Jump to content

Fasten lat. <> orth.


Flo77
 Share

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

kann mir jemand erklären, wie man die folgenden Kategorien aus dem orthodoxen Fastenkalender verstehen soll?

 

- strictly fast (strenges Fasten)

Nur eine kleine vegane Mahlzeit ohne Öl?

 

 

- fish allowed (Fisch erlaubt)

Darf der Fisch in Öl gebraten werden oder muss er gegrillt werden?

 

 

- wine and oil allowed (Wein und Öl erlaubt)

Wie kocht man ohne Öl wenn man auf tierisches Fett und Milch verzichten soll???

 

- dairy, eggs and fish allowed (Milchprodukte, Eier und Fisch erlaubt)

Sind Öl und Wein trotzdem tabu?

Link to comment
Share on other sites

- wine and oil allowed (Wein und Öl erlaubt)

Wie kocht man ohne Öl wenn man auf tierisches Fett und Milch verzichten soll???

LIeber Flo,

 

ich habe zwar nicht die blasseste Ahnung von orthodoxem Fasten,

aber ich koche, wie wir alle, nur mit Wasser. Das geht auch ohne Öl.

 

 

Liebe Grüße, Gabriele

Link to comment
Share on other sites

- wine and oil allowed (Wein und Öl erlaubt)

Wie kocht man ohne Öl wenn man auf tierisches Fett und Milch verzichten soll???

LIeber Flo,

 

ich habe zwar nicht die blasseste Ahnung von orthodoxem Fasten,

aber ich koche, wie wir alle, nur mit Wasser. Das geht auch ohne Öl.

 

 

Liebe Grüße, Gabriele

Mein Rezepterepertoire gibt nicht ein Gericht her, in dem ich nicht entweder ein Milchprodukt oder Öl verwende. Selbst bei einem einfachen Auflauf fettet man die Form doch vorher ein.

 

Das einzige was ich mir im Augenblick vorstellen kann ist ein Gemüsereis der nur gekocht und nicht angebraten wird.

 

Ich fange gerade an Fleisch- und Milchprodukte zu trennen will heißen vegetarisch bzw. koscher kochen gibt meine Kochkladde noch her - aber vegan ohne Öl wären wirklich "Hungertage".

 

Gibt's für sowas eigentlich Kochbücher?

Link to comment
Share on other sites

Mein Rezepterepertoire gibt nicht ein Gericht her, in dem ich nicht entweder ein Milchprodukt oder Öl verwende. Selbst bei einem einfachen Auflauf fettet man die Form doch vorher ein.

 

Das einzige was ich mir im Augenblick vorstellen kann ist ein Gemüsereis der nur gekocht und nicht angebraten wird.

 

Ich fange gerade an Fleisch- und Milchprodukte zu trennen will heißen vegetarisch bzw. koscher kochen gibt meine Kochkladde noch her - aber vegan ohne Öl wären wirklich "Hungertage".

 

Gibt's für sowas eigentlich Kochbücher?

Kein Gericht ohne Milch oder Öl?

 

Ist das hier o.k?

 

Rezeptbücher extra dafür kann ich mir auch schlecht vorstellen; ich würde im Internet suchen, Wok-Rezepte sind zwar oft mit Öl, aber nicht immer, wie oben zu sehen.

 

Guten Appetit und liebe Grüße, Gabriele

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...