Jump to content

Kirchenbann? Zölibat nicht besser als Ehe


kurwenal56
 Share

Recommended Posts

Das Konzil von Trient lehrt u.a. über die Ehe folgendes:

 

"Wer sagt, er Ehestand sei dem Stand der Jungfräulichkeit oder des Zölibates vorzuziehen, und es sei nicht besser und seliger, in der Jungfräulichkeit und dem Zölibat zu bleiben, als sich in der Ehe zu verbinden: der sei mit dem Anathema (Kirchenbann) belegt."

 

Das gilt sicher so nicht mehr und wurde vermutlich längst aufgehoben. Kann mir jemand sagen, wann und wodurch das genau passiert ist? Ein beeindruckendes Beispiel für mich, dass der Hl. Geist weht wann und wo er will und offensichtlich manchmal auch nicht.

Link to comment
Share on other sites

Das Konzil von Trient war dazu gedacht sich eindeutig vom Protestantismus (in dem ja z.B. Priester heiraten dürfen) abzugrenzen. In dem Licht soll und muß es auch betrachtet werden. Wobei hier das Konzil von Trient doch recht hat Christus und Paulus betonen immer wieder besser nicht zu heiraten, aber auch daß es für viele besser ist zu heiraten.

 

LG

Fiore

Link to comment
Share on other sites

Der Einleitungssatz sagt ja zunächst wohl, dass die Kirche es nicht akzeptieren will, wenn jemand die Ehelosigkeit auf eine niedrigere Stufe stellt als die Ehe. Dagegen gibt es ja nichts einzuwenden.

 

Ich könnte mir vorstellen, dass dies auch eine Verteidigungslinie gegen den Angriff auf die "Männlichkeit/Weiblichkeit" der Ehelosen war.

Link to comment
Share on other sites

Der Einleitungssatz sagt ja zunächst wohl, dass die Kirche es nicht akzeptieren will, wenn jemand die Ehelosigkeit auf eine niedrigere Stufe stellt als die Ehe. Dagegen gibt es ja nichts einzuwenden.

Doch, bloß den sakramentalen Charakter der Ehe im Gegensatz zu Jungfräulichkeit und Zölibat - oder verstehe ich da was falsch? Und "nicht akzeptieren" vs. "Kirchenbann" - das ist schon heftig.

Link to comment
Share on other sites

Doch, bloß den sakramentalen Charakter der Ehe im Gegensatz zu Jungfräulichkeit und Zölibat - oder verstehe ich da was falsch? Und "nicht akzeptieren" vs. "Kirchenbann" - das ist schon heftig.

 

Es ging einfach um die Abgrenzung zu den Protestanten und deren abwertende Einstellung zu Ehe (auch bei "Geistlichen"). Das Konzil von Trient gibts nur wegen Luther.

 

LG

Fiore

Link to comment
Share on other sites

Es ging einfach um die Abgrenzung zu den Protestanten und deren abwertende Einstellung zu Ehe (auch bei "Geistlichen"). Das Konzil von Trient gibts nur wegen Luther.

Das weiß ich schon! Meine Frage war ja, ob diese Lehre des Konzils auch heute noch so gültig ist oder ob man das mal korrigiert hat!

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...