amt bleiben? Bischof Viktor Josef macht auf mich einen recht gesunden Eindruck, wobei ich unserem Paspst die möglichkeit wünschen möchte aus gesundheitlichen Gründen zurückzutreten. Das soll nichts über JPII sagen, ich finde er ist trotz Krankheit ein guter Papst.

 

Gruß!

Frank

Link to comment
Share on other sites

Wieso dürfen (von Ausnahmen einmal abgesehen) Bischöfe über ihrem 75. LJ nicht im Amt bleiben? Bischof Viktor Josef macht auf mich einen recht gesunden Eindruck, wobei ich unserem Paspst die möglichkeit wünschen möchte aus gesundheitlichen Gründen zurückzutreten. Das soll nichts über JPII sagen, ich finde er ist trotz Krankheit ein guter Papst.

 

Gruß!

Frank

das kirchenrecht schreibt den bischöfen vor, und vielen anderen ämter übrigens auch, mit 75 dem jeweiligen oberen "amtsverzicht anzubieten". über die annahme entscheidet dann der jeweilige obere. im falle von bischöfen eben der papst.

in der regel wird dem rücktritt stattgegeben, aber nicht immer.

 

der papst kann auch zurücktreten. das kirchenrecht sieht diesen fall vor. aber er wird eben nicht gehalten, das zu tun....

Link to comment
Share on other sites

der papst kann auch zurücktreten. das kirchenrecht sieht diesen fall vor. aber er wird eben nicht gehalten, das zu tun....

Ach so, das der Papst auch zurücktreten kann wußte ich nicht. Ist das schon einmal passiert?

 

Augsburg ist eine Stadt mit großer Rolle in der Ökumene, deshalb würde ich mir einen Bischof wünschen, der dieses Feld besonders beackert und besät.

Link to comment
Share on other sites

der papst kann auch zurücktreten. das kirchenrecht sieht diesen fall vor. aber er wird eben nicht gehalten, das zu tun....

Ach so, das der Papst auch zurücktreten kann wußte ich nicht. Ist das schon einmal passiert?

 

Augsburg ist eine Stadt mit großer Rolle in der Ökumene, deshalb würde ich mir einen Bischof wünschen, der dieses Feld besonders beackert und besät.

einmal.... im mittelalter strat innozenz IV. (?) zurück... er war kein kuriale und hasste die korruption. er nahm die wahl an, doch als er sah, daß er nichts gegen die korruption bewirken konnte, trat er zurück und wurde von seinem nachfolger vergiftet...

Link to comment
Share on other sites

einmal.... im mittelalter strat innozenz IV. (?) zurück... er war kein kuriale und hasste die korruption. er nahm die wahl an, doch als er sah, daß er nichts gegen die korruption bewirken konnte, trat er zurück und wurde von seinem nachfolger vergiftet...

*schluck* Ja Ja, die Gescicht eder Kirche ist ist ein Krimi, wohin man guckt eine Leiche neben der anderen. :blink:

Link to comment
Share on other sites

einmal.... im mittelalter strat innozenz IV. (?) zurück... er war kein kuriale und hasste die korruption. er nahm die wahl an, doch als er sah, daß er nichts gegen die korruption bewirken konnte, trat er zurück und wurde von seinem nachfolger vergiftet...

*schluck* Ja Ja, die Gescicht eder Kirche ist ist ein Krimi, wohin man guckt eine Leiche neben der anderen. :blink:

viel besser ist aber die geschichte um das leichengericht formosus des III.

er ließ die leiche eines papstes stephan des weißnichtwievielten ausbuddeln, in pontifikalgewänder kleiden, dann verehrte er ihn zum spott, ließ ihn wieder ausziehen und zog ihn an pferden durch rom und warf ihn schließlich in den tiber...

Link to comment
Share on other sites

naja, fast Stefan.

 

Es war Stephan VI der Formosus (es gab nur einen) ausgraben lies (nach 9 Monaten, igitt!).

 

Er ließ die Leiche in Pontifikalgewänder kleiden und auf den Papstthron setzen, einen förmlichen Prozeß abhalten und ihn wegen größtenteils erfundener Kleinigkeiten aburteilen.

 

Er lies ihn für abgesetzt erklären und alle seine Weihen für ungültig.

 

Der Leiche wurden die Schwurfinger abgehackt und sie in den Tiber geworfen.

 

Das Ganze ging als Leichensynode in die Geschichte ein.

 

Stephan selbst wurde noch im selben Jahr abgesetzt, eingekerkert und dort erwürgt.

 

Sein Nachfolger Theodor II war nur 20 Tage Papst, in diesen lies er aber Formosus rehabilitieren und die Ungültigkeitserklärung seiner Weihen zurücknehmen

 

Das alles geschah im Jahr des Herrn 897.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Das alles geschah im Jahr des Herrn 897.

 

wundert Euch Ketzer nicht, dass die Kirche diese Querelen unbeschadet überstanden hat?? :blink:

Link to comment
Share on other sites

A

wundert Euch Ketzer nicht

Erich, ich fürchte uns hätten sie damals beide verbrannt, dich nur aus anderen Gründen als mich :blink:

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Ich stelle mit Betroffenheit fest, daß es damals in der Kirche schon so zuging wie heute hier Forum.

Link to comment
Share on other sites

Ich stelle mit Betroffenheit fest, daß es damals in der Kirche schon so zuging wie heute hier Forum.

 

Dich macht das echt betroffen?? Unglaublich. Sollte es Dich wirklich überraschen, dass die Finsternis einen Angriff auf dies Forum und besonders die GG macht??

Link to comment
Share on other sites

Ich stelle mit Betroffenheit fest, daß es damals in der Kirche schon so zuging wie heute hier Forum.

 

Dich macht das echt betroffen?? Unglaublich. Sollte es Dich wirklich überraschen, dass die Finsternis einen Angriff auf dies Forum und besonders die GG macht??

Ach deshalb blicke ich hier nicht durch. Na klar ist ja alles so Finster. Kann mal jmd. bitte das Licht anmachen?!

Link to comment
Share on other sites

Das alles geschah im Jahr des Herrn 897.

 

wundert Euch Ketzer nicht, dass die Kirche diese Querelen unbeschadet überstanden hat?? :P

Erich, langsam reicht's. :blink::):)

 

Hör' auf, alles und jeden hier grundlos als Ketzer zu beschimpfen. Frank hat eine sehr sachliche Frage gestellt und daruaf einige sehr sachliche Antworten bekommen. Was gibt dir das Recht, auf diese Leute einzudreschen???

Link to comment
Share on other sites

naja, fast Stefan.

 

Es war Stephan VI der Formosus (es gab nur einen) ausgraben lies (nach 9 Monaten, igitt!).

:blink: kirchengeschichte war nie meine stärke...

fachabschluß mit 3,0.... :ph34r:

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...