Jump to content

Musikfrage


maxinquaye
 Share

Recommended Posts

Kann mir jemand von euch Lieder (vorzugsweise Popsongs, kann aber auch Jazz oder Klassik sein) nennen, in denen der Maj 7 Akkord vorkommt ?

Also der Dur Akkord mit grosser Septime (c,e,g,h beispielsweise).

Link to comment
Share on other sites

Kann mir jemand von euch Lieder (vorzugsweise Popsongs, kann aber auch Jazz oder Klassik sein) nennen, in denen der Maj 7 Akkord vorkommt ?

Also der Dur Akkord mit grosser Septime (c,e,g,h beispielsweise).

"Imagine" von John Lennon. Vor ein paar jahren wurder Song "Kiss me" von Sixpence None The Richer ziemlich häufig im Radio gedudelt. Das ist so ein typischer maj7-Song.

Link to comment
Share on other sites

Kann mir jemand von euch Lieder (vorzugsweise Popsongs, kann aber auch Jazz oder Klassik sein) nennen, in denen der Maj 7 Akkord vorkommt ?

Also der Dur Akkord mit grosser Septime (c,e,g,h beispielsweise).

"Imagine" von John Lennon. Vor ein paar jahren wurder Song "Kiss me" von Sixpence None The Richer ziemlich häufig im Radio gedudelt. Das ist so ein typischer maj7-Song.

"Do kanns zaubere" von BAP, ein Song von Robbie Williams dessen Name mir entfallen ist, die berühmten Gymnopedien von Erik Satie, ich glaube "China Girl" von David Bowie...das fällt mir so dazu ein. Ich weiss der Akkord ist ziemlich schmalzig, aber mir gefallen die Lieder.

Bei "Kiss me" fand ich den Bass ziemlich gut.

Link to comment
Share on other sites

Ich glaub der "Major", also Klaus Heuser von Bap (bzw. Ex-Bap) hat seinen Spitznamen sogar deshalb bekommen, weil er den maj7 in jedem zweiten Song drin hat.

Edited by Thofrock
Link to comment
Share on other sites

Ich glaub der "Major", also Klaus Heuser von Bap (bzw. Ex-Bap) hat seinen Spitznamen sogar deshalb bekommen, weil er den maj7 in jedem zweiten Song drin hat.

Neee, erstmal ist der nicht in jedem zweiten Song, und außerdem hat er den Namen weil er ziemlich dominant auftritt (ohne Gewähr).

Findet ihr den Akkrod zu kitschig ?

 

Neneh Cherry & Youssuf N'Dur mit dem Lied...vergessen.

Link to comment
Share on other sites

Ich glaub der "Major", also Klaus Heuser von Bap (bzw. Ex-Bap) hat seinen Spitznamen sogar deshalb bekommen, weil er den maj7 in jedem zweiten Song drin hat.

Neee, erstmal ist der nicht in jedem zweiten Song, und außerdem hat er den Namen weil er ziemlich dominant auftritt (ohne Gewähr).

Grrr. Das war ein Joke, Mensch... Schließlich hat man doch Niedeckens Autobiographie gelesen.

 

 

Ich find den Akkord gar nicht kitschig. Ich setze ihn selbst in jedem dritten Song ein. :blink:

Link to comment
Share on other sites

Von Dir habe ich noch nichts gehört, kann man das ändern ?

Ich verstehe das Problem mit dem maj7-Akkord nicht ganz. Songwriting heisst ja nicht, Akkordfolgen zu basteln. Man kann eine Melodie auch reharmonisieren... oder der Bassist macht euch einen Strich durch die Rechnung und spielt unter einen a-moll-Akkord rotzfrech ein F, schon habt ihr euch einen maj7 eingehandelt. Sting meinte mal, dass Bassisten unterschätzt werden, immerhin haben sie die Macht über den Grundton. Wer meint, ein maj7 im 4. Takt eines Songs sässe dort für immer in Stein gemeisselt, hat anscheinend noch nie was von Akkord-Substitution gehört. Im Grunde genommen gibt es keinen Song, in dem ein maj7-Akkord vorkommt, sondern nur Arrangements, in denen er vorkommt. Dieses Festkleben an "Das ist mein Song und so gehen die Akkorde" führt nur in die Irre.

Link to comment
Share on other sites

Von Dir habe ich noch nichts gehört, kann man das ändern ?

Frag mal im Plattenladen deines Vertrauens nach "Enten im Zwielicht". Das Album ist auf THOF-records erschienen und bei Amazon leider schon vergriffen... :blink:

Link to comment
Share on other sites

Von Dir habe ich noch nichts gehört, kann man das ändern ?

Ich verstehe das Problem mit dem maj7-Akkord nicht ganz. Songwriting heisst ja nicht, Akkordfolgen zu basteln. Man kann eine Melodie auch reharmonisieren... oder der Bassist macht euch einen Strich durch die Rechnung und spielt unter einen a-moll-Akkord rotzfrech ein F, schon habt ihr euch einen maj7 eingehandelt. Sting meinte mal, dass Bassisten unterschätzt werden, immerhin haben sie die Macht über den Grundton. Wer meint, ein maj7 im 4. Takt eines Songs sässe dort für immer in Stein gemeisselt, hat anscheinend noch nie was von Akkord-Substitution gehört. Im Grunde genommen gibt es keinen Song, in dem ein maj7-Akkord vorkommt, sondern nur Arrangements, in denen er vorkommt. Dieses Festkleben an "Das ist mein Song und so gehen die Akkorde" führt nur in die Irre.

Wie du weißt, begebe ich mich mit meinen Songs gern in die Irre. Und einen Bassisten habe ich gar nicht. Bei mir werden Akkorde bewußt und signifikant genutzt.

Link to comment
Share on other sites

Von Dir habe ich noch nichts gehört, kann man das ändern ?

Ich verstehe das Problem mit dem maj7-Akkord nicht ganz. Songwriting heisst ja nicht, Akkordfolgen zu basteln. Man kann eine Melodie auch reharmonisieren... oder der Bassist macht euch einen Strich durch die Rechnung und spielt unter einen a-moll-Akkord rotzfrech ein F, schon habt ihr euch einen maj7 eingehandelt. Sting meinte mal, dass Bassisten unterschätzt werden, immerhin haben sie die Macht über den Grundton. Wer meint, ein maj7 im 4. Takt eines Songs sässe dort für immer in Stein gemeisselt, hat anscheinend noch nie was von Akkord-Substitution gehört. Im Grunde genommen gibt es keinen Song, in dem ein maj7-Akkord vorkommt, sondern nur Arrangements, in denen er vorkommt. Dieses Festkleben an "Das ist mein Song und so gehen die Akkorde" führt nur in die Irre.

Yeah; Herr Dozent, es brennt!

Link to comment
Share on other sites

Von Dir habe ich noch nichts gehört, kann man das ändern ?

Man kann; Ich selber habe Thofrock schon bei diversen KULTKOMMANDO´s gehört und ich sage Dir, da bleibt kein Auge trocken, so ein I-Went vergißt Du Dein Leben lang nicht, schBreche da aus eigener Herstellung,äh nein, Erfahrung!

Alberich

Link to comment
Share on other sites

Von Dir habe ich noch nichts gehört, kann man das ändern ?

Ich verstehe das Problem mit dem maj7-Akkord nicht ganz. Songwriting heisst ja nicht, Akkordfolgen zu basteln. Man kann eine Melodie auch reharmonisieren... oder der Bassist macht euch einen Strich durch die Rechnung und spielt unter einen a-moll-Akkord rotzfrech ein F, schon habt ihr euch einen maj7 eingehandelt. Sting meinte mal, dass Bassisten unterschätzt werden, immerhin haben sie die Macht über den Grundton. Wer meint, ein maj7 im 4. Takt eines Songs sässe dort für immer in Stein gemeisselt, hat anscheinend noch nie was von Akkord-Substitution gehört. Im Grunde genommen gibt es keinen Song, in dem ein maj7-Akkord vorkommt, sondern nur Arrangements, in denen er vorkommt. Dieses Festkleben an "Das ist mein Song und so gehen die Akkorde" führt nur in die Irre.

Wie du weißt, begebe ich mich mit meinen Songs gern in die Irre. Und einen Bassisten habe ich gar nicht. Bei mir werden Akkorde bewußt und signifikant genutzt.

Stimmt, einen Bassizisten nahm ich bei den berühmten KULTKOMMANDO´s gar nicht wahr. Fehlte er, weil er partout NICHT mit in die Irre wollte?

Link to comment
Share on other sites

Von Dir habe ich noch nichts gehört, kann man das ändern ?

Ich verstehe das Problem mit dem maj7-Akkord nicht ganz. Songwriting heisst ja nicht, Akkordfolgen zu basteln. Man kann eine Melodie auch reharmonisieren... oder der Bassist macht euch einen Strich durch die Rechnung und spielt unter einen a-moll-Akkord rotzfrech ein F, schon habt ihr euch einen maj7 eingehandelt. Sting meinte mal, dass Bassisten unterschätzt werden, immerhin haben sie die Macht über den Grundton. Wer meint, ein maj7 im 4. Takt eines Songs sässe dort für immer in Stein gemeisselt, hat anscheinend noch nie was von Akkord-Substitution gehört. Im Grunde genommen gibt es keinen Song, in dem ein maj7-Akkord vorkommt, sondern nur Arrangements, in denen er vorkommt. Dieses Festkleben an "Das ist mein Song und so gehen die Akkorde" führt nur in die Irre.

Ich verstehe das Problem mit dem maj7-Akkord nicht ganz.

 

Gibt kein Problem. Piep, piep, piep.. :blink:

 

Songwriting heisst ja nicht, Akkordfolgen zu basteln.

 

Diese Frage finde ich hochinteressant. Wie schreibt man eigentlich Songs ? Die einen fangen mit einem Text an (Das würde ich bei Dylan und Suzanne Vega vermuten). Die anderen fangen eben mit Harmonien an (ich nehme an dass dies vorwiegend Rhythmusgitarristen und Klavierspieler tun). Die anderen legen eher eine rhythmische Grundstruktur (Bassisten, Schlagzeuger). Andere wieder schreiben zuerst die Melodiestimme (es gibt einige Sänger, die kein Instrument spielen könnnen, die haben ein Diktiergerät mit auf das sie ihre Einfälle speichern). Ich habe mich immer gefragt was z.B. Lars Ulrich oder Dave Abbruzzese (bei "Vs.") zu den Songs beigetragen haben.

 

Man kann eine Melodie auch reharmonisieren...

 

Auf jeden Fall. Doch eine gewisse Grenze ist gesteckt.

oder der Bassist macht euch einen Strich durch die Rechnung und spielt unter einen a-moll-Akkord rotzfrech ein F, schon habt ihr euch einen maj7 eingehandelt. Sting meinte mal, dass Bassisten unterschätzt werden, immerhin haben sie die Macht über den Grundton.

 

Die haben manchmal das ganze Stück in ihrer Hand. "Kiss me" oder "Hedonism" oder "All along the watchtower" (spez. von U2) sind vom Bass beherrscht. Weisst Du noch andere Beispiele (die Dir natürlich auch gefallen) ?

 

Wer meint, ein maj7 im 4. Takt eines Songs sässe dort für immer in Stein gemeisselt, hat anscheinend noch nie was von Akkord-Substitution gehört. Im Grunde genommen gibt es keinen Song, in dem ein maj7-Akkord vorkommt, sondern nur Arrangements, in denen er vorkommt. Dieses Festkleben an "Das ist mein Song und so gehen die Akkorde" führt nur in die Irre.

 

Hängt natürlich stark vom Musikstück ab und in welchem Style das gespielt werden soll. Ich bin der Meinung das gerade Maj 7ziemlich eigensinnig ist, und sich gerade nicht so gut austauschen lässt (also für meine Ohren klingts halt ziuemlich anders), das ist bei verminderten Akkorden, oder 9 ern anders. Das Halbtonintervall zum Grundton im Dur ist sehr chrakteristisch.

Link to comment
Share on other sites

Say what you want - Texas

 

Ein sehr schöner Song. Auch die Sängerin ist sehr appetitlich.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...