Jump to content

Betonung


overkott

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

wenn man das Griechische ernst nimmt (Samareia) muss die Betonung auf dem i liegen. Das Lektionar hingegen betont das a, was aber m.E. falsch ist,

 

viele Grüße,

 

Matthias

Link to comment
Share on other sites

Meiner Erinnerung nach wurde auch in der NT-Vorlesung immer das "i " betont. Die Betonung des "a" fällt mir erst seit Einführung der Einheitsübersetzung im Gottesdienst auf (ist freilich auch schon ein halbes Menschenleben her und es ist kein Wunder, dass sich Karolin an nichts anderes erinnern kann!).

 

Elisabeth

Link to comment
Share on other sites

Das klingt stark nach Maria... hört sich irgendwie komisch an.

Ich kennen auch nur die Betonung auf dem a.

Edited by TH44
Link to comment
Share on other sites

dr-esperanto

Laut DUDEN Aussprachewörterbuch (Prof. MANGOLD) ist beides möglich Samária und Samaría. Wie MAT schon angedeutet hat, heisst es im griechischen Urtext SAMAREíA (gesprochen SAMARÍA), das so auch ins Lateinische übernommen werden muss. Da wir Deutschen zur lateinisch-christlichen Kultur gehören, richten wir uns nach der lateinischen Betonung: also Samaríen wäre zu empfehlen.

Link to comment
Share on other sites

Da wir Deutschen zur lateinisch-christlichen Kultur gehören, richten wir uns nach der lateinischen Betonung: also Samaríen wäre zu empfehlen.

Nö - wir richten uns in der Regel nach deutschen Sprachgewohnheiten. Und da wird häufig eine andere Silbe betont, als im romanischen Sprachbereich. Man vergleiche nur das "deutsch" auf der 2. Silbe betonte Angelika und das "italienisch" auf der dritten Silbe betonte Angelina.

Link to comment
Share on other sites

Da wir Deutschen zur lateinisch-christlichen Kultur gehören, richten wir uns nach der lateinischen Betonung: also Samaríen wäre zu empfehlen.

Nö - wir richten uns in der Regel nach deutschen Sprachgewohnheiten. Und da wird häufig eine andere Silbe betont, als im romanischen Sprachbereich. Man vergleiche nur das "deutsch" auf der 2. Silbe betonte Angelika und das "italienisch" auf der dritten Silbe betonte Angelina.

Dann variieren die "deutschen Sprachgewohnheiten" allerdings regional sehr stark:

 

In Duisburg, im Weseler und Aachener Land und in Franken hieß es "Samaría" während es in Köln auf einmal "Samárien" (mit laaaaangem a) heißt. Weißt Du, wie einen so ein gefühlter Unterschied während einer Predigt ablenken kann.

 

Zumal ich wirklich finde, daß sich "Samaría" einfach besser anhört.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe noch einen: Antiochien.....

Ich kenne nur Antióchia - wie soll es denn sonst gesprochen werden? Antiochía?

Link to comment
Share on other sites

Ich habe noch einen: Antiochien.....

Ich kenne nur Antióchia - wie soll es denn sonst gesprochen werden? Antiochía?

Mir hat mal jemand erklärt, es hieße

 

Antióchia, aber Antiochíen und

Alexándria, aber Alexandríen.

 

Tatsächlich höre ich das oft so, aber eine plausible Erklärung gab es dafür nicht.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe noch einen: Antiochien.....

Ich kenne nur Antióchia - wie soll es denn sonst gesprochen werden? Antiochía?

Mir hat mal jemand erklärt, es hieße

 

Antióchia, aber Antiochíen und

Alexándria, aber Alexandríen.

 

Tatsächlich höre ich das oft so, aber eine plausible Erklärung gab es dafür nicht.

Ich würde Alexándrien sagen. Und so haben es auch unsere Profs an der Uni gehalten. Aber das scheint doch eine Grauzone zu sein.

 

 

Wo sind denn hier die Germanisten?

Link to comment
Share on other sites

dr-esperanto
Ich habe noch einen: Antiochien.....

Ich kenne nur Antióchia - wie soll es denn sonst gesprochen werden? Antiochía?

Mir hat mal jemand erklärt, es hieße

 

Antióchia, aber Antiochíen und

Alexándria, aber Alexandríen.

 

Tatsächlich höre ich das oft so, aber eine plausible Erklärung gab es dafür nicht.

Kommt darauf an, ob du es vom Griechischen oder vom Lateinischen ableitetst: gr. Antiochía aber lat. Antióchia. Ich bin fürs Lateinische, weil Deutschland kulturell zum lateinischen (nicht romanischen!) Westeuropa gehört.

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...