Jump to content

Wahr oder falsch -


overkott
 Share

Recommended Posts

Bei diesem Gotteshaus handelt es sich um die Bonner Abteikirche Maria im Walde:

 

Kessenich_kirche01thumb.jpg

 

Wahr oder falsch?

Link to comment
Share on other sites

Bei diesem Gotteshaus handelt es sich um die Bonner Abteikirche Maria im Walde:

 

Kessenich_kirche01thumb.jpg

 

Wahr oder falsch?

Falsch: St. Nikolaus in Kessenich

Link to comment
Share on other sites

Oder die Kirche im Bildprogramm spiegelt ...

und in Ebenen freistellt

und andere Hinter- und Vordergründe ins Bild einbaut ?

 

 

Aber um Dein Frage zu beantworten,

"Können Bilder lügen ?"

ein eindeutiges Ja.

 

Hab ich doch mal in Photoshop in einem Bild

einer sehr nett angezogene bzw. ausgezogene Frau

mit dem Gesicht meiner Frau gearbeitet.

 

Als ich meiner Frau dieses, wie ich fand wirklich gelungene, "Bild"Werk zeigte,

Thema: "Was ich mit Photoshop alles machen kann"

hing der Haussegen schief.

 

Die komplette Neuformatierung der Festplatte konnte ich grad noch verhindert.

 

 

 

Manche Bilder können lügen in ihren Aussagen.

Aber man kann Bilder anhand der Umstände und Reaktionen auf Lüge prüfen....

 

 

gruss

peter

Edited by pmn
Link to comment
Share on other sites

Bei diesem Gotteshaus handelt es sich um die nachkonziliare Wallfahrtskirche Hl. Dreifaltigkeit in Frankfurt:

 

Kunstmusseum01.jpg

 

Wahr oder falsch?

Link to comment
Share on other sites

Zum Bild prüfen:

Ob "richtig" oder "falsch" benötige ich die großen Dateien,

wo die Pixel im einzelnen auf Übergang geprüft werden können.

 

Kleine Bilder,

ohne Wissen über Ort, Aufnahmetechnik, Kameraausrüstung etc,

können alles sein.

 

Und mit Verwischer, und mit runter und raufrechnen ist jedes Bild für einen wirklichen beweis unbrauchbar.

 

Bildbearbeitung zeigt,

das man Bildernachrichten nicht einfach trauen darf.

 

Es ist die menschliche Reaktion,

die es Unterscheidbar machen kann.

 

 

gruss

peter

 

 

PS:

Kleiner Tipp:

Der Schatten macht ein Objekt glaubbar.

Edited by pmn
Link to comment
Share on other sites

Ansichtssache. Es kommt nur auf den Standort des Fotografen an.

Stimmt !

 

Es kommt auf die Meinungsmache an,

die solche Bilder begründen sollen.

 

 

gruss

peter

Link to comment
Share on other sites

Also, bei der Aufnahme von St. Nikolaus, Kessenich, würde ich nicht von Meinungsmache reden, sondern von künstlerischer Gestaltung: Der Blickwinkel der Aufnahme ist kurios, daher ist das Bild reizvoll.

Link to comment
Share on other sites

Tja,

wenn es keine Bildmontage ist,

sondern ein sehbarer Blickwinkel,

der für alle am richtigen Standpunkt und mit der entsprechenden Ausrüstung sichtbar ist;

 

dann ist wirklich gut gemacht.

 

 

Nachfrage:

Was wollte der Photograph als Meinung mitteilen und mit dem Bild aussagen ?

 

 

Im Paradies gibt es nicht nur Bäume,

sondern auch Kirchen ?

 

Oder egal wieviel Bäume(=menschen) die Kirche von oben herab zerstören wollen,

oder sie von unten umkreisen:

Die Kirche steht!

 

Kessenich_kirche01thumb.jpg

 

?

 

 

gruss

peter

Edited by pmn
Link to comment
Share on other sites

Seine Botschaft lautet:

 

Guckt mal, wenn ich Fahrrad fahre, sehe ich den Ort mit ganz anderen Augen als durch meine Webcam:

 

webcam.jpg

Link to comment
Share on other sites

Bei diesem Gotteshaus handelt es sich um die nachkonziliare Wallfahrtskirche Hl. Dreifaltigkeit in Frankfurt:

 

Kunstmusseum01.jpg

 

Wahr oder falsch?

Falsch - Wenn ich mit dem Zug von Bingerbrück nach Köln fahre, dann sehe ich diese Türmchen auf der rechten Seite - dort wo Arno Köppens "Treibhaus" stand - also in Bonn.

Link to comment
Share on other sites

spiegel550.jpg

 

Das ist Cafeteria von Radio Vatikan (500 Meter neben der Engelsburg)

 

Wahr oder Falsch?

Link to comment
Share on other sites

Bei diesem Gotteshaus handelt es sich um die nachkonziliare Wallfahrtskirche Hl. Dreifaltigkeit in Frankfurt:

 

Kunstmusseum01.jpg

 

Wahr oder falsch?

Falsch - Wenn ich mit dem Zug von Bingerbrück nach Köln fahre, dann sehe ich diese Türmchen auf der rechten Seite - dort wo Arno Köppens "Treibhaus" stand - also in Bonn.

Richtig: Es handelt sich um die Bundeskunsthalle.

Link to comment
Share on other sites

spiegel550.jpg

 

Das ist Cafeteria von Radio Vatikan (500 Meter neben der Engelsburg)

 

Wahr oder Falsch?

Ich tippe eher auf eine Kantine südlich von Flensburg.

Link to comment
Share on other sites

Wer einen Papst in den Tiber werfen will,

kann auch solche "Cafeteria" bauen ;-)

 

gruss

peter

Edited by pmn
Link to comment
Share on other sites

Bei diesem Gotteshaus handelt es sich um die nachkonziliare Wallfahrtskirche Hl. Dreifaltigkeit in Frankfurt:

 

Kunstmusseum01.jpg

 

Wahr oder falsch?

Falsch - Wenn ich mit dem Zug von Bingerbrück nach Köln fahre, dann sehe ich diese Türmchen auf der rechten Seite - dort wo Arno Köppens "Treibhaus" stand - also in Bonn.

beinahe hätte ich gesagt; Frankfurt hat viel hässliches, aber zu soetwas kam es noch nicht....

Link to comment
Share on other sites

Das ist Cafeteria von Radio Vatikan (500 Meter neben der Engelsburg)

 

Wahr oder Falsch?

Ich tippe auf die Bar im Aachener Spielcasino.

Link to comment
Share on other sites

Overkott und Peter haben recht:

 

Es handelt sich bei diesem orangenen Overkill nicht um die Beate Uhse Ausstellungsräume sondern um die Kantine des Tendenzblatts "Der Spiegel".

Link to comment
Share on other sites

Ach lasst doch den armen SPIEGEL in Ruhe. Es ist eine ordentlich recherchierte, kirchenkritische gelegentlich auch polemische, interessant aufbereitete Zeitschrift. Zeigt mir eine katholische Zeitschrift, die die Professionalität und das handwerkliche Niveau (in Bezug auf die Qualität der Texte etc.) erreicht.

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß nicht.... polemische Texte bringe ich nicht innerhalb eines Satzes mit dem Wort Qualität zusammen....

Handwerkliches Niveau auch nicht. Höchstens Geschick in Bezug auf Marketing.

Link to comment
Share on other sites

Bei manchen Tehmen bringt einen Polemik auch weiter. Und da es viele verschiedene Strömungen innerhalb des SPIEGELS gibt ist er insgesamt eigentlich zwar linksliberal aber halbwegs ausgewogen. Aber dass er handwerklich ein hohes Niveau erreicht wird ihm m. E. nach keiner absprechen können.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...