Jump to content

Syrisch-orthodoxe Kirche


ficb
 Share

Recommended Posts

Hallo, an alle Theologen und Hobbykirchenrechtler...

 

mal eine Frage, die ich dringend beantwortet brauche: Ist die syrisch-otrhodoxe Kirche anerkannt, ist die Taufe anerkannt und wie sieht es mit den weiteren Sakramenten aus; kann ein syr.-orth. Kind kath. auf die Erstkommunion vorbereitet werden ohne zu konvertieren resp. überzutreten???

 

Danke und grüßles

ficb

Link to comment
Share on other sites

@ficb

 

Die Taufen aller Christen ist anerkannt (kann ja auch jeder Christ taufen). Bei der Kommunion ist zu klären ob es sich hier um einen Ausnahme Fall im Sinne des Kirchenrechts handelt (Kein Priester verfügbar, Todesgefahr, etc.) und daher eine "Interkommunion" erlaubt ist. ERstkommunionsunterricht dürfte nicht so schwer sein da ja das Abendmahlsverständnis das gleiche ist und es müssten dann die Unterschiede im Rest wohl syrisch-orthodox gelehrt werden bzw. dies sichergestellt sein.

 

LG

Fiore

Edited by FioreGraz
Link to comment
Share on other sites

Justin Cognito
Hallo, an alle Theologen und Hobbykirchenrechtler...

 

mal eine Frage, die ich dringend beantwortet brauche: Ist die syrisch-otrhodoxe Kirche anerkannt, ist die Taufe anerkannt und wie sieht es mit den weiteren Sakramenten aus; kann ein syr.-orth. Kind kath. auf die Erstkommunion vorbereitet werden ohne zu konvertieren resp. überzutreten???

 

Danke und grüßles

ficb

Die Taufe ist natürlich ankerkannt, insofern sie ja einen christlichen (vor allem auch einen auf den trineatarischen Gott hin bezogenen) Charakter hat. Die Erstkommunion geschieht in (soweit ich weiß allen) orthodoxen Kirchen bereits bei der Taufe (ebenso die Firmung), insofern kann wohl ohnehin nicht mehr von Erstkommunion die Rede sein ....

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...