Jump to content

manisch-depressive Kirche


Fasolt
 Share

Recommended Posts

In den Artikeln über Selbstmord, ging es immer mal wieder um den Widerspruch zwischen gepredigter Liebe der Kirche ("bis zum Abwinken" oder so ähnlich) einerseits und ihren (eschatologischen) Strafmaßnahmen andererseits.

 

Dieser Widerspruich fasziniert mich: in seinem Buch "Grundformen der Angst", regt der  Autor eine Studie über die Katholische Kirche in Hinblick auf ihre manische Depressivität an. Dies möchte ich hiermit getan haben.

Ich bin auf die Aussagen der "KKKler" ebenso gespannt wie die der "Agnostiker". Denn dies ist ein Forum mit Redefreiheit :-)

 

Gruß Fasolt

Link to comment
Share on other sites

Die Katholiken, die ich im "real Life" kennengelernt habe, waren zwar manchmal "manisch" aber nie "depressiv". Schon gar nicht links des Rheines.

 

Rolf

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...