Jump to content

Handhaltung beim Segen


lonesome

Recommended Posts

Von einem russisch-orthodoxen Gläubigen, der allerdings kein theologisches Hintergrundwissen hat, habe ich folgende Information:

 

 

Es soll in der orthodoxen Kirche einen theologischen Streit darüber geben, wie der Priester seine Hand beim Segen zu halten hat.

Die einen sagen, er müsse eine Faust machen und Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger abspreizen.

Die anderen sagen, er müssen eine Faust machen, aber nur Zeigefinger und Mittelfinger abspreizen.

 

 

Weiss da jemand mehr?

Link to comment
Share on other sites

Das mit Daumen, Zeige- und Mittelfinger kenne ich aus Griechenland.

 

Die drei Finger symbolisieren die Dreifaltigkeit, sie werden deshalb auch beim Bekreuzigen eng zusammengepresst, weil, wie man mir gesagt hat, sonst der Teufel durch die Lücke schlüpfen könnte.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Hallo Werner,

 

und die zwei Finger (Ring- und Kleiner-Finger) auf der Hand zusammen "Adam und Eva" = die Menschen.

 

 

gruss

peter

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...