Jump to content

Gott Vater - Jesus sein Sohn??


peter
 Share

Recommended Posts

Er hatte drei Väter:

 

Seinen Erzeuger den HeiGei

Seinen Stiefvater Josef

und seinen Ziehvater Gott

 

(Reihenfolge chronologisch)

 

Sylle

Link to comment
Share on other sites

Sei Vater war und ist Gott Vater. Wie es geschah, weiss niemand. Aber ich bin überzeugt davon, dass das die Wahrheit ist.

 

Grüsse

amine :)

Link to comment
Share on other sites

Es soll auch das Gerücht umgehen, es sei ein römischer Legionär gewesen. Ich kann mich aber nicht erinnern, wo genau ich das las und wo es her stammt.

Link to comment
Share on other sites

Michelangelo


Zitat von Cano am 20:14 - 18.Juni.2001

Wenn es nicht Joseph war, war's jedenfalls ein Mann aus Fleisch und Blut. Soviel ist sicher.

 

Cano, du Kleingläubiger, noch nie  Lk 1,37 gelesen: "Denn für Gott ist nichts unmöglich!"

 

Cano vult despicitur, ergo despiciatur.

Link to comment
Share on other sites

Michelangelo


Zitat von MichelAngelo am 20:30 - 18.Juni.2001


Zitat von Cano am 20:14 - 18.Juni.2001

Wenn es nicht Joseph war, war's jedenfalls ein Mann aus Fleisch und Blut. Soviel ist sicher.

 

Cano, du Kleingläubiger, noch nie  Lk 1,37 gelesen: "Denn für Gott ist nichts unmöglich!"

 

Korrektur!!

 

Cano vult despici, ergo despiciatur.

Link to comment
Share on other sites

Es war Toyota, für die nichts unmöglich war.

 

*rätsel*

manchmal heißts aber auch: "It's not a trick, it's a sony!"....

Link to comment
Share on other sites

Ein Produkt des menschlichen Denkvermögens und sonst nicht, aber schon gar nichts.

 

Gruß Pedrino

Link to comment
Share on other sites

Bei Jesu Herkunft haben wir das Problem, daß er nach seiner Mutter benannt wird (Mk 6, 1ff), üblich ist aber die Benennung nach dem Vater, und daß Maria die Ehefrau Josefs gewesen sein soll, der aber nicht bei der Benennung Jesu genutzt wird.

Daneben gibt es THEOLOGISCHE Erklärungen zur Herkunft Jesu, die die irdische Vaterschaft durch eine göttliche Vaterschaft ersetzten. (Im antiken Denken kein Problem. Siehe: Alexander den Großen)

 

 

 

Biblisch haben wie zwei Antworten für "Jesus ist ohne irdischen Vater":

1, Jesus ist präexistend, von Gott geschaffen vor der Zeit (am Anfang der Schöpfung)  >Paul und Joh-ev.

2, gezeugt vom Hl. Geist in Maria (Jungfrauengeburt)  >Mt und LK

 

Biblisch haben wir aber auch Antworten für "Jesus hatte einen irdischen Vater":

1, wenn, dann ist der Name "Josef" (Zimmermann) genannt

2, "Vater unbekannt" ist auch möglich, weil Jesus in der Szene in Nazareth nicht "Sohn des Josefs" genannt wird, sondern "Sohn der Maria" , auch will ihn in Kapharnaum seine Verwandschaft als Verrückten einkassieren (MK 3,31ff). Eigentlich wäre das Sache seines Vaters. Nur wenn der tot wäre, würde das die Familie, sprich der Erstgeborene machen. Jetzt gilt Jesus aber selbt als das erste Kind Mariens. Somit muß man erklären, warum andere aus seiner Familie über ihm stehen und ihn einkassieren könnten. Das ginge, wenn er zwar das erste Kind von Maria aber nicht das erste Kind Josefs wäre. Die Ehe von Maria und Josef steht ja fest. Also könnte Maria Jesus mit in die Ehe mit Josef gebracht haben. (Vergewaltigung durch einen Römer wird hier auch gelegendlich angedacht, hat aber keinerlei biblischen Reflex.)

Sein eigentlicher Vater wäre uns also unbekannt.

Link to comment
Share on other sites

Meine Lieben Forumsteilnehmer!

 

Wenn man, und davon sollte man, wenn man in diesem Forum ist, ausgehen, als Katholik glaubt, so muß man die in der Bibel überlieferte Wahrheit einfach glauben.

Wer nicht an die Wahrheit des Neuen Testamentes glaubt, der sollte sich lieber zurückhalten mit unhaltbaren Vermutungen und Theorien.

(Damit möchte ich hier keinen beleidigen.)

 

            Gruß

 

                      Albert Einstein.

Link to comment
Share on other sites

>> Wer nicht an die Wahrheit des Neuen Testamentes glaubt, der sollte sich lieber zurückhalten mit unhaltbaren Vermutungen und Theorien. << (Einstein)

 

 

Wenn es neben der Wahrheit des Neuen Testamensts nicht noch andere und "wahrere" Wahrheiten gäbe, würden sicher alle Deinen Rat beherzigen.

 

Da es aber in diesem Forum nicht nur Wahrheitsbesitzer, sondern auch Wahrheitssucher gibt, kann es nicht ausbleiben, daß die Bibel hier einiges an Federn lassen muß.

Link to comment
Share on other sites

Lieber Einstein,

 

wenn du deinem Namensgeber Ehre machen willst, dann solltest du dich über die Zugangsvoraussetzungen und Inhalte in diesem Forum informieren, bevor du Vorschläge zur Vorgehensweise unterbreitest.

 

Energische Grüße ;)

Link to comment
Share on other sites

Hier wird übrigens auch von niemandem verlangt, daß er sich mit der Verkündung der unhaltbaren Wahrheiten des Neuen Testaments oder der katholischen Lehre zurückhält.

 

 

(Geändert von Cano um 16:53 - 20.Juni.2001)

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Cano am 13:46 - 20.Juni.2001

Hier wird übrigens auch von niemandem verlangt, daß es sich mit der Verkündung der unhaltbaren Wahrheiten des Neuen Testaments oder der katholischen Lehre zurückhält.

 

Wär ja auch noch schöner...

 

Im Übrigen: Mir kam ein Gedanke, als ich Einsteins Signatur gelesen habe: Kann man "Gott" mit dem Ursprung von allem (sog. "Weltformel), den die Physik doch so verzweifelt sucht, identifizieren??

Link to comment
Share on other sites

Lieber Explorer,

 

du bist nicht er erste, der auf diesen Gedanken kam. Von Frank Tipler existiert ein Buch, in dem er auf den sogenannten "Omega-Punkt" eingeht, ein Punkt, der in etwa dem von dir genannten entspricht.

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Ute am 16:49 - 20.Juni.2001

Lieber Explorer,

 

du bist nicht er erste, der auf diesen Gedanken kam. Von Frank Tipler existiert ein Buch, in dem er auf den sogenannten "Omega-Punkt" eingeht, ein Punkt, der in etwa dem von dir genannten entspricht.


 

Und was schreibt er darin?

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...